aaaaa

Card Set Information

Author:
Anonymous
ID:
118107
Filename:
aaaaa
Updated:
2011-11-20 15:29:49
Tags:
geschichte
Folders:

Description:
geschichte
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user Anonymous on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Welche Faktoren begünstigten den Ausbruch der Revolution von 1918?
    • -unerwartete,militärische Niederlage Deutschlands im 1.Weltkrieg
    • -> Angst,Entäuschung,Fragen tauchen auf
    • -> Zusammenbruch der Autorität des Staates & der militärischen Führung
    • - Es ist eine widersprüchliche Haltung der Armeeführung -> Generalstab spricht schon über Frieden während die Marineeleitung den Krieg befiehlt
  2. Stellung der Verschiedenen Parteien zum Versailler Vertrag
    • Alle Parteien von links bis rechts lehnten ihn grundsätzlich ab aber das Zentrum,SPD und DDP (ein Teil der Abgeordneten) nahmen ihn notgedrungen an -> hatten gar keine andere Möglichkeit (hatten Angst wieder Besetzt zu werden)
    • DVP,DNVP und DDP (die Meisten) lehnten ihn ab
  3. Was war die "Dolchstosslegende"?
    • verbreitete Propaganda von den Nationalisten (1918 ind DE) -> schoben die Schuld der Niederlage von Deutschland im 1.Weltkrieg den Demokraten und Sozialisten zu (linken) anstatt dem Militär und der monarchischen Führung (linken seien Schuld an der Revolution und haben das Weiterkämpfen und den Sieg verhindert
    • Später als politische Kampfparole (=Kampfmoto) gegen die Weimarer Republik benutzt (antidemokratische, nationalistische Kraft)
    • Aus heutiger Sicht ist das Falsch, die Reihenfolgee der Ereignisse wurden verändert, denn das Militär hatte die Friedensschliessung verhandelt
  4. Parteien
    • KPD,USPD SPD (= Arbeiterparteien, links)
    • Zentrum,DDP (=Bürgerliche, mitte)
    • DVP,DNVP,NSDAP (=Nationalisten,rechts)
  5. Welche internationalen Verträge schloss Deutschland ab?
    • 1922 -> Rapallo-Vertrag -> DE und die UdSSR normalisieren ihre Beziehung: gegenseitige Ansprüche erledigt, wirtschaftliche Zusammenarbeit, diplomatische Beziehung
    • 1925 -> Rheinpakt / Locarno -> DE annerkannt: -Entmilitarisierung Rheinland, - seine Westgrenze Folgen: DE dar dem Völkerbund beitreten
    • 1926 -> Berliner Vertrag -> DE und die UdSSR sichern sich Neutralität zu
  6. Weshalb waren die Unternehmer zu Beginn der Weimarer Republik kompromissbereit?
    • Die Unternehmer hatten Angst, dass durch die Revolution die Planwirtschaft eingeführt und die Wirtschaft sozialisiert wird (= Unternehmen verstaatlicht werden) -> Staat verteilt Rohstoff
    • Mit der Kompromissbereitschaft wollen sie die 2.Revolution verhindern
  7. Welche wichtigen sozialen Errungenschaften wurden in der Folge umgesetzt?
    • Arbeitslosenversicherung wird eingeführt
    • Gewerkschaften akzeptiert
    • Arbeitszeiten wurden reduziert
    • Lohnerhöhung
    • staatliche Schlichtungsstelle für Arbeitskonflickte eingeführt
  8. Ab Mitte der 1920er-Jahre verschlechterte sich das Verhältnis zwischen Arbeitern und Unternehmern wieder. Was war der Grund dafür?
    • Sie mussten keine Angst mehr vor einer 2.Revolution und Kommunismus haben
    • (wollen den Weimarervertrag auflösen -> sie glauben, der Vertrag verhindere eine günstige Entwicklung der wirtschaft)

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview