Werte&Verantwortung.txt

Card Set Information

Author:
Anonymous
ID:
120715
Filename:
Werte&Verantwortung.txt
Updated:
2011-12-04 16:08:31
Tags:
Werte
Folders:

Description:
Werte
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user Anonymous on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Text 1Text 2
    • "Definition:
    • Moral
    • ""�Was zu einer bestimmten Zeit in einer bestimmten Gesellschaft im Allgemeinen als Handlung, Zustand oder Haltung f�r gut und w�nschenswert bzw. f�r b�se und verboten gehalten wird, bezeichnet man zusammenfassend als die jeweils herrschende
    • Moral.�
  2. Moral: vom lateinischen Wort �moralitas�
    • - Beschreibt ein soziologisches Ph�nomen
    • - Verhaltensregeln und Werte in einer Gesellschaft"
    • "Definition:
    • Recht""�Das Recht kann verstanden werden als ein System von positiven, an Menschen adressierten Zwangsnormen, einschliesslich der damit im Zusammenhang stehenden Sanktionen.�
    • "
    • "Definition:
    • Ethos""�Anerkennt ein Subjekt eine bestimmte Moral als verpflichtend f�r sein Handeln und ist das Handeln dauerhaft durch die Anerkennung gepr�gt, so spricht man von Ethos.�
    • "
    • "Zusammenhang von
    • Moral und Ethos""�ussere Moral (Ordnungsrahmen)
    • Gesetze, informale Normen, Institutionen
    • Innere Moral (Ethos)
    • Haltung, �berzeugungen, Vorstellungen von
    • Guten �
    • => beeinflussen sich gegenseitig
    • "
    • "Definition:
    • Ethik""�Die Ethik kann ganz allgemein gekennzeichnet werden als die Lehre oder auch die Wissenschaft von Moral und Ethos, also vom menschlichen Handeln, welches sich von der Differenz zwischen
    • gut/sittlich richtig und b�se/sittlich falsch leiten l�sst.�
    • Ethik: Vom griechischen Wort �ethikos�
    • - Teilgebiet der Philosophie: Moral als Untersuchungsobjekt
    • - Reflexionsinstanz �ber die jeweils herrschende Moral
    • "
    • "Typen
    • ethischen Argumentierens""Folgenethik (G�ter, Nutzen, Zust�nde)
    • => Was soll sein?
    • Pflichtenethik (Normen, Handlungen)
    • => Was soll ich tun?
    • Tugendethik (Gesinnung, innere Haltung)
    • => Wie soll ich sein?
    • "
    • Welche Definitionen (Titel) beinhaltet die Tugendethik und wer ist deren Vertreter?"Gesinnung & Tugend
  3. Aristoteles"
    Welche Definitionen (Titel) beinhaltet die Pflichtenethik und wer ist deren Vertreter? "Pflich & Der kategorische Imperativ
  4. Kant"
    Wie w�rdest du die Folgenethik definieren? "Bewertet wird die Folge des Handelns mit dem Ziel das gute zu erreichen.
  5. Handle so, dass das gr��tm�gliche Ma� an Gl�ck entsteht!� (Prinzip des maximalen Gl�cks bzw. engl. maximum-happiness principle).
  6. Moralisch ist das Gute zu erreichen, also auf die Folgen des Handelns zu achten."

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview