Diesel HWK

Card Set Information

Author:
Xordo
ID:
155487
Filename:
Diesel HWK
Updated:
2012-05-23 13:10:12
Tags:
Diesel HWK
Folders:

Description:
Diesel Fragen HWK DO
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user Xordo on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Was ist Kavitation?
    -Dies sind Kraftstoffschwingungen
  2. Was
    für eine Regelung hat ein Dieselmotor und was bedeutet diese?


    -Der Diesel hat eine Qualitätsregelung-

    Dies bedeutet, dass das Mischungsverhältnis sich je nach demLastbedarf ändert.
  3. Welche
    Verbrennung strebt der Dieselmotor an und warum?
    -Er strebt eine Gleichdruckverbrennung an dies wird mit derVoreinspritzung erreicht diese erhöht die Laufruhe und minimiert die mechanische Belastung
  4. Was
    bedeutet IWZ?
    -Inkrementales Winkel Zeit System
  5. Was
    ist der Unterschied zwischen einem Druckventil und einer
    Rückströmdrossel?
    -Der Wert des Druckventil kann verändert werden der desRückströmdrosselventils bleibt immer gleich
  6. Was
    bedeutet Laufruheregelung?
    -Wegen Verschleiß oder anderes können nicht alle Zylinder dasgleiche Drehmoment liefern. Das Steuergerät erkennt dies anhand desDrehzahlsignales und passt dann für jeden Zylinder dieEinspritzmenge an um das Drehmoment anzugleichen
  7. Worauf
    müssen sie achten im Bezug auf die Zentralmutter?
    Diese darf nicht gelöst werden da sonst der Förderbeginn verstellt wird.
  8. Skizzieren
    und erläutern sie das BIP signal ?
  9. AGR werte ?
    • Abgasrückführrate: ca. 10-60%
    • Arbeitsbereich: Leerlauf und Teillast
    • Arbeitet ab ca. 40-60°C Kühlmitteltemperatur
    • NOx minimierung ca. um 50%
    • Partikelminimierung ca. um 10%
  10. Welche
    Aufgabe hat das Druckregelventil in der UIS Kraftstoffpumpe?
    -Es regelt den Druck in der Zulaufleitung auf ca. 7,5bar
  11. Welche
    Aufgabe hat das Kraftstoffverteilerrohr im UIS?
    • Es soll den Kraftstoff an alle Injektoren gleichmäßig verteilen.
    • -
    • Durch vermischen des Kraftstoffes erhält man überall eine gleiche
    • Temperatur des Kraftstoffes und somit bekommt jeder Injektor die
    • gleiche Masse (Dichte) Kraftstoff.
  12. Warum
    wurde beim UIS-Motor das Kurbelwellenzahnriemenrad mit einer
    ungleichmäßigen Zahn-Lückenspiel eingeführt?


    Dies Verringert den Verschleiß des Zahnriemens und gleicht Zahnteilungsänderungen aus
  13. Ab
    welcher Temperatur wird die Pumpe zur Kraftstoffkühlung aktiviert?
    Ab 70°C
  14. Zu
    welchen Zweck dient die Saugrohrklappe?
    Wird der Motor abgestellt schließt diese Klappe und der Motorruckelt nicht beim Ausstellen
  15. Welche
    Auswirkung hat ein defekt der Saugrohrklappe?
    • -Fehlende Motorleistung bei halb geöffneter Klappe
    • -Motorschütteln beim Ausschalten bei ganz geöffneter
    • Klappe-Motor springt nicht an bei geschlossener Klappe
  16. Beschreiben
    sie den Füllvorgang,
    Magnetventil Injektor?
    • Magnetventil
    • ist Stromlos


    • - Kraftstoff kann in
    • den Hochdruckraum
  17. Beschreiben
    sie die Voreinspritzung beim
    Magnetventil Injektor?
    Der Kolben bewegt sich abwärts

    Magnetventil ist bestromt

    Bei 180bar hebt dich die Düsennadel ab

    • Ausweichkolben geht nach unten; ein raum wird frei;
    • Druck fällt ab; Düsennadelschließt

    Düsenfeder ist nun weiter Vorgespannt
  18. Beschreiben
    sie die Haupteinspritzung beim
    Magnetventil Injektor?
    • Kolben
    • ist in der gleichen abwärts bewegung
    • Magnetventil immer noch bestromt
    • Aufgrund der größeren Vorspannung öffnet nun die Düsennadel erst
    • bei 300bar
    • 300bar erreicht Düsennadel hebt ab
    • Nutzhub erreicht Magnetventil wird stromlos Druck kann in den
    • Rücklauf
  19. Wie
    unterscheiden sich die Einspritzdrücke zwischen Magnetventil- und
    Piezo-Injektor?
    • Magentventil
    • Voreinspritzung 180
    • Haupteinspritzung 300 - 2050

    • Piezo
    • Voreinspritzung 130
    • Haupteinspritzung 300-2200

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview