Markom Mediabegriffe

Card Set Information

Author:
marilen
ID:
123903
Filename:
Markom Mediabegriffe
Updated:
2011-12-15 15:25:37
Tags:
Markom Media Begriffe
Folders:

Description:
Mediabegriffe aus der Werbefibel, S.36, Ausgabe 2011
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user marilen on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Affinität
    Mass für die Eignung eines Mediums in einer bestimmten Zielgruppe. Verhältnis der Reichweite in der Zielgruppe zu derjenigen in der Grundgesamtheit (Durchnschnitt = 100)
  2. Bruttoreichweite
    Summe aller erzielten Kontakte oder Kontaktchancen von Personen mit einem Medium
  3. CATI
    Computerunterstützte telefonische Interviews (Computer aided telephone interviewing)
  4. Cost-per-Point (CPP)
    Kosten zur Erreichung von 1% der Zielgruppe. Im TV-Bereich auf Basis des 30-Sekunden-Preises.
  5. Cost-per-Mille (CPM)
    Kosten für 1000 Einblendungen. Abrechnunsmodell für Banner-Schaltungen auf der Basis von Pagelmpressions.
  6. Crossmedia
    Crossmedia ist die inhaltliche, kreative und formale Vernetzung unterschiedlicher Medienkanäle und Werbeträger, mit dem Ziel, einen maximalen werblichen Erfolg über eine mehrkanalige Ansprache zu erreichen.
  7. Demographische Merkmale
    Beschrieb bestimmter Eigenschaften von Personen, meist solcher sozialer und wirtschaftlicher Art wie Geschlecht, Alter, Einkommen etc.
  8. Doppelleser
    Leser eines Printmediums, die zusätzliche einen anderen Titel lesen
  9. Durchschnittskontakt / Opportunity to see (OTS)
    Der Durchschnittskontakt gibt das Verhältnis zwischen Brutto- und Nettoreichweite eines Mediaplans an.
  10. Externe Überschneidung
    Schnittmenge der Nutzerschaft zweier oder mehrerer Medien
  11. Gross-Rating-Points (GRP)
    Mass für Werbedruck. Zeigt das Verhältnis der Kontaktsumme eines Planes zur Zielgruppengrösse (Netto-Reichweite x OTS)
  12. Grundgesamtheit/ Universum
    Gesamtheit aller Personen, die durch die Stichprobe einer Untersuchung repräsentiert werden.
  13. Interne Überschneidung
    Schnittmenge der Leserschaft mehrerer Ausgaben eines Titels
  14. Intramedia-Vergleich
    Leistugsvergleich von Werbeträgern innerhalb derselben Gattung hinsichtlich Reichweite, Kontakte, Kosten usw.
  15. Leser pro Ausgabe (LpA)
    Anzahl Leser einer Ausgabe eines Titels in dessen Erscheinungsintervall
  16. Leser pro Exemplare (LpE)
    Gesamtleserschaft einer Ausgabe eines Titels geteilt durch die Auflage dieses Titels
  17. Marktanteil (MA)
    Anteil eines Merkmalträgers am Gesamtmarkt
  18. Media-Selektion
    • Werbeträgerauswahl mittels Media-Analysen unterstützt durch Computerauswertungen.
    • - Evaluierung: Bewertung von Mediaplänen
    • - Rangierung: Bewertung von Mediaträgern
  19. Projektion
    Reichweite in absoluten Zahlen. Hochrechnung auf die Grundgesamtheit von der in der Stichprobenerhebung ermittelten Grösse
  20. Reichweite (Netto-)
    Anteil der Zielpersonen, die durch einen Werbeträger erreicht werden
  21. Repräsentativität
    Die abgebildete Stichprobe widerspiegelt verhältnissmässig die Grundgesamtheit
  22. Stichprobe
    Teilerhebung einer Grundgesamtheit
  23. Struktur
    Zusammensetzung, resp. Aufgliederung einer Gesamtheit nach Untergruppen, z.B. Gesamtbevölkerung nach Altersgruppen
  24. Tausend-Kontakt/Leser-Preis (TKP/TLP)
    Kosten für 1000 Leser/Kontakte basierend auf den jeweiligen Einschaltkosten (Einschaltkosten/Leser bzw. Kontakte x 1000)
  25. Weitester Leserkreis (WLK)
    Alle Befragten, die mindestens eine Ausgabe des Titels innerhalb der letzten 6 Monate gelesen oder durchgeblättert haben
  26. Zielgruppe
    Nach demographischen, konsum- und einstellungsbezogenen Merkmalen definierte Personengruppe

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview