Jacquardmaschine

Card Set Information

Author:
eva_o
ID:
258805
Filename:
Jacquardmaschine
Updated:
2014-01-28 04:50:52
Tags:
Weberei
Folders:

Description:
Funktionsweise
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user eva_o on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Jacquardmaschine
    • Fachbildungseinrichtung über der Webmaschine bei Musterungen bei denen der Schafteinzug zu kompliziert wird oder nicht möglich ist.
    • Sie erzeugen eine Hubbewegung der Kettfäden, mithilfe von Messern und Platinen, die elektronisch oder durch Bandlochkarten gesteuert werden.
  2. Harnisch
    • Harnischschnüre sind verschleißfeste Geflechte mit Seele. Sie verbinden die Litzen mit dem eingezogenen Kettfaden mit der Platine. Dabei werden sie durch ein Harnischbrett (Chorbrett) geführt, und zur Platine umgelenkt. Jede Litze hat einen Harnisch aber nicht jede Platine. Wieviele Harnischschnüre an einer Platine befestigt sind ist rapportabhängig.
    • Das Chorbrett hat Löcher in Längs und Querreihen. Die Längsreihe ist rapportabhängig bzw. abhängig von der Gewebebreite, die Querreihe hat üblicherweise 8, 12, 14 oder16 Löcher
  3. Rapport
    Maschinenrapport: Anzahl der für die Musterung eingesetzten Platinen

    Musterrapport: enspricht der Größe des Bindungsrapports

    zwischen Mura und Mara besteht ein ganzzahliges Verhältnis. Zur Berechnung dient das kleinste gemeinsame vielfache.
  4. Maschinengröße
    • Die Anzahl der Platinen bestimmt die Maschinengröße Der Einzug bestimmt den maximalen Kettrapport.
    • Die Maschinengröße lässt sich durch zusammenfügen zweier Jacquardmaschinen zu einem Monoblock erweitern
  5. elektronische Platinensteuerung
    Die Messer nehmen bei ihrer periodischen Hubbewegung ständig die beiden Halbplatinen mit. Durch die Kompensation der gegenläufigen Bewegung des Rollenzugs wirkt sich das nicht als Kettfadenbewegung aus. Der Kettfaden bleibt im Unterfach. Durch einen Stromimpuls, ausgelöst von einem Datenträger, wird der Magnet angeregt. In diesem Fall zieht er die Halbplatine, wenn sie mit dem Messer die obere Stellung erreicht hat, an. Die Haltenase des Elektromagneten greift in die Öffnung der Platinr und arretiert sie in der oberen Stellung. Durch die Hubbewegung des anderen Messers wird die zweite Halbplatine mit nach oben bewegt und der Kettfaden ins Oberfach gehoben.

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview