ET 6

Card Set Information

Author:
Anonymous
ID:
119042
Filename:
ET 6
Updated:
2011-11-26 14:28:09
Tags:
Elektrotechnik
Folders:

Description:
Magnetisches Feld
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user Anonymous on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Wie bezeichnet man Werkstoffe, die von einem Magneten angezogen werden und nenne Beispiele.
    • ferromagnetisch Stoffe
    • -Eisen (Stahl)
    • -Nickel
    • -Kobalt
  2. Wo besitzt ein Magnet die stärkste magnetische Wirkung?
    An den Polen
  3. Wo hat es an einem Magneten keine magnetische Wirkung?
    • neutrale Zone
    • (mitte des Magneten)
  4. Was passiert, wenn zwei oder mehrere ferromanetische Stoffe an einen magnetischen Pol gebracht werden?
    Ferromagnetische Stoffe werden angezogen und selber zu Magneten.
  5. Wann ist ein ferromagnetischer Stoff unmagnetisch?
    Wenn die Elementarmagnete ungeordnet sind.
  6. Wan sind ferromagnetische Stoffe magnetisch?
    Wenn die Elementarmagnete ausgerichtet sind (z.B. alle Nordpole zeigen nach links)
  7. Wie nennet man den Zustand, bei welchem alle Elementarmagnete ausgerichtet sind?
    magnetisch gesättigt
  8. Wie kann ein ferromagnetischer Stoff magnetisiert werden?
    Durch einen starken Daermagneter oder einen Elektromagneten.
  9. Wie kann ein ferromagnetischer Stoff entmagnetisiert werden?
    Durch Gegenfelder, Wechselfelder, (langsames herausziehen aus einer Wechselstromspule), höhere Temperaturen (Curietemperatur) oder heftige Schläge
  10. Wie nennt man Stoffe, welche die magnetische Wirkung behalten und für was werden sie genutzt?
    • hartmagnetische Stoffe
    • -Bremsmagnet beim eletromechanischen kWh-Zähler
    • -Polrad im Innern eines Velodynamos
    • -Rotor bei kleinen Synchronmaschinen
    • -Dauermagnet bei Drehspulmesswerken oder bei Lautsprechern
  11. Wie nennt man Stoffe, welche die magnetische Wirkung wieder verlieren und für was werden sie genutzt?
    • weichmagnetische Stoffe
    • -Elektrobleche für Stator und Rotor bei Generatoren und Motoren
    • -Kerne von Vorschaltgeräten bei Entladungslampen (FL mit KVG)
    • -Kerne von Schützspulsystemen
    • -Elektrobleche bei Transformatoren
  12. (alles Wechselstromanwendungen)
  13. Eigenschaften von Magnetischen Feldlinien.
    • -treten am Nordpol aus und beim Südpol ein
    • -geschlossene Linien
    • -die Gesamtheit der Feldlinien bildet das magnetische Feld
    • -Das magnetische Feld muss man sich räumlich vorstellen. Es wird aber allgemein nur zweidimensional gezeichnet
  14. Wie Verhalten sich zwei parallel, stromdurchflossenen Leiter mit der gleichen Stromrichtung?
    sie ziehen sich an
  15. Wie Verhalten sich zwei parallel, stromdurchflossenen Leiter mit entgegengesetzter Stromrichtung?
    sie stossen sich ab
  16. Nenne die Spulenregel
    Umfasst man mit der rechten Hand die Spule so, dass die Finger in Stromrichtung zeigen, so zeigt der ausgestreckte Daumen auf den Nordpol

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview