Mutationen

Card Set Information

Author:
Lueschn
ID:
133794
Filename:
Mutationen
Updated:
2012-02-08 17:03:45
Tags:
Somatisch Gen Keimbahn Chromosom
Folders:

Description:
Mutationsformen
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user Lueschn on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Auslöser für Mutationen
    Strahlen, Temperaturen, Chemikalien
  2. Keimbahnmutation
    • betreffen Eizellen/Spermien
    • werden durch Zellteilung weitergegeben

    VERERBBAR!
  3. Somatische Mutation
    • können alle Zellen außer den Keimzellen betreffen
    • Auswirkungen auf die Zellen des Organismus

    NICHT VERERBBAR!
  4. Genmutation
    betrifft ein einzelnes Gen

    • Punktmutation
    • Veränderung einer genetischen Base

    • Rastermutation
    • Einschub/Entfernen einer Base -> Veränderung der Struktur des Gens
  5. Chromosomenmutation
    ist eine erbliche Änderung, die einzelne Chromosomen in ihrer Struktur betreffen

    Beispiel: Katzenschrei-Syndrom (fehlender Teil des Chromosoms 5, riesige Auswirkungen)
  6. Genommutation
    ist eine nicht-erbliche Änderung, bei der ganze Chromosomen oder -sätze vermehrt werden

    • Aneuploidie
    • Unregemäßigkeiten bei der Kernteilung, daher Erhöhung oder Verminderung der Chromosomenanzahl

    • Polyploidie
    • Vervielfachung oder Verloren-Gehen von Chromosomenansätzen
  7. Mutagene
    sind äußere biologische, chemische oder physikalische Einflussfaktoren, die Mutationen in der Erbinformation auslösen

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview