Organe und deren Funktionen

Card Set Information

Author:
Anonymous
ID:
263208
Filename:
Organe und deren Funktionen
Updated:
2014-02-21 15:11:48
Tags:
Organe und Funktionen
Folders:

Description:
Organe und deren Funktionen
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user Anonymous on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Wo liegt die Bauchspeicheldrüse (Pankreas)?
    • - hinter dem Bauchfell zwischen Magen, Leber und Milz
    • - hat eine direkte Verbindung zum Zwölffingerdarm.
  2. Funktion der Bauchspeicheldrüse (2)
    Produziert Verdauungsenzyme, die Eiweiße, Kohlenhydrate und Fette aufspalten

    Bildet die Hormone Insulin und Glucagon, die den Blutzuckerspiegel regeln.
  3. Funktion Blase (2)
    Speichert Urin, der durch die Blutreinigung in der Niere entsteht.

    Entfernt durch sein Ausscheiden Giftstoffe aus unserem Körper.
  4. Bestandteile Blut (4)
    Blutplasma

    Erytrozyten (rote Blutkörperchen)

    Leukozyten (weiße Blutkörperchen)

    Thrombozyten (Blutplättchen)
  5. Funktion Bultplasma
    Transport von:

    Nährstoffen, Mineralstoffen,

    Hormone, Enzyme

    Abfallstoffen
  6. Funktion Erytrozyten
    Gasaustausch
  7. Funktion Leukozyten
    Immunsystem

    (Fresszellen, Antikörper, Abwehr von Parasiten und Allergien)
  8. Funktion Thrombozyten
    Blutgerinnung
  9. Funktion Magen (Monogaster)
    Zerkleinerung der Nahrung durch Magensäure
  10. Liste und Funktion der Mägen der Wiederkäuer
    1. Pansen - microbielle Spaltung der Cellulose (Fermentation)

    2. Netzmagen - Sortierung, lässt Kleinstteile durch und schickt größere Teile zurück in Pansen und Maul

    3. Blättermagen - mikrobieller Entzug von Wasser und Nährstoffen

    4. Labmagen - Eigentlicher Magen, enzymatische Verdauung von Fetten und Eiweißen
  11. Besonderheiten der Verdauung von Vögeln
    1. Schnabel: Knacken von Schalen, Picken

    2. Kropf: muskulöse Ausbuchtung - Speicherung, Anverdauung, Aufquellen von Nahrung, bei manchen Arten Kropfmilchbildung

    3. Magen: 2 Mägen - Drüsenmagen und Muskelmagen

    4. Darm: 2 große Blinddärme links und rechts

    5. Kloake: Urin, Anus, Eiablage in einem
  12. Reihenfolge der Darmabschnitte (6)
    • Dünndarm:
    • Zwölffinger-, Leer- und Krummdarm

    • Dickdarm:
    • Blind-, Grimm- und End- /Mastdarm
  13. Funktion Zwölffingerdarm (Duodenum)
    Erster Darmabschnitt -

    (Er umrandet den Kopf der Bauchspeicheldrüse)

    Verbunden mit Galle und Bauchspeicheldrüse
  14. Funktion Leerdarm und Krummdarm
    Hauptort der Verdauung und Aufnahme der Nahrungsbestandteile

    Anfang des Dünndarms wird die Nahrung enzymatisch verdaut (wurde durch Verdauungsenzyme im Mund (Amylase) und Magen (Pepsine) bereits begonnen).

    Durch die Sekrete des Pankreas (Bauchspeicheldrüse) werden dabei die Kohlenhydrate, Proteine und Fette in ihre Bestandteile aufgespalten.

    Krummdarm: + Immunabwehr
  15. Funktion Blinddarm
    Mensch: Keine Verdauungsfunktion, dafür Lymphgewebe zur Immunabwehr


    Herbivore die keine Wiederkäuer sind: stark ausgeprägter Blinddarm zur Spaltung von schwer zersetzbarer Nahrung, Cellulose 

    Beispiele: Pferde, Meerschweinchen


    Vögel: haben 2 Blinddärme, bei Hühnern und Entenvögeln mit Verdauungsfunktion, bei anderen rudimentär.
  16. Funktion Grimmdarm und Mastdarm
    Resorbtion von Wasser

    Eindickung der Nahrung, Formung des Kots
  17. Funktion und Lage der Gallenblase
    -> Hinter der Leber

    Speichert die Gallenflüssigkeit, die in der Leber gebildet wird und der Fettverdauung dient
  18. Funktionen Blutgefäße (3)
    Transportiert

    1.) sauerstoffreiches Blut aus den Lungen zu den Zellen und kohlenstoffdioxidreiches Blut zurück

    2.) Nährstoffe aus der Verdauung ins Gewebe

    3.) Abfallprodukte zu den Ausscheidungsorganen Niere und Darm.
  19. Funktionen Gehirn
    Verarbeitet Sinneseindrücke, koordiniert Verhaltensweisen und speichert Infos

    Großhirn Wahrnehmung, Denken und Handeln

    Zwischenhirn Gefühle wie Liebe, Angst oder Wut

    Kleinhirn Gleichgewicht, automatische Motorik


    linke Gehirnhälfte - rational und logisch, speichert Zahlen und und steuert das Sprachzentrum.

    rechte Hälfte - kreativ & nonverbal, erkennt Farben, Musik und Bilder.
  20. Funktionen Haut
    Tastsinn

    Schutz vor Umwelteinflüssen (UV-Strahlung), vor Überhitzung (Schweiß), vor Wärmeverlust (Haare) und vor Verletzung (Hornhaut).
  21. Funktion Herz
    Pumpt das Blut durch den Körper und zur Lunge
  22. Funktion Leber
    entgiftet das Blut

    zentrales Stoffwechselorgan

    speichert Energievorräte (Glucose)

    baut verbrauchte Blutzellen ab

    liefert Gallenflüssigkeit für die Fettverdauung
  23. Funktion Lunge
    Gasaustausch
  24. Funktion Nieren
    Reinigt das Blut und filtert Giftstoffe aus dem Körper

    steuert den Wasserhaushalt des Körpers

    Ausscheidung von Endprodukten durch Harnbildung
  25. Funktion Schilddrüse
    Bildet und speichert Hormone, die allesamt lebenswichtig für den Energiestoffwechsel und das Zellwachstum des gesamten Organismus sind.
  26. Funktion Zwerchfell
    Atmung

    (Schluckauf)

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview