Asbestinduzierte pleuropulmonale Erkrankungen

Card Set Information

Author:
Youki
ID:
258583
Filename:
Asbestinduzierte pleuropulmonale Erkrankungen
Updated:
2014-01-27 06:11:27
Tags:
Pneumologie
Folders:

Description:
Herold 2011
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user Youki on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Asbesterkrankung:
    Ep/Pat
    • Berufserkrankung (BK-Nr 4103-4105)
    • Latenzzeit 15-50 Jahre
    • Asbest ist Sammelbegriff für faserförmig kristallisierte silikatische Mineralien, am häufigsten Weißasbest
    • abhängig von Größe nicht von Alveolarmakrophagen phagozytierbar, Fasernwandern Richtung Pleura
    • Risikoabschätzung in Faserjahren
  2. Asbesterkrankungen:
    Pg
    • 1. fibrogene Wirkung:
    • - Asbestose: Lungenfibrose mit fibrosierender Alveolitits
    • - Pleuraplaques (keine Präkanzerose)
    • - diffuse Pleurafibrose

    • 2. kanzerogene Wirkung:
    • - Lungenkarzinom und Mesotheliom
    • - Larynxkarzinom
  3. Asbesterkrankungen:
    Mesotheliom
    • Mesotheliom:
    • - am häufigsten Pleura, seltener Peritoneum, sehr selten Perikard
    • - fast immer durch Asbest bedingt, daher Signaltumor
  4. Asbesterkrankungen:
    Klinik
    • Asbestose:
    • -Trias: Dyspnoe, Knistergeräusch, Rö mit Fibrose: Unterlappen mit streifigen klecksigen Verdichtungen
    • - Lufu: Restriktion

    • Pleuraplaques:
    • - häufig verkalkt, beidseitig lateral/diaphragmal
    • - keine Präkanzerose
    • - Asbestpleuritis: initiale Veränderung mit rez. kleinen PE ohne Symptome

    • Karzinom:
    • ...
  5. Asbesterkrankungen:
    Diagnose
    • (Berufs-)Anamnese, Klinik
    • Rö, CT
    • BAL
    • Broncho, Thorakoskopie, Laparaskopie
  6. Asbesterkrankungen:
    Therapie
    • Mesotheliom: multimodal, evt radikale OP mit Chemo
    • schlechte Prognose ca 1Jahr

    • Primärprevention
    • Sekundärprävention

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview