Medizinische Chemie 2 - Aminosäuren

Card Set Information

Author:
Krawuzl
ID:
18308
Filename:
Medizinische Chemie 2 - Aminosäuren
Updated:
2010-05-12 09:00:54
Tags:
Medizin Chemie
Folders:

Description:
Aminosäuren und Peptide
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user Krawuzl on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Wieviele proteinogene Aminosäuren sind für den Menschen relevant?
    21 (letzte hat eine Sonderstellung)
  2. Grundgerüst von Aminosäuren:
    • zentrales (alpha-) C-Atom
    • Carboxylgruppe (COOH)
    • Amino-Gruppe
    • Wasserstoffatom
    • Rest (Charakterisiert jede einzelne Aminosäure)
  3. Aminosäuren sind Ampholyte. Was bedeutet das?
    • Bei physiologischem PH gibt COOH das H an die Aminogruppe H²N ab -> COO- und H³N+ entstehen.
    • Die Aminosäure hat also saure und basische Eigenschaften -> "Ampholyt"
  4. Alle Aminosäuren sind chiral ausser:
    Glycin (hat nur ein C Atom als Rest)
  5. Einteilung der Aminosäuren:
    • 10 unpolar (neutral)
    • 5 polar, ungeladen (neutral)
    • 5 polar, geladen (basisch/sauer)
  6. Die unpolaren Aminosäuren heissen:
    • Glycin (aliphagisch)
    • Alanin (aliphagisch -> CH Rest)
    • Valin (aliphagisch)
    • Leucin (aliphagisch)
    • Isoleucin (aliphagisch)
    • Cystein (Schwefelhaltig)
    • Methionin (Schwefelhaltig)
    • Phenylalanin (aromatisch)
    • Tryptophan (aromatisch)
    • Prolin (eigentlich eine Iminosäure)
  7. Die polaren UNGELADENEN Aminosäuren heissen:
    • Serin (OH Gruppe)
    • Threonin (OH Gruppe)
    • Tyrosin (OH Gruppe)
    • Asparagin (Amid Gruppe)
    • Glutamin (Amid Gruppe)
  8. Die polaren GELADENEN Aminosäuren heissen:
    • Aspartat (sauer)
    • Glutamat (sauer)
    • Histidin (basisch)
    • Lysin (basisch)
    • Arginin (basisch)
  9. Essenzielle Aminosäuren sind:
    • Phenylalanin
    • Tryptophan
    • Threonin
    • Valin
    • Isoleucin
    • Leucin
    • Methionin
  10. Bedingt essenzielle und Semiessentielle Aminosäuren sind:
    • Bedingt: Histidin, Arginin (Schwangerschaft und Wachstum)
    • Semiessentiell: Tyrosin (Phenylalanin), Cystein (Serin)
  11. Seitenketten von Glycin und Alanin sind...
    unverzweigt, klein
  12. Seitenketten von Valin, Leucin und Isoleucin sind...
    verzweigt
  13. Welche apolaren Aminosäuren haben verzweigte Seitenketten?
    Valin, Leucin, Isoleucin
  14. Was bewirkt eine Aneinanderlagerung von apolaren Aminosäuren in einem Peptid?
    Es entsteht ein wasserfreier Bereich
  15. Was sind nichtproteinogene Aminosäuren?
    Aminosäuren, die in Proteinen post-translational aus ursprünglichen Aminosäuren modifiziert werden (ca 300)
  16. Welche Aminosäuren sind aromatisch?
    • Phenylalanin
    • Tryptophan
    • Tyrosin (polar, ungeladen)
  17. Welche sind die Schwefelhaltigen Aminosäuren und was für Eigenschaften haben sie?
    • Cystein und Methionin
    • Sie bilden über Schwefel starke Disufidbrücken aus und werden (Bsp. Insulin)
  18. Was ist Prolin?
    • Eigentlich eine Iminosäure, mit einer gestörten Ausbildung der apha-Helix
    • Prolin ist unpolar
  19. Welche Aminosäuren sind polar, aber ungeladen und haben OH Gruppen in der Seitenkette?
    • Serin
    • Threonin
    • Tyrosin (aromatisch)
  20. Welche Aminosäuren sind polar, aber ungeladen und haben Amid Gruppen in der Seitenkette?
    • Asparagin
    • Glutamin
  21. Welche Aminosäuren sind sauer?
    • Aspartat
    • Glutamat
    • (-at steht für Säure)
    • kommen physiologisch immer dissoziiert vor (H abgegeben)
  22. Wie heißen die basischen Aminosäuren?
    • Histidin (Puffer! kann als einige A Protonen auf- und abgeben)
    • Lysin
    • Arginin (NO kann abgespalten werden -> gefässweitstellung Viagra)

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview