Atmungssystem

Card Set Information

Author:
Anonymous
ID:
269240
Filename:
Atmungssystem
Updated:
2014-04-04 17:31:18
Tags:
Anatomie
Folders:
OT 13-16
Description:
.
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user Anonymous on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Welche Mandeln sind bei Angina betroffen?
    Tonsilla palatina (gaumenmandeln)
  2. Der lymphatische Rachenring
    Lage
    • - Tonsilla pharyngea / Adenoid am Rachendach (unpaar) 
    • - Tonsilla tubaria an der Mündung der Tuba auditiva (paarig)
    • - Tonsilla lingualis am  Zungengrund (unpaar, flach)
    • - Tonsilla palatina seitlich in der Rachenbucht (paarig, in einer Kapsel abgegrenzt)
  3. Der lymphatische Rachenring 
    Funktion
    • Physiologische Keimbarriere !
    • - eigene Bakterienflora in Mind- und Nasenhöhle
    • - Tonsillen sind ringförmig um Mund- und Nasenhöhle angeordnet , - sie verhindern Infektion von tiefer liegenden Organen
    • - Gegen Kontamination von Nahrung und Luft
  4. Kellerpharynx
    • - enthält Epiglottis
    • - Zugang zur Trachea und Oesophagus
  5. Mittleres Stockwerk der Pharynx
    • - Enthält Zungenmandeln (Tonsilla lingualis), befindet sich am Zungengrund
    • - enthält Gaumenmandeln (Tonsilla palatina), befindet sich seitlich in der Rachenbucht
  6. Nasopharynx (oberstes Stockwerk)
    • - von den Choanen bis zum Abschluss des weichen Gaumens (Halszäpfchen)
    • - enthält Rachenmandeln (Tonsilla pharyngea/Adenoid), befinden sich am Rachendach
    • - enthält Tubenmandeln (Tonsilla tubaria), befindet sich an der Mündung der Tuba auditiva
  7. Aufteilung des Rachens in 3 Stockwerke
    • - oberstes Stockwerk = Nasopharynx
    • - mittleres Stockwerk
    • - unteres Stockwerk = Kellerpharynx
  8. Der Rachen beinhaltet...
    • - Mündung der Tuba auditiva 
    • - diverse Tonsillen
    • - Kreuzung der Luft- und Speisewege
  9. Lage des Rachens
    • - anschliessend an die Choanen = hinterer Abfluss der Nasenhöhle
    • - bis zum Beginn der Trachea und Oesophagus
  10. - anschliessend an die Choanen = hinterer Abfluss der Nasenhöhle
    - bis zum Beginn der Trachea und Oesophagus
    Eiteransammlung in einer nicht anatomischen Höhle
  11. Phlegmone (nice to know)
    Eitrige Erreger im Gewebe, flächenhaft
  12. Empyem (nice to know)
    Eiteransammlung in einer anatomischen Körperhöhle  (Gelenk, Sinus...)
  13. Ausbreitungswege von Erregern in der Nasenhöhle
    • - Nasennebenhöhlen
    • - Augen
    • - Hirnhaut/ Gehirn
    • - Ohren
    • - Zahnfecher
  14. Merkpunkte zu den Nasennebenhöhlen
    • - Zugänge und Abflüsse zu den Nasennebenhöhlen liegen unter der mittleren Nasenmuschel (concha nasale media ) 
    • - Ausnahme ist Sinus sphenoidale (Keilbeinhöhle), am weitesten dorso-cranial
    • - Erreger in der Nasenhöhle haben verschiedene Möglichkeiten sich auszubreiten (topographiebedingt)
  15. Funktion der Nasennebenhöhlen
    • Die Funktion ist fraglich... 
    • - Gewichtsreduktion
    • - Vorbereitung der Atmungsluft 
    • - Resonanzraum für die Stimme
  16. Makroskopie der Nasennebenhöhlen
    • - gefüllte Spalträume im Schädelknochen
    • - mit Atmungsschleimhaut ausgekleidet
    • - Zugang von der Nase her
    • - individuell ausgeprägt
    • - lebenslanges Wachstum (Beginn 6.-10.Lj)
    • - unregelmässig geformt (Nischen mit Sekretansammlung v. A. Im sinus maxillaris, weil dort der Abfluss höher liegt als der tiefste Punkt
    • - schlechte Heilung bei Entzündung, Chronifizierung
  17. Siebbeinzellen
    Cellulae ethmoidales
  18. Keilbeinhöhle
    Sinus sphenoidalis
  19. Oberkieferhöhle
    Sinus maxillaris
  20. Stirnhöhle
    Sinus frontalis
  21. Nasennebenhöhlen
    = Sinus paranasales
  22. Funktion des Riechorgans
    • Riechsinn zur 
    • - Nahrungs- und Partnersuche
    • - Schutz vor Verdorbenem 
    • - Auslösen der Sekretionsbildung der Verdauungssäfte (Speichel und Magensaft)

    Merke: Kontroll- und Identifikationsorgan
  23. Lage des Riechsinnesorgan
    • -zu oberst in der Nasenhöle
    • -ansammlung von Sinneszellen, da sich dort keine Bronchialschleimhaut befindet
    • - Riechempfundungen werden durch eine dünne und löchrige Knocgenplatte direkt in das Gehirn zur Verarbeitung geleitet = kurzer Weg
  24. Nasenmuscheln
    =conchae nasales superior, media, inferior

    • - Sind dünne knöcherne Vorsprünge
    • - dienen der Oberflächenvergrösserung
  25. Makroskopie der Nase
    • - Nasenhöle (cavum nasi) 
    • - geräumig
    • - 2geteilt durch Nasenseptum
    • - Nasenmuscheln (conchae nasales superior, media und inferior)
    • - Zugänge zu den Nasenhölen
    • - Mündung des Tränenkanals 
    • - ausgekleidet mit gut durchbluteter Bronchialschleimhaut (vorbereitung der Eitmungsluft)
  26. Die Nase
    Nasus
  27. Ausscheidungsfunktion der Lungen
    • - fettlösliche, leicht flüchtige Substanzen wie Alkohol, Narkosegaze, Ketonkörper werden über die Lunge ausgeschieden
    • - zum des fettigen Gehirns
  28. Vorbereitung der Einatmungsluft
    • - Befeuchtung
    • - Erwärmung (durch gut durchblutete Bronchialschleimhaut, Flimmerepithel)
    • - Reinigung
  29. Äussere Atmung
    • = Stoffaustausch zwischen Atmungsorganen und dem Blut
    • - O2-abgabe der Atmungsorgane ins Blut
    • - CO2-aufnahme der Atmungsorgane aus dem Blut
  30. Innere Atmung
    • = Stoffaustausch in den Zellen
    • - O2-aufnahme der Zellen
    • - CO2-abgabe der Zellen
  31. Wichtigste Aufgaben des Atmungssystem
    • - innere Atmung
    • - äussere Atmung
    • - Vorbereitung der Einatmungsluft
    • - Mithilfe bei der Stimmbildung
    • - Riech- und Sinnesorgan
    • - Ausscheidungsfunktion
  32. Linker unterer Lungenlappen
    Lobus pulmonalis inferior sinistra
  33. Linker Hauptstammbronchus
    Bronchus principalis sinistra
  34. Linker oberer Lungenlappen
    Lobus pulmonalis superior sinistra
  35. Rechter unterer Lungenlappen
    Lobus pulmonalis inferior dexter
  36. Rechter mittlerer Lungenlappen
    Lobus pulmonalis medialis dexter
  37. Rechter Hauptstammbronchus
    Bronchus prinzipalis dextra
  38. Rechter oberer Lungenlappen
    Lobus pulmonalis superior dexter
  39. Luftröhre
    Trachea
  40. Kehlkopfdeckel
    Epiglottis
  41. Kehlkopf
    Larynx
  42. Rachen
    Pharynx
  43. Nasenhöhle
    Cavum nasi

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview