Leitungen und Rohre.csv

Card Set Information

Author:
boa
ID:
250701
Filename:
Leitungen und Rohre.csv
Updated:
2013-12-04 09:44:58
Tags:
Leitungen und Rohre
Folders:

Description:
Leitungen und Rohre
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user boa on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. 1. Nenne 3 Beispiele für ortsveränderliche Betriebsmittel?
    Elektroherd, Kühlschrank, Baumaschinen, Handleuchten, Handwerkzeuge
  2. 2. Wie erreicht man die Flexibilität von Leitungen?
    Viele Litzen pro mm2
  3. 3. Warum benutzt man bei Verlängerungskabeln eine flexible Leitung?
    Wenn starre Leitungen verwendet werden können diese durch mehrmaliges biegen brechen
  4. 4. Was bedeuten die Buchstaben A und H in Kabelbezeichnungen?
    H : harmonisiertes Kurzeichen (international) A= nationale Kurzzeichen (österreichische)
  5. 5. Warum muss beim Anschließen von Steckvorrichtungen darauf geachtet werden das der Schutzleiter (PE) am längsten gelassen wird?
    Damit er beim Versagen der Zugentlastung als letzter aus der Klemme gerissen wird
  6. 6. Welche Ader ist als Schutzleiter zu verwenden?
    Die gelb – grüne Ader
  7. 7. Woran erkennt man den Schutzkontakt bei einer CEE Steckvorrichtung?
    • Stift und Buchse haben einen größeren Durchmesser als die der anderen Leiter (bei 230V400V auf 6 Uhr)
    • 8. Wie erkennt man an der Kabelbezeichnung ob ein PE Leiter vorhanden ist oder nicht? (mit den Symbolen)
    • X : Ohne PE Leiter G : mit PE Leiter
  8. 9. Wie lautet der Farbcode (Drehstromanschluss) der zur Prüfung in Wifi kommt?
    Schwarz, Braun, Grau
  9. 10. Was hat die Farbe Rot auf dem CEE zu bedeuten?
    Die rote Farbe steht für die Betriebsspannung in diesem Fall für 400V
  10. 11. Welchen Bestimmungen müssen Kabel und Leitungen entsprechen?
    Den Bestimmungen der ÖVE – Norm
  11. 12. Für was wird eine Isolierung benötigt?
    Zum Schutz vor direktem Berühren
  12. 13. Warum wird bei einem Verlängerungskabel eine Gummischlauchleitung (H05RN-F) verwendet?
    Gummischlauchleitungen sind mechanisch höher beanspruchbar als z.B. normale Mantelleitungen
  13. 14. Welche Größen von CEE Steckvorrichtungen werden hergestellt? (4 Beispiele)
    16A, 32A, 63A, 125A
  14. 15. Welche Ader ist in Drehstromnetzen als Neutralleiter (N) vorgeschrieben?
    Die blaue Ader
  15. 16. Für was steht die Zahl 20 in FX 20 HGR?
    Die Zahl 20 gibt den Außendurchmesser an
  16. 17. Was sagt der 4 stellige Code bei Installationsrohren aus(3325)?
    3 Druckfestigkeit 3 Schlagfestigkeit 2 min. Temperatur 5 max. Temperatur
  17. 18. Was ist ein Panzerrohr?
    Ein massives Stahlrohr, welches sehr stark beansprucht werden kann
  18. 19. Darf man Stahlrohre im Erdreich verwenden? Begründung!
    Nein! - Sie rosten/zersetzen sich
  19. 20. Was sind Muffen?
    Schraub- oder Steck- Verbindungen für Installationsrohre
  20. 21. Wieso darf man nicht beliebig viele Leitungen in ein Installationsrohr legen?
    wegen der thermischen Beanspruchung (Hitzestau)
  21. 22. Wieso wird überhaupt ein Installationsrohr verwendet?
    Zusätzlicher Schutz vor mechanischer Beanspruchung
  22. 23. Welche 2 Arten von Installationsrohren gibt es?
    starr, flexibel
  23. 24. Wie hoch ist die max. erreichbare Kennzahl bei Installationsrohren?
    5557
  24. 25. Wie viele Ziffern hat die nichtverkürzte Kennzahl von Installationsrohre?
    4 + 1
  25. 26. Woraus bestehen die meisten Kunststoff - Leerrohre?
    PVC
  26. 27. Darf man flexible Rohre im Außenbereich verwenden?
    JA
  27. 28. Wo werden üblicherweise Installationsrohre verlegt?
    Im Erdreich, Aufputz, Unterputz
  28. 29. Für was steht HGR in FX 20 HGR?
    für die Farbe hellgrau

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview