LK - Final

Card Set Information

Author:
efg1989
ID:
26328
Filename:
LK - Final
Updated:
2010-07-11 09:03:04
Tags:
deutschland
Folders:

Description:
Landeskunde final questions
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user efg1989 on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Wann war die erste Lautverschiebung?
    ca. 500 vor Christus
  2. Was war das Resultat der ersten Lautverschiebung?
    Die germanischen Sprachen entwickelten sich aus Latein.
  3. Welche Lautveränderungen gab es mit der erste Lautverschiebung?
    • p -> f (pater -> father, vater)
    • k -> h (cornu -> horn, Horn)
    • gh -> g ((g)host -> guest, Gast)
    • b -> p (labium -> lip, Lippe)
    • g -> k ( genu -> knee, Knie)
    • d -> t (edere -> eat, essen)
  4. Wann war die zweite Lautverschiebung?
    ca. 500 nach Christus
  5. Was war das Resultat der zweiten Lautverschiebung?
    Deutsch entwickelte sich aus der germanischen Sprachen.
  6. Welche Lautveränderung gab es mit der zweiten Lautverschiebung?
    • Anlaute
    • p -> pf (plant -> Pflanze)
    • t -> z (ten -> zehn)
    • b -> p (rib -> Rippe)
    • d -> t (daughter -> Tochter)

    • Inlaute
    • p -> ff (open -> offen)
    • t -> ss (water -> Wasser)
    • k -> ch (break -> brechen)

    • Auslaute
    • p -> f (help -> helfen)
    • t -> s (out -> aus)
    • k -> ch (ik -> ich
  7. Was ist die Benrater Linie?
    Die geographische Linie, die kennzeichnet (designates), dass alles süd der Linie zur zweiten Lautverschiebung gehört.
  8. Wann war Gotisch gesprochen?
    ca. 350 nach Christus (Bibel auf Gotisch)
  9. Wann war Althochdeutsch gesprochen?
    400 - 700 nach Christus
  10. Wann war Mittelhochdeutsch gesprochen?
    800 - 1400 nach Christus
  11. Wann war Frühhochdeutsch gesprochen?
    ab 1500 nach Christus (Matrin Luther)
  12. Seit wann ist Hochdeutsch gesprochen worden?
    ab 1780 nach Christus
  13. Wo in Deutschland bedeutet „Semmel“ „Brötchen“?
    in Bayern
  14. Wo in Deutschland bedeutet „Weck“ „Brötchen“?
    in Baden-Würrtemberg und dem Saarland
  15. Wo in Deutschland bedeutet „Rundstück“ „Brötchen“?
    in Schleswig-Holstein und Hamburg
  16. Wo in Deutschland bedeutet „Schrippe“ „Brötchen“?
    in Berlin und Brandenburg
  17. Wo in Deutschland bedeutet „Kipfel“ „Brötchen“?
    in Franken
  18. Wieviele Leute in Detuschland sind von einem Migrationshintergrund?
    ca. 22 Millionen
  19. Wer sind „Aussiedler“?
    Leute, die ursprünglich aus Deutschland sind, die nach Russland eingewandert sind und die wieder nach Deutschland gewandert sind.
  20. Warum sind „Aussiedler“ nach Russland eingewandert?
    Weil Peter der Große Russland modernizieren wollte und er Land und Privilegen zur Leute verspach, die nach Russland gingen.
  21. Wo wurden die russiche „Aussiedler“ später geschickt?
    Nach Serbien
  22. Wann sind die „Aussideler“ wieder nach Deutschland gekommen?
    Nach dem Wende
  23. Welches Problem hatte die zurückgekehrte „Aussiedler“ in Deutschland?
    Sie hatten Identiätsproblem.
  24. Was sind „Übersiedler“?
    Leute aus ehemaligen deutschen Territorien, die nach Deutschland eingewandert haben.
  25. Woher waren „Übersiedler“?
    aus Polen, Romanien, dem Tschechische Republik, Ungarn, Preußen und Ostdeutschland.
  26. Seit wann sind Gastarbeiter nach Deutschland gekommen?
    ab 1960
  27. Woher kammen viele Gastarbeiter?
    Aus Italien, Griechenland, Spanien, Portugal, und der Türkei.
  28. Was importiert Deutschland aus der Niederlande?
    • 1. Käse/Essen
    • 2. Blumen
  29. Was importiert Deutschland aus China?
    Alles außer Lebensmittel
  30. Was importiert Deutschland aus Frankreich?
    • 1. Käse/Essen
    • 2. Wein
    • 3. Mode
    • 4. Luxusprodukte
    • 5. Autos
  31. Was importiert Deutschland aus der USA?
    • 1. Elektronik/Software
    • 2. Zigaretten
    • 3. Öl
    • 4. Musik/Film/DVD/Bücher
    • 5. Sportsachen/Kleidungen
    • 6. Kosmetik
  32. Was importiert Deutschland aus Italien?
    • 1. Autos
    • 2. Mode
    • 3. Wein
    • 4. Essen
    • 5. Luxusprodukte
  33. Was exportiert Deutschland nach Frankreich?
    • 1. Alltagssachen
    • 2. Alltagsmode
    • 3. Autos
  34. Was exportiert Deutschland nach der Niederlande?
    • 1. Autos
    • 2. Mode
    • 3. Technik/Elektronik
    • 4. Textil- und Drückmaschinen
    • 5. Busse/LKWs
  35. Was exportiert Deutschland nach der USA?
    • 1. Chemikalen
    • 2. Autos
    • 3. Kosmetik
    • 4. Sportsachen
    • 5. Schreibmittel
  36. Wer hat das deutsche Schulsystem reformiert?
    Friedrich Wilhelm von Humboldt

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview