Erbrecht

Card Set Information

Author:
Melodramatisch
ID:
132008
Filename:
Erbrecht
Updated:
2012-02-04 11:25:11
Tags:
erben recht erbrecht
Folders:

Description:
Erbrecht
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user Melodramatisch on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Was muss dem Patienten bezüglich des Erbrechtes vermittelt werden? 2
    • - Ratschläge
    • - Nottestament ist verbindlich
  2. Wie ist die Erbfolge unterteilt? 2
    • gesetzliche Erbfolge
    • testamentarische Erbfolge
  3. Wer sind die Erben der ersten Ordnung? 2
    • Abkömmlinge des Erblassers
    • Abkömmlinge der Abkömmlinge
  4. Wer sind die Erben der zweiten Ordnung? 2
    • Eltern des Erblassers
    • Bruder oder Schwester des Erblassers
  5. Wer sind Erben der Dritten Ordnung? 2
    • die Großeltern des Erblassers
    • Tante oder Onkel des Erblassers
  6. Wann erbt der Ehegatte alles? 1
    Wenn Erben erster Ordnung nicht vorhanden sind. Also Tochter oder Sohn des Erbalssers.
  7. Von welchen Faktoren ist das Erbe des Ehegatten abhängig? 2
    • Gesetzliche Erben und welcher Ordnung diese angehören
    • in welchen Güterstand die Eheleute gelebt haben
  8. Was ist der Güterstand in einer Zugewinngemeinschaft? 2
    • keine besonderen Vereinbarungen über das Vermögen vor der Ehe (Ehevertrag)
    • bei Tod erhält jeder die Hälfte der Güter
  9. Welche Arten des Güterstandes gibt es? 2
    • Güterstand der Zugewinngemeinschaft
    • Güterstand der Gütertrennung
  10. Aus was besteht der Pflichtteil und für wen gilt er? 2
    • Pflichteil besteht aus Geld, beträgt die Hälfte der Höhe des gesetzlichen Anteils
    • steht den Erben erster Ordnung (nach enterbung) zu
  11. Wann greift die testamentarische Erbfolge? 2
    Wenn der Erblasser von der gesetzlichen Erbfolge abweichen möchte, kann er dies in einem öffentlichem oder eigenhändigem Testament festlegen (einem ordentlichem Testament)
  12. Was ist ein Testament? 3
    Eine Einseitige jederzeit widerrufliche Erklärung des Erblassers, in der er über seinen Nachlass verfügt.
  13. Wer kann ein Testament erlassen? 3
    • Volljährig
    • Geschäftsfähig (keine psychische Erkrankung)
    • mit 16 Jahren kan öffentliches Testament erfolgen (gering testierfähig)
  14. Welche Arten von ordentlichen Testamenten gibt es? 2
    • öffentliches Testament
    • eigenhändiges Testament
  15. Welche Aufgabe hat der Notar bei einem öffentlichem Testament? 4
    • öffenltiches Testament muss immer von einem Notar niedergeschrieben werden
    • mündlich oder schriftlich
    • nimmt Niederschrift auf und beglaubigt diese
    • kommt ins Krankenhaus und Niederschrift anlegen
  16. Was muss bei einem eigenhändigem Testament beachtet werden? 4
    • wird durch eigenhändig geschriebene und unterschriebene Erklärung erstellt
    • handschriftlich verfasst und unterschrieben von Erblasser
    • Ort und Datum
    • Vor- und Zuname des Erblassers
  17. Wann wird ein Außerordentliches Testament erstellt? 1
    wenn ordentliches Testament nicht mehr errichtet werden kann
  18. In welche Arten wird das außerordentliche Testament unterschieden? 4
    • Bürgermeistertestament wegen naher Todesgefahr
    • Bürgermeistertestament wegen unerreichbarkeit eines Notars
    • Dreizeugentestament wegen naher Todesfolge
    • Dreizeugentestament wegen unerreichbarkeit eines Notars
  19. Wann kann ein Bürgermeistertestament wegen naher Todesgefahr erstellt werden und welche bedeutung hat es? 2
    • wenn nahe Todesgefahr befürchtet wird
    • bedeutung wie öffentliches Testament
  20. Wann kann ein Bürgermeistertestamtent wegen unerreichbarkeit eines Notars, erstellt werden? 1
    wenn Erblasser sich an einem Ort aufhält der so abgesperrt ist das eine errichtung vor Notar nicht möglich ist, kann Bürgermeister der Gemeinde es zur Niederschrift erklären
  21. Wann kann ein Dreizeugentestament wegen naher Todesfolge errichtet werden? 2
    • wenn betroffener sich in naher Todesgefahr befindet kann das Testament durch müdliche Erklärung vor drei Zeugen errichtet werden
    • wenn kein Bürgermeister zu erreichen ist
  22. Wann kann ein Dreizeugentestament wegen unerreichbarkeit eines Notars errichtet werden? 1
    wenn kein Notar erreichbar ist^^

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview