Standortstypen

Card Set Information

Author:
LaGoon
ID:
228487
Filename:
Standortstypen
Updated:
2013-08-06 09:15:13
Tags:
Schutzwald
Folders:

Description:
Standortstypen der Exkursionen
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user LaGoon on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Tanne und Fichte dominieren, dazu Bah, Es, Vb
    -Rundblättriges Labkraut (Galium rotundifolium)
    -Hasenlattich (Prenanthes purpurea)
    -Waldhabichtskraut (Hieracium murorum)
    -Heidelbeere (Vaccinium myrtillus)
    • 51 Labkraut-Tannen-Fichtenwald (hochmontan)
    • Limitierende Faktoren:
    • -Buchdrucker
    • -Bodenvegetation
    • -Haselgebüsch (in tiefen Lagen im 2b)
  2. Buche und Tanne dominieren, dazu Bah,Fi,Bergulme, Es, Vb
    Basisch:
    -Kahler Alpendost (Adenostyles glabra)
    -Bingelkraut (Mercurialis perennis)
    -Dreiblattbaldrian (Valeriana tripteris)
    -Gelappter Schildfarn (Polystichum aculeatum)
    -Christophskraut (Actaea spicata)
    18M Typischer Karbonat-Tannen-Buchenwald (obermontan)
  3. Buche und Tanne dominieren, dazu Fi, Bah, Es, Vb und Mehlbeere
    -Weissegge (Carex alba)
    -Kahler Alpendost (Adenostyles glabra)
    flachgründig, trocken
    18* Karbonat-Tannen-Buchenwald mit Weisssegge (obermontan)
  4. Buche und Tanne dominieren, dazu Fi, stellenweise Bah, Vb
    -wenig Bodenvegetation
    -Waldschwingel (Festuca altissima)
    -Sauerklee (Oxalis acetosella)
    18 Waldschwingel-Tannen-Buchenwald (obermontan)
  5. Fichte dominiert, dazu Lä, Vb
    -krautig
    -Heidelbeere (V.myrtillus) mit geringer wuchshöhe
    -etwas Preiselbeere (V. vitis-idaea)
    -Alpenlattich (Homogyne alpina)
    -Waldwachtelweizen (Melampyrum sylvaticum)
    -Hasenlattich (Prenanthes purpurea)
    • 55 Ehrenpreis-Fichtenwald (hochmontan)
    • limitierende Faktoren:
    • -Bodenvegetation
  6. Fichte dominiert, dazu Vb, Grünerle
    sehr üppige Hochstaudenflur mit
    -Grauem Alpendost (Adenostyles alliariae)
    -Alpenmilchlattich (Cicerbita alpina)
    • 60 Typischer Hochstauden-Fichtenwald (subalpin)
    • limitierende Faktoren:
    • -Schneeschimmel
    • -Bodenvegetation
  7. Laubmischwald mit Linden, Esche, Berg- und Spitzahorn, Mehlbeere
    25* Ahorn-Lindenwald/ Trockener Turinermeister-Lindenwald
  8. Tanne und Fichte dominieren, dazu Vogelbeere
    sehr moosreich, mit Torfmoos
    -Heidelbeere (V. myrtillus)
    • 46* Heidelbeer-Tannen-Fichtenwald mit Torfmoos (hochmontan)
    • Lebensraum für Auerhuhn, Birkhuhn
  9. Fichte dominiert, dazu Vb; in kontinentalen Gebieten Lä, ausgeprägte Rottenstruktur mit Schneelöchern
    Zwergstrauchreich, die Heidelbeere ist oft kniehoch. Deckende Moosschicht. 
    Häufige Arten:
    -Viel Heidelbeere
    -wenig Wollreitgras
    -Alpenlattich
    -Bärlappe
    -Waldsimse
    -Federmoos
    -dunkles Hainmoos
    57V Alpenlattich-Fichtenwald mit Heidelbeere (subalpin)
  10. Fichte dominiert, dazu Vb, in kontinentalen Gebieten Lä; in schattigen Steilhängen mit starker Schneebewegung stellenweise mit einzelnen Grünerlen. Rottenstruktur.
    Häufige Arten:
    -viel Wollreitgras
    -wenig Heidelbeere
    -Alpenlattich
    -Waldsimse
    -Federmoos
    -dunkles Hainmoos
    57C Alpenlattich-Fichtenwald mit Wollreitgras (subalpin)
  11. Fichte, dazu Lä als Pionier, etwas Vb
    Häufige Arten:
    -viel Wachtelweizen
    -Preiselbeere
    -Weissliche Hainsimse
    -Etagenmoos
    -Rotstielmoos
    58 Typischer Preiselbeer-Fichtenwald (subalpin)
  12. Fichte, dazu Vb,Ge; 
    häufige Arten:
    -viel Alpenwaldfarn
    -Alpenmilchlattich
    -Grauer Alpendost
    -Grossblättrige Schafgarbe
    -Rippenfarn
    60A Hochstauden-Fichtenwald mit Alpenwaldfarn (subalpin)
  13. Fichte dominiert, dazu Vb, Fö, Lä.
    Häufige Arten:
    -Schneesimse
    -Weissliche Hainsimse
    -Waldwachtelweizen
    -Preiselbeere
    -besenartiges Gabelzahnmoos
    -grosses Kranzmoos
    55* Schneesimsen-Fichtenwald (hochmontan)
  14. Fichte und Tanne dominieren, dazu Vb, Pioniere und stellenweise Lä, Fö
    Häufige Arten:
    -Wollreitgras
    -zweiblättrige Schattenblume
    -säurezeigende Moose
    -Schneesimse
    -Waldwachtelweizen
    -nesselblättriger Ehrenpreis
    47M Wollreitgras-Tannen-Fichtenwald mit Waldwachtelweizen (hochmontan)
  15. Tanne und Fichte dominieren, dazu Vb, in basischer Ausbildung etwas Bah
    Häufige Arten:
    -Grauer Alpendost
    -Alpenmilchlattich
    -Rundblättriger Steinbrech
    -Gelbes Bergveilchen
    -Hasenlattich
    -Heidelbeere
    50 Typischer Hochstauden-Tannen-Fichtenwald

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview