Werkstofftechnik Roheisen/Stahl

Card Set Information

Author:
Anschii
ID:
249957
Filename:
Werkstofftechnik Roheisen/Stahl
Updated:
2013-12-01 07:46:39
Tags:
Hochofen Frischen
Folders:

Description:
Frischen
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user Anschii on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Was passiert bei der Spülgasbehandlung?
    Es wird Spülgas (Argon) von unten durch die Schmelze gepresst. Es schwemmt dabei die Verunreinigungen an die Oberfläche.
  2. Was versteht man unter Desoxidation der Stahlschmelze?
    Unter Desoxidation (Stahlberuhigung) versteht man eine geringe Zugabe von Silicium oder Aluminium zur Stahlschmelze vor dem Vergiessen zu Blöcken oder Strängen. Sie binden den frei werdenden Sauersroff.
  3. Wozu dient das Umschmelzverfahren?
    Es dient zum Reinigen des Stahls. Dazu wird ein Rohstahlblock in einer Kokille abgeschmolzen, tropft durch eine Reinigungsschlacke und erstarrt gereinigt zum Edelstahl.
  4. Wie werden aus der flüssigen Stahlschmelze gelöste Gase entfernt?
    Durch Vakuumentgasung.
  5. Wie wirkt sich die Vakuumbehandlung auf die Qualität des Stahls aus?
    Vakuumgehandelte Stähle sind weitgehend frei von gelösten Gasen. Sie besitzen verbesserte Dehnbarkeit und Alterungsbeständigkeit.
  6. Welche Auswirkung hat die Desoxidation auf das Stahlgefüge?
    Durch die Desoxidation haben die Stähle nach dem Vergiessen zu Blöcken ein gleichmäsiges Gefüge über den ganzen Blockquerschnitt.
  7. Welche Stahlsorten können mit dem Elektrostahl-Verfahren hergestellt werden?
    Alle Stahlsorten können damit herstellt werden.
  8. Welchen Zweck hat die Nachbehandlung des Stahls?
    Dadurch wird die Qualität des Stahls gesteigert.
  9. Nach welchem Verfahren wird Stahl hergestellt?
    Stahl wird entweder mit Sauerstoff-Blasverfahren oder mit dem Elektrostahl-Verfahren hergestellt.
  10. Was versteht man unter dem "Frischen" des Stahls?
    Unter Frischen versteht man die Umwandlung von Roheisen in Stahl durch Ausbrennen eines Teils des Kohlenstoffes sowie der unerwünschten Eisenbegleiter.
  11. Wie nennt mann den Behälter, in dem das Frischen stattfindet?
    Konverter
  12. Wie wird das Linz-Donawitz-Verfahren noch genannt?
    Sauerstoff-Aufblasverfahren
  13. Wie nennt man die drei Frischeverfahren?
    • Linz-Donawitz-Verfahren LD
    • Siemens-Martin-Verfahren SM
    • Elektrostahl-Verfahren E
  14. Was wird beim Frischen oxidiert?
    • - Der überschüssige Kohlenstoff
    • - Die Eisenbegleiter (Mn, P, S, Verunreinigungen)
  15. Durch welchen Prozess wird Roheisen zu Stahl?
    Durch das Frischen
  16. Was unterscheidet Stahl von Guss?
    Stahl hat einen niedrigen Kohlenstoff Gehalt.
  17. Welche Dichte hat Stahl?
    7.85 kg/dm^3
  18. Wie nennt man den mittleren Teil des Hochofens?
    Reduktionszone
  19. Wie nennt man das Gas, dass oben aus dem Hochofen kommt?
    Gichtgas
  20. Für was dient der Koks?
    Er dient als Brennstoff und liefert den Kohlenstoff für den Redkutionsprozess.
  21. Aus was besteht der Möller?
    Aus Eisenerz und den Zuschlägen (Kalk, Ferromangan)
  22. Welche Erzsorten gibt es?
    • Magneteisenstein
    • Roteisenstein
    • Spateisenstein
    • Brauneisenstein

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview