StGB

Card Set Information

Author:
Anonymous
ID:
118065
Filename:
StGB
Updated:
2011-11-20 09:26:22
Tags:
142 traffic law
Folders:

Description:
section two
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user Anonymous on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Unfallbeteiligter
    Ist jeder, dessen Verhalten nach den Umständen zur Verursachung des Unfalls beigetragen haben kann.

    Beteiligter kann nur sein, wer zum Zeitpunkt des Unfalls auch vor Ort war.
  2. Unfall
    Unfall ist ein plötzliches, zumindest von einem Beteiligten ungewolltes Ereignis, das im ursächlichen Zusammenhang mit den Gefahren des öffentlichen Straßenverkehrs steht und den Tod, die Verletzung eines Menschen oder einen nicht völlig belanglosen (mind. 50 Euro) fremden Sachschaden zur Folge hat.
  3. Entfernen vom Unfallort
    • Ist die räumliche Trennung von der Unfallstelle.
    • Ist vollendet, wenn der Täter sich soweit entfernt hat, dass er einem Berechtigten seine Unfallbeteiligung nicht mehr mitteilen kann oder wenn er den Bereich verlassen hat, in dem ihn eine feststellungsbereite Person vermuten oder durch Befragen ermitteln würde.
    • Das Entfernen ist nur mit eigenem Willen möglich.
  4. Wartefrist
    • Die Wartefrist ist eine nach den Umständen angemessene Zeit.
    • (§ 142 I Nr.2 1.HS StGB).
  5. Unverzüglich
    • Ohne schuldhaftes Zögern.
    • (§ 121 I BGB).

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview