Sachenrecht

Card Set Information

Author:
anjaz
ID:
253444
Filename:
Sachenrecht
Updated:
2013-12-21 06:56:12
Tags:
Sachenrecht BGB
Folders:
Sachenrecht,BGB
Description:
Sachenrecht Definitionen
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user anjaz on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Wann wird das Abstraktionsprinzip durchbrochen?
    • Fehleridentität
    • Bedingungseinheit § 158 BGB
    • Geschäftseinheit (Verbindung in einer Urkunde nicht ausreichend)

    Bei § 925 BGB (Auflassung) weder Bedingungs- noch Geschäftseinheit möglich
  2. Wann kann Fehleridentität vorliegen?
    • Fehlende Geschäftsfähigkeit
    • Nichtigkeit wegen 
    • Verstoß gegen Gesetz (§ 134 BGB)
    • Wucher (§138 II BGB)
    • Täuschung/Drohung (§ 124 BGB)
    • Irrtum verkehrswesentliche Eigenschaft (§119 II BGB)
  3. Strukturprinzipien des Sachenrechts?
    • Absolutheitsprinzip
    • Publizitätsprinzip
    • Spezialitätsprinzip
    • Typisierung
  4. Definiere unmittelbarer Besitz
    Durch Besitzwillen getragene tatsächliche Gewalt über eine Sache
  5. Voraussetzungen für Besitzmittlungsverhältnis?
    • Konkret: bestimmtes Objekt und bestimmter Inhalt
    • zeitlich begrenztes Besitzrecht
    • Besitzmittlungswille des unmittelbaren Besitzers
    • Besitzgründungswille des mittelbaren Besitzers
    • Zeitpunkt: vorweggenommene Vereinbarung möglich
  6. Definiere "abhandengekommen"
    unfreiwilliger Verlust des unmittelbaren Besitzes
  7. Welche Ausnahmen gibt es für die Ausschließlichkeit der §§ 987 ff BGB beim gutgläubigen und unverklagten Besitzer?
    Fremdbesitzerexzess (§ 823 ff)

    Haftung im Abwicklungsverhältnis (Haftung nach Vertrags-, GoA- und Deliktsrecht)
  8. Definiere Verwendung
    Aufwendung (freiwilliges Vermögensopfer) zur Erhaltung, Wiederherstellung oder Verbesserung der Sache
  9. Prüfschema Beseitigungs- und Unterlassungsanspruch des Eigentümers (actio negatoria)
    • Anwendbarkeit (kein Ausschluss durch z. B. 541 oder 894)
    • Beeinträchtigung des Eigentums (nicht durch Entziehung oder Vorenthaltung)
    • Keine Duldungspflicht (1004 II)
    • Anspruchsberechtigter: Eigentümer
    • Anspruchsgegner: Störer

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview