Netzwerktest

Card Set Information

Author:
IT
ID:
258016
Filename:
Netzwerktest
Updated:
2014-01-23 10:31:35
Tags:
nw
Folders:

Description:
Netzwerktest
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user IT on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. 1)     
    Nennen Sie jeweils einen Vorteil und Nachteil
    von statischem und dynamischem Routing.
    • Statisches Routing:         (+)
    • Sicherheit, alleinige Entscheidung

    •                 (-)
    • Aufwand bei vielen Routern, Überblick geht schnell verloren

    Dynamisches Routing: (+) Aufwand minimiert

    • (-) Sicherheit, Speicher muss ausreichend sein zum
    • Speichern der Tabellen, Bandbreite muss ausreichend vorhanden sein um die
    • Änderungen der Einträge über das Netz ausreichend schnell zu verbreiten
  2. 1)     
    Erläutern Sie das „DORA“ Prinzip beim
    DHCP-Server
    • Discover:
    • Der Client sendet einen DHCP-Discover-Broadcast um den DHCP-Server  zu finden.

    • Offer:
    • Der DHCP-Server bietet dem Client eine gültige IP-Adresse an.

    • Request:
    • Der Client sucht sich eine passende IP aus und meldet diese an den Server
    • zurück

    • Ack(nowledge):
    • Der Server bestätigt die IP-Adresse des Clients.
  3. Was für eine Aufgabe hat der Relay Agent?
    In Netzwerken ohne DHCP-Servern vermittelt/besorgt er einem Client trotzdem eine IP-Adresse
  4. Welche Routing Protokolle kennen Sie?
    RIP1, RIP 2; RIP ng // OSPF // BGP
  5. Unterschied zwischen permanenter Route und einem Standardgateway?
    Permanente Route: alle Pakete zu einem bestimmten Ziel werden über eine bestimmt, vordefinierte Route geschickt

    • Stadardgateway: Alle Pakete zu einem Ziel, zu dem keine direkte Verbindung besteht oder keine Route eingetragen ist, werden
    • an das Standardgateway gesendet und von dort aus weiter geleitet.
  6. Was kann passieren wenn ein Client mit 2
    Netzwerkkarten 2 Standardgateways hat?
    Im schlimmsten Fall geht die Verbindung zum Netzwerk verloren.
  7. Welche Aufgaben hat der DNS Server?
    Löst Nehmen in IP-Adressen auf und IP-Adressen in Namen (FQDN =Full Quallified Domaine Name)
  8. Was wird bei der Forward Abfrage (DNS) gemacht
    Name in IP-Adresse auflösen
  9. Was wird bei der Reverse Abfrage (DNS) gemacht
    IP-Adresse in Name auflösen
  10. Welche Möglichkeiten bietet einem DNS Round Robin?
    Lastenausgleich und Ausfallsicherheit
  11. Welche Möglichkeiten bietet der Befehl nslookup?
    Werkzeug um den Domainname einer IP-Adresse herauszufinden und umgekehrt.
  12. Welcher TCP/IP Port hat der WWW/http (kein SSL) Dienst?
    80
  13. Was für Aufgabe hat die Firewall?
    • Regelt wer auf den Client zugreifen darf und worauf der Client zugreifen darf. Bei Routing Funktion bedeutet noch, dass sie die
    • Weiterleitung steuert.
  14. Unterschied zwischen Port- und
    Applikationsfirewall?
    • Bei Protfirewalls muss ich die richtigen
    • Ports kennen (für Profis gedacht).

    • Bei Applikationsfirewalls übernimmt die
    • Firewall die Aufgabe und ich muss nur festlegen, welches Programm wo hin darf
    • (z.B.: Firefox ins Internet)
  15. Welchen Port hat der DNS Dienst?
    53
  16. Welche Möglichkeiten kenn Sie sich an einem
    Netzwerk Authentifizieren zu können (3 Ihrer Wahl)?
    • Benutzer + Passwort; 
    • Biometrisch (Retina, Fingerabdruck,…), IP-Adresse, MAC-Adresse,Zertifikate
  17. Nennen Sie zwei Vorteile eines Netzwerkes?
    • Tausch von gemeinsam benötigten Ressourcen.
    • Zentrale Administration.
  18. Nennen Sie drei wesentliche Netzwerk
    Topologien.
    Stern, Ring, Bus, Baum
  19. 1)     
    Unterschied zwischen Hub und Switch?
    • Hub: reiner Signalverstärker ohne
    • Intelligenz (Geht immer an alle) L1

    • Switch: Signalverstärker mit Intelligenz
    • (immer nur an den Ausgewählten [MAC-Adresse]) L2

     
  20. 1)     
    Ordnen Sie die Begriffe der richtigen OSI
    Schicht (7 Schichten) zu.
    IP                           3

    UDP                      4

    MAC                     2

    CAT 5E Kabel     1
  21. 1)     
    Welche Aufgabe hat ein Repeater in einem
    Netzwerk?
    Signalverstärker
  22. 1)     
    Welche Einstellungen würden Sie nutzen um ein WLAN abzusichern?
    Zeituhr für Bereitstellung des WLANs; Filter für  MAC-Adressen, SID audblenden, Zertifikate, Radius WPA 1/2, WEP
  23. 1)     
    Erläutern Sie das Einsatzgebiet einer Bridge in
    einem typischen Netzwerk.
     

    • Verbindet zwei Netzwerke, völlig transparent
    • für den Benutzer
  24. 1)     
    Linux ist ein Multiuser- und Multitasking
    Betriebssystem. Erläutern Sie beide Begriffe.
    • Multiuser: gleichzeitig mehrere Benutzer
    • Multitasking: Mehrere Prozesse gleichzeitig berechnen
  25. 1)     
    Welche Möglichkeiten eröffnet Ihnen der tracert
    Befehl unter Windows (oder traceroute unter Linux)?
    • Das Verfolgen der Route eines Pings zu einem
    • Host/Netzwerk, um festzustellen, über welche Knoten es übertragen wird.
    • Gibt Statistik wie viele Router verwendet worden sind um ans Ziel zu kommen und
    • ms Qualität
  26. 1)     
    Wie kann Ihnen Ping Befehl bei Netzwerkproblemen
    helfen?
    Prüfen, ob ein Host antwortet oder nicht und die Qualität der Erreichbarkeit.
  27. 1)     
    Was zeigt Ihnen der Befehl netstat an?
    • Zeigt aktive TCP/IP Verbindungen und
    • Protokollstatistiken, sowie offene Ports und Verbindungen zu entfernten
    • Rechnern an.
  28. 1)     
    Unterschiede zwischen UDP und TCP (mindestens 2)?
    • Bei TCP wird nach dem Senden die Vollständigkeit
    • überprüft. Wenn die Sendung nicht vollständig angekommen ist, wird sie neu
    • gesendet.
    • UDP ist auf Grund der fehlenden Prüfungen ein schnelleres
    • Übertragungsprotokoll, da weniger Ressourcen benötigt werden, da keine
    • Überprüfung stattfindet.
  29. 1)     
    Unterschied zwischen POP3 und IMAP in der
    Standardausführung?
    • POP3: Mails werden vom Server geladen und
    • Lokal bearbeitet

    IMAP: die Mails verbleiben auf dem Server

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview