multiples Myelom

Card Set Information

Author:
Youki
ID:
234176
Filename:
multiples Myelom
Updated:
2013-09-25 13:32:37
Tags:
Hämatologie Onkologie
Folders:

Description:
Der Internist 8-13, Herold 2011
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user Youki on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. multiples Myelom:
    Allgemein
    • gehört zu den B-Zell-Lymphomen
    • zweithäufigste hämatologische Neoplasie in Deutschland
    • medianes Erkrankungsalter 70
    • unklare Ätiologie; begünstigend Strahlung, Benzol, Pestizide, Adipositas, chron Infektion
    • MGUS als Präkanzerose
    • KM mit vermehrt monoklonale Plasmazellen mit funktionsunfähigen AK oder Leichtketten
    • gute Therapiemöglichkeiten, aber selten dauerhafte Krankheitskontrolle
  2. multiples Myelom:
    Klinik
    • Osteolysen vorwiegend Schädel, Wirbel, Rippen, Becken,Femur, Humerus
    • pathologische Frakturen
    • B-Symptomatik

    • schäumender Urin (Bence-Jones), häufig Infekte (AK-Mangel)
    • evtl Hyperviskositätssyndrom
    • Amyloidose
  3. multiples Myelom:
    Labor
  4. multiples Myelom:
    Stadieneinteilung
    • Stadieneinteilung nach Durie nicht mehr aktuell. Wird nach asymptomatisch und symptomatisch unterschieden. Nur letztere werden behandelt
  5. multiples Myelom:
    Diagnose
    • >10% Plasmazellen im KM + Nachweis von M-Protein im Serum o. Urin (Immunfixations-E`phorese) + eins von
    • - Ca-Erhöhung
    • - NI
    • - Anämie
    • - Osteolysen

    • low-dose-CT sensitiver las Rö bei gleicher Belastung
    • KM-Punktion
  6. multiples Myelom:
    Therapie
    MGUS nur bei Symptomen/Endorganschäden

    bei fitten Patienten vollständige Eradikation angestrebt: Induktionstherapie -> Melphalan -> autologe Stammzelltranplantation -> Erhaltungstherapie mit Lenalidomid/Thalidomid/Bortezomib

    frühzeitige Bisphpphonat-Gabe
  7. multiples Myelom:
    Prognose
    • abhängig vom Tu-Stadium, Komorbiditäten, Chromosomenanalyse
    • negative Prognosefaktoren z.B. erhöhtes CRP, LDH, ß2-Mikroglobulin

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview