Guss + Legierungen

Card Set Information

Author:
Anschii
ID:
249647
Filename:
Guss + Legierungen
Updated:
2013-11-29 13:39:14
Tags:
guss werkstofftechnik legierungen
Folders:

Description:
Herstellung und Bezeichnung von Guss. Legierungselemente
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user Anschii on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Welche Eigenschaften verleihen die Grafitausscheidungen dem Gusseisen mit Lamellengraphit?
    Der Lemallengrafit verleiht dem Gusseisen gute Gleiteigenschaften, leichte Zerspanbarkeit und hohes Schwingungsdämpfungsvermögen.
  2. Welche Vorteile hat Gusseisen mit Kugelgrafit gegenüber Gusseisen mit Lamellengrafit?
    • Gusseisen mit Kugelgrafit hat annähern stahlähnliche Eigenschaften, wie z.B Zähigkeit, hohe Festigkeit und Härtbarkeit.
    • Außerdem hat es den Vorteil der Formgebung durch Giessen, d.h. die Herstellung selbst komplizierteste gestalteter Werkstücke ist in einem Arbeitsgang möglich.
  3. Wodurch unterscheidet sich Weisser Temperguss von Schwarzem Temperguss?
    • Schwarzer Temperguss, auch "nicht entkohlend geglühter Temperguss" genannt, hat eine schwarz-graue Bruchfläche und ein Gefüge mit flockenförmigen Grafitausscheidungen.
    • Weisser Temperguss, auch "entkohlend geglühter Temperguss" genannt, hat eine metallisch helle Bruchfläche und ein stahlähnliches Gefüge ohne Grafitausscheidungen.
  4. Was passiert im Kupolofen?
    • Die Verbrennungsluft wird von unten durch Düsen eingeblasen und verbrennt den Koks. Die aufsteigenden heissen Verbrennungsgase erwärmen den von oben nachrutschenden Einsatz.
    • Das flüssige Eisen läuft aus dem Kupolofen in eine Vorherd.
  5. Was passiert im Induktions-Tiegelofen?
    Er besteht aus einem feuerfesten Tiegel, um den eine wassergekühlte Kupferspule angeordnet ist. Durch diese Spule fliesst Wechselstrom, welcher den Einsatz zum schmelzen bringt. Ausserdem entsteht dabei eine Rührbewegung.
  6. Was passiert im Lichtbogenofen?
    Hier brennt ein Lichtbogen zwischen Grafitelektroden und dem Einsatz. Die entstehende Wärme schmilzt den Einsatz nieder.
  7. Wodurch unterscheiden sich die Gusseisenwerkstoffe von Stahl?
    In der Zusammensetzung unterscheiden sie sich durch den Kohlenstoffgehalt, der bei Eisen-Gusswerkstoffen 2.5% bis 3.6% beträgt, während er bei Stahl meist zwischen 0.1% und 1.5% liegt.
  8. Welche Teile werden aus Gusseisen mit Kugelgrafit gefertigt?
    Gusseisen mit Kugelgrafit ist geeignet für hochbelastete Bauteile, die aus einem hochfesten und zähen Werkstoff bestehen müssen und deren schwierige geometrische Form am wirtschaftlichsten durch Giessen herstellbar ist.
  9. Wozu wird Temperguss verwendet?
    Temperguss wird vor allem für kleine bis mittelgrosse Massenteile im Maschinen- und Fahrzeugbau verwendet.
  10. Wofür steht das GJ in der Bezeichnung?
    • Für den Gusseisenwerkstoff
    • -G = Guss
    • -J = Eisen
  11. Was für Grafitstrukturen gibt es?
    • L -> lamellar
    • M -> Temperkohle
    • S -> kugelig
    • N -> grafitfrei
  12. Was für Mikro- oder Makrostrukturen gibt es?
    • A -> Austenit
    • B -> nicht entkohlend geglüht
    • F -> Ferrit
    • P -> Perlit
    • W -> entkohlend geglüht
  13. Was für Legierungsmetalle gibt es?
    • Aluminium (Al)
    • Chrom (Cr)
    • Cobalt (Co)
    • Mangan (Mn)
    • Molybdän (Mo)
    • Nickel (Ni)
    • Vanadium (V)
    • Wolfram (W)
  14. Was für Begleitelemente gibt es?
    • Kohlenstoff (C)
    • Wasserstoff (H2)
    • Stickstoff (N2)
    • Phosphor (P)
    • Schwefel (S)
    • Silicium (Si)

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview