reaktive Arhtritis

Card Set Information

Author:
Youki
ID:
233178
Filename:
reaktive Arhtritis
Updated:
2013-09-06 04:23:31
Tags:
Rheumatologie Infektiologie
Folders:

Description:
Herold 2011 Internistische Praxis 2009
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user Youki on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. reaktive Arthritis:
    Def
    • postinfektiöse Arthritis
    • 2-4nWochen nach gastrointestinalen oder urogenitalen bakteriellen Infekten
    • Vollbild ist das Reiter-Syndrom
  2. reaktive Arthritis:
    Keimspektrum
    • gastrointestinal häufig:
    • - Shigellen
    • - Salmonellen
    • - Yersinien
    • - Campylobacter jejunii

    • urogenital häufig:
    • - Chlamydien
    • - Mykoplasmen
  3. reaktive Arthritis:
    Patho
    Persistieren von Bakterienantigenen im Gelenk mit überschießender Immunantwort => steriles Gelenkpunktakt
  4. reaktive Arthritis:
    Klinik
    • assymmetrische, evtl wandernde Oligoathritis meist der unteren Extremitäten ohne radiologische Zeichen
    • Bursitiden/Tenosynovitiden möglich
  5. reaktive Arthritis:
    Reitersymndrom
    • Vollbild der reaktiven Arthritis mit
    • - Arthritis
    • - Konjunktivitis
    • - Urethritis
    • - Reiter-Dermatose (psoriariforme Hautveränderungen, Mundaphthen, Schwielenbildung)
  6. reaktive Arthritis:
    Diagnose
    • Ananmese: stattgehabter Infekt
    • Klinik
    • Labor:  
    • unspez Entzündungszeichen,
    • HLA B27 (70-80%),
    • selten Nachweis des Infekts (Abstriche, AK)
    • Ausschluß anderer Rheumaerkrankungen (ANA, RF, Borrelien, ASL-Titer)
  7. reaktive Arthritis:
     Therapie
    • symptomatisch:
    • - Kryotherapie, Krankengymnastik
    • - NSAR
    • - evtl Glukokortikosteroide bei hochakuter Symptomatik
    • - ggf Sulfasalazin bei chronischem Verlauf

    80% der Fälle heilen nach 12 Monaten spontan aus

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview