8VL_ABS

Card Set Information

Author:
faduma
ID:
124177
Filename:
8VL_ABS
Updated:
2011-12-17 11:05:29
Tags:
ABS
Folders:

Description:
Integration durch Bildung- Migration und Bildung Teil2
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user faduma on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Problemstellung
    Zugang, Erwerb v. Bild ist zentrale Ressource f. Sozialintegration von Migranten im BS&AM

    BildExp-> berufstrukturelle Wandel i. Nachkriegszeit, Nachfrage nach qualifizierten Arbeitern, nach höheren Bild

    • Nun die Frage:
    • Ob Migranten dadurch doppelt benachteiligt sind?
  2. Theoretischer Hintergrund
    MOED-Modell

    • *starker Einfluss
    • Migration->Orgin->Education->Destination

    • *leichter Einfluss
    • M -> E bzw. D
    • und O ->D
  3. Humankapitaltheorie
    - Hauptfaktor für Benachteiligung: Unterausstattung der Migrangten mit Bildung

    • -taste for discrimination à la Gary Becker
    • ->Widerleg: da Diskriminierung von wenigen Indv nicht eine Erkl für das Aggregat sein kann
    • ->Pro: Feldexp mit Vornamen liefert emp.Evidenz

    -GGArgument: Diskriminierene Betreib muss mit Produktivitäts und Profiteinbusse rechnen
  4. Signaltheorie
    Arbeitgeber benötigen Signale von BildungsZerti als Filter, um Persn zur rekrutieren.

    • BS hilft so den Agebern schon durch Vergaben Zertis
    • -> screening devices
    • ->Widerleg: da Diskriminierung von wenigen Indv nicht eine Erkl für das Aggregat sein kann

    • -GGArgument:abnehmende statistische Diskriminierung geben muss i.d. Abfolge der Migrationswelle und Generationenabfolge
    • ->emp.Evidenz: Konstanz der Migranten Nachteil
  5. Organisationssoziologische Erklärung
    *Mix aus HumKap- und Signaltheorie

    • -rechtliche Status als Ausländer ist Kriterium f. institutionelle Diskriminierung
    • -nationale Schliessung von BerufsBild und AM
    • -BildZeri entwertet durch Nichtanerkennung, das hat gravierende Folgen in duealen BerufsBS mit enger Koppelung an AM

    -Stereotypisierung des BildMisserfolgs im Schweizer Schulsystem -> Nachteile von Ausländer

    -Zstl reduziere sich organis.Aufwand für zstl. Training von Ausländer

    -Ageber einen organis.interen Konflikt i.ArbeitsAlltag befürchten

    -Widerleg: keine grosse emp.Evidenz vorhanden!
  6. Empirische Evidenz ob Migranten doppelt benachteiligt werden durch BildExpansion
    • - Je besser Ausbild ist, desto wl in Angestelltenposition
    • -Migranten 2.Generation sind ggü der Deutschen im Nachteil beim BildErwerb.
    • -Einlfuss soz.Herk auf 2.Generat ist deutlich zurück
    • -Situation für Migranten der 1.Welle verschlechtert! da sie weniger als Einheimische von der BildExp nutzen

    • Fakt: Migranten zwar verbessert, jedoch Untersch. zu einheimischen grösser geworden, weil sie mehr von BildExp profitieren konnten
    • -> FahrstuhlEffekt

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview