LAP - Mineralien

Card Set Information

Author:
Anonymous
ID:
19796
Filename:
LAP - Mineralien
Updated:
2010-05-18 17:22:55
Tags:
Mineralien
Folders:

Description:
Mineralien
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user Anonymous on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Wie entstehen die Mineralien Feldspat, Quarz und Glimmer?
    • Entstehen aus (glutflüssigen) schmelzen und Gasen im innern der Erde.
    • Feldspat, Quarz und Glimmer die vergess ich nimmer
  2. Welche Mineralien haben eine kubisch Kristallform?
    Form: Würfel, Oktaeder

    • - Diamant
    • - Pyrit
    • - Steinsalz
  3. Welche Mineralien haben eine tetragonale Kristallform?
    Form: Vierseitige Prismen + Pyramiden

    • - Kupferkies
    • - Rutil
    • - Zirkon
  4. Welche Mineralien haben eine hexagonale Kristallform?
    Form: Sechsseitige Prismen + Pyramiden

    • - Calcit
    • - Quarz
    • - Turmalin
  5. Welche Mineralien haben eine trigonale Kristallform?
    Form: Dreiseitige Prismen + Pyramiden

    • - Graphit
    • - Apatit
    • - Beryll
  6. Welche Mineralien haben eine rhombische Kristallform?
    Form: Rohmbische Prismen + Pyramiden

    • - Schwefel
    • - Topas
    • - Baryt
  7. Welche Mineralien haben eine monokline Kristallform?
    Form: Prismen mit geneigten Endflächen

    • - Gips
    • - Augit
    • - Muskovit
  8. Welche Mineralien haben eine trikline Kristallform?
    Form: Flächenpaare

    • - Disthen
    • - Anorthit
    • - Albit
  9. Welche Glanzarten für Mineralien gibt es?
    Folgende Glanzarten gibt es:

    • - Glasglanz
    • - Seidenglanz
    • - Perlmutterglanz
    • - Diamantglanz
    • - Fettglanz
    • - Metallglanz
  10. Mineralien kann man Spalten. In Welche Spaltungsgruppen werden sie eingeteilt?
    Mineralien kann man wie folgt Spalten:

    • - sehr vollkommene (Glimmer)
    • - vollkommene (Calcit)
    • - unvollkommene Spaltbarkeit (Granat)
  11. Welche Brüche gibt es bei Mineralien?
    Folgende Brüche gibt es:

    • - muscheligen (Quarz/ Glas)
    • - splittrigen
    • - faserigen
    • - glatten
    • - erdigen Bruch
  12. Wie wird die Härte der Mineralien eingeteilt?
    In die Härteskala mit 10 Einteilungen von F. Mohs (1773-1839).

    • - 1= leicht ritzbar (Talk)
    • - 2 = mit Fingernagel ritzbar (Gips)
    • - 4 = mit Taschenmesser gut ritzbar(Flussspat)
    • - 7 = ritzt Glas (Feldspat)
    • - 10= nicht ritzbar (Diamant)
  13. Welche Mineralien sind nach der Mohs’schen Härteskala in der Ritzhärte 1-2 eingeteilt?
    • Weiche Mineralien:
    • - Talk
    • - Gips
  14. Welche Eigenschaften hat Quarz?
    (Farbe / Spaltbarkeit / Härte / Dichte / Bruch / Strich / Fundort)
    • - Farbe: farblos, durchsichtig oder trüb, Glasglanz
    • - Spaltbarkeit: keine
    • - Härte: 7
    • - Dichte: 2.6 kg/dm³
    • - Bruch: muschelig, splitterig
    • - Strich: weiss
    • - Fundorte: Alpen
    • ...Wichtigster Rohstoff für Glas- und Keramikindustrie
  15. Welche Mineralien sind nach der Mohs’schen Härteskala in der Ritzhärte 3-6 eingeteilt?
    Mittelharte Mineralien:

    • - Kalkspat
    • - Flussspat
    • - Apatit
    • - Feldspat
  16. Welche Mineralien sind nach der Mohs’schen Härteskala in der Ritzhärte 7-10 eingeteilt?
    Harte Mineralien:

    • - Quarz
    • - Topas
    • - Korund
    • - Diamant
  17. Wann ist ein Mineral bezüglich seiner Dichte leicht / normal / schwer?
    • 0-2 kg/dm³ = leicht
    • 2-4 kg/dm³ = normal
    • 4-20 kg/dm³ = schwer

    • Vergleich:
    • Wasser = 1 kg/dm³ (wäre leicht)
    • Stahlbeton = 2,5 kg/dm³ (wäre normal)
    • Stahl = 7,6 kg/dm³ (sehr sehr schwer...)
  18. Welches sind die wichtigsten Mineralien bei uns?
    • - Kalifeldspat
    • - Kalknatronfeldspat
    • - Quarz
    • - Glimmer
    • - Hornblende
    • - Augit
    • - Kalkspat
    • - Gips
    • - Ton
  19. Welche Eigenschaften hat Kalifeldspat?
    (Farbe / Spaltbarkeit / Härte / Dichte / Bruch / Strich / Fundort)
    • - Farbe: Glasglanz, durchscheinend
    • - Spaltbarkeit: vollkommen
    • - Härte: 6
    • - Dichte: 2.6 kg/dm³
    • - Bruch: muschelig, spröde
    • - Strich: weiss
    • - Fundorte: Alpen, ...
  20. Welche Eigenschaften hat Kalknatronfeldspat?
    (Farbe / Spaltbarkeit / Härte / Dichte / Bruch / Strich / Fundort)
    • - Farbe: Glasglanz, undurchsichtig
    • - Spaltbarkeit: vollkommen
    • - Härte: 6-6.5
    • - Dichte: 2.6-2.8 (kg/dm³)
    • - Bruch: muschelig, spröde
    • - Strich: weiss
    • - Fundorte: CH, ..., ...
  21. Welche Eigenschaften hat Glimmer?
    (Farbe / Spaltbarkeit / Härte / Dichte / Bruch / Strich / Fundort)?
    Dünne Plättchen oder Schuppen, z.B. in Granit

    • - Farbe: Diverse
    • - Spaltbarkeit: Biegsam
    • - Härte: 2-3
    • - Dichte: 2.7-3.3 (kg/dm³)
    • - Bruch: -
    • - Strich: -
    • - Fundorte: CH, Ru, England
  22. Welche Eigenschaften hat Hornblende?
    (Farbe / Spaltbarkeit / Härte / Dichte / Bruch / Strich / Fundort)?
    • - Farbe: Schwarz – bläulich, dunkelgrün
    • - Spaltbarkeit: -
    • - Härte: 5-6
    • - Dichte: 2.9-3.4 (kg/dm³)
    • - Bruch: -
    • - Strich: -
    • - Fundorte: Österreich, Norwegen

    säulenförmige Kristalle, bei Verwitterungentsteht Talk, Serpentin und Asbest
  23. Welche Eigenschaften hat Augit?
    (Farbe / Spaltbarkeit / Härte / Dichte / Bruch / Strich / Fundort)
    • - Farbe: Dunkelgrün bis schwarz, perlmutterglanz, undurchsichtig
    • - Spaltbarkeit: vollkommen
    • - Härte: 5.5-6
    • - Dichte: 3.3-3.5 (kg/dm³)
    • - Bruch: muschelig bis uneben
    • - Strich: grau-grün
    • - Fundorte: Italien, F

    kurzsäulige Kristalle mit achteckiger Grundfläche
  24. Welche Eigenschaften hat Kalkspat? (Calcit, Calcizmcarbonat CaCO3)
    (Farbe / Spaltbarkeit / Härte / Dichte / Bruch / Strich / Fundort)
    • - Farbe: Gelblich, Glasglanz
    • - Spaltbarkeit: vollkommen
    • - Härte: 3
    • - Dichte: 2.6-2.8 (kg/dm³)
    • - Bruch: muschelig
    • - Strich: weiss
    • - Fundorte: Jura, Alpenkalk

    ...Nicht Salzsäurebeständig (verdünnt)
  25. Welche Eigenschaften hat Gips?
    (Farbe / Spaltbarkeit / Härte / Dichte / Bruch / Strich / Fundort)
    • - Farbe: - , Glas- und Perlmutglanz
    • - Spaltbarkeit: vollkommen
    • - Härte: 1.5-2
    • - Dichte: 2.2-2.4 (kg/dm³)
    • - Bruch: muschelig
    • - Strich: weiss
    • - Fundorte: CH

    ...unelastisch bis biegsam
  26. Welche Eigenschaften hat Ton?
    (Farbe / Spaltbarkeit / Härte / Dichte / Bruch / Strich / Fundort)
    Verwitterungsrückstände von Silikatmineralien. Mineralkörper f < 0,02 mm

    • - Farbe: weiss, gräulich
    • - Spaltbarkeit: ausgezeichnet
    • - Härte: -
    • - Dichte: G >0.02mm
    • - Bruch: -
    • - Strich: -
    • - Fundorte: -

    Montmorillonit, Kaolinit (in Porzelanerde) ziemlich säurebeständig
  27. Welches Mineral ist der Rohstoff für die Glas- und Keramikindustrie?
    Quarz
  28. Wie unterscheidet man die Mineralien im Wesentlichen?
    Sehr wesentlich für das Bestimmen von Mineralien ist die Kristallform.

    • Weitere Eigenschaften:
    • Farbe des Minerals und Strichfarbe, Glanz und Durchsichtigkeit, Spaltbarkeit und Bruch, Härte, Dichte
  29. Welches Mineral kommt am häufigsten auf der Erde vor?
    Feldspat
  30. Welches Mineral lässt sich nicht spalten?
    Quarz
  31. Nennen Sie die Mineralien von Granit.
    • Feldspat, Quarz, Glimmer,
    • die drei vergess ich nimmer
  32. Welche Mineralien sind am Aufbau der Erdkruste entscheidend beteiligt?
    • - Feldspat und Feldspatvertreter 60%
    • - Augit und Hornblende 16%
    • - Quarz 12%
    • - Glimmer 4%
    • - Übrige Mineralien 8%
  33. Welches Hilfsmittel wird benötigt, um die Strichfarbe zu erkennen?
    Eine unglasierte Porzellantafel (Strichtafel)
  34. Welche Durchsichtigkeiten werden unterschieden?
    • - durchsichtig
    • - durchscheinend
    • - undurchsichtig
  35. Zähle die wichtigsten Mineralien auf
    • - Feldspat : Kalifeldspat ; Kalknatronfeldspat
    • - Quarz
    • - Glimmer
    • - Hornblende
    • - Augit
    • - Kalkspat (Clacit)
    • - Gips
    • - Ton

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview