Lektion 1

Card Set Information

Author:
Sanguine87
ID:
271775
Filename:
Lektion 1
Updated:
2014-04-24 16:51:57
Tags:
Colon C1
Folders:
Colon
Description:
Colon Sprachschule Hamburg Stufe C1 Lernwortschatz
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user Sanguine87 on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. a. (etwas Bedeckendes) von etwas weg-, herunternehmen
    b. befriedigen
    abdecken

    • a. die Bettdecke abdecken
    • b. Bedürfnisse abdecken
  2. a. auf etwas zeichnen
    b. erklärend hinzeichnen
    aufzeichnen

    • a. ein Muster, einen Grundriss [auf ein Blatt] aufzeichnen
    • b. jemandem den Weg aufzeichnen
  3. a. des Landes verweisen, jemandem nicht länger den Aufenthalt in einem bestimmten Land gestatten
    b. (mithilfe eines Ausweises) seine, jemandes Identität nachweisen
    ausweisen

    • a. jemanden als unerwünschte Person ausweisen
    • b. bitte weisen Sie sich aus!
  4. a. Fragen (an jemanden) richten, (jemandem) Fragen stellen(gehoben)
    b. mithilfe einer Sache etwas zu erfahren suchen
    befragen

    • a. jemanden sehr genau befragen
    • b. das Orakel befragen
  5. a. mit Bestimmtheit aussprechen, überzeugt sagen; (noch Unbewiesenes) als sicher ausgeben
    b. erhalten, bewahren; erfolgreich verteidigen
    behaupten

    • a. sagt der eine das, behauptet der andere das Gegenteil
    • b. seinen Platz behaupten
  6. öffentlich mitteilen, an die Öffentlichkeit weitergeben
    bekannt geben
  7. a. jemandem einen Sachverhalt, ein Geschehen sachlich und nüchtern darstellen, mitteilen
    b. jemandem unterstellt sein
    berichten

    • a. es wird berichtet, dass …
    • b. sie berichtet direkt an den Vorstand (she reports...)
  8. a. für richtig, zutreffend erklären
    b. als richtig erweisen
    bestätigen (die Bestätigung,-en)

    • a. eine telefonische Buchung schriftlich bestätigen
    • b. das Ereignis bestätigt meine Vermutungen
  9. a. beim Sprechen oder Singen auf ein Wort, eine Silbe den Akzent setzen, legen
    b. hervorheben, unterstreichen, herausstreichen, nachdrücklich geltend machen
    betonen

    • a. eine betonte Silbe
    • b. ich möchte das noch einmal besonders betonen
  10. über jemanden, etwas ein Urteil abgeben
    beurteilen

    das ist schwer zu beurteilen
  11. nicht glauben können, skeptisch sein, infrage stellen
    bezweifeln

    ich bezweifle, dass er das getan hat
  12. jemanden bedrängen, bedrohen, jemandem [mit etwas] zusetzen
    eindringen

    die Männer drangen mit Messern auf ihn ein
  13. ermitteln, erkennen, nachdrücklich ausprechen
    feststellen

    • a. wer an dem Unfall beteiligt war, [das] können wir leicht feststellen
    • b. eine Veränderung feststellen
    • c. ich muss hier mit aller Deutlichkeit feststellen, dass überhaupt nichts getan worden ist
  14. a. gültig sein; Gültigkeit haben
    b. etwas [Bestimmtes] wert sein
    gelten

    • a. die Fahrkarte gilt zwei Monate
    • b. das Geld gilt immer weniger
  15. in etwas seinen Ursprung haben
    hervorgehen

    aus der Ehe gingen drei Kinder hervor
  16. kurz in den wesentlichen Punkten noch einmal darlegen; zusammenfassen
    resümieren
  17. dafür sorgen, dass etwas in einem weiten Umkreis bekannt wird
    verbreiten

    • a. eine Nachricht [durch den Rundfunk, durch die Presse, über die Medien] verbreiten
    • b. ein Gerücht, Lügen verbreiten
  18. abmachen, verabreden, in einem gemeinsamen Beschluss festlegen
    fereinbaren

    • a. ein Treffen, einen Termin [mit jemandem] vereinbaren
    • b. es war vereinbart worden, dass …
  19. a. zurückgeben
    b. anführen, zitieren
    wiedergeben

    • a. gib ihm das Buch sofort wieder!
    • b. einen Text, eine Rede wörtlich, in gekürzter Form wiedergeben
  20. in, zu einem größeren Ganzen vereinigen
    zusammenfassen

    er hat den Inhalt der Rede zusammengefasst
  21. Art und Weise, in der jemand, etwas aufgemacht ist
    die Aufmachung

    sie erschien in eleganter Aufmachung
  22. a. geäußerte Meinung
    b. geistiger Gehalt
    die Aussage

    a. die Aussagen der Fachleute sind widersprüchlich

    b. die künstlerische, dichterische Aussage des Romans
  23. für einen bestimmten Zweck festgelegte Zeitspanne
    die Frist

    jemandem, sich eine Frist setzen (eine Zeit festlegen, innerhalb deren etwas erledigt o. Ä. sein muss)
  24. knapper [polemischer] Kommentar (in Presse, Rundfunk oder Fernsehen) zu aktuellen Ereignissen oder Problemen
    die Glosse,-n

    eine Glosse schreiben
  25. dem Gedanken-, Informationsaustausch o. Ä. dienende, ein- oder mehrtägige Zusammenkunft der Mitglieder von Institutionen, Fachverbänden usw. / Kogress
    die Tagung, -en

    an einer Tagung teilnehmen
  26. als Verantwortlicher und Organisator stattfinden lassen, durchführen [lassen]
    veranstalten, der Veranstalter, -

    ein Turnier, ein Fest, ein Konzert, eine Demonstration, eine Umfrage veranstalten
  27. gefühllos/gleichgültig/stumpf (machen)
    abgestumpft (abstumpfen)

    die monotone Tätigkeit stumpft ab
  28. ange im Dienst, in einer bestimmten Position gewesen, bewährt, erprobt
    altgedient

    a. altgediente Mitarbeiter
  29. eingehend, in allen Einzelheiten, detailliert
    ausführlich

    Ausführlicheres in meinem nächsten Brief
  30. zu bedauern seiend; bedauernswert, unerfreulich
    bedauerlich

    ich finde das höchst bedauerlich
  31. schöngeistig, literarisch, unterhaltend
    belletristisch

    belletristische Literatur
  32. empört, bestürzt, fassungslos
    entsetzt

    ich bin ganz entsetzt darüber
  33. aus dem inneren Gleichgewicht gebracht; völlig verwirrt, aufs Höchste erstaunt, sprachlos
    fassungslos

    ein fassungsloses Gesicht machen
  34. durch eine starke Übersteigerung oder Verzerrung absonderlich übertrieben, lächerlich wirkend
    grotesk

    eine groteske Situation
  35. scharf, unsachlich, agressiv
    polemisch 

    sich polemisch über jemanden äußern (sagen)
  36. einen guten Ruf habend, hohes Ansehen genießend; angesehen, geschätzt
    renommiert

    ein renommiertes Hotel
  37. von persönlichen Gefühlen, Interessen, von Vorurteilen bestimmt; voreingenommen, befangen, unsachlich
    subjektiv

    ein allzu subjektives Urteil
  38. plötzlich eintretend; ganz unerwartet
    unverhofft

    ein unverhofftes Wiedersehen
  39. nach, entsprechend, zufolge
    gemäß

    gemäß internationalem Recht
  40. nach jemandes Angaben, entsprechend
    laut (lt.)

    laut Radio Bremen
  41. !Wendungen, Redensarten, Sprichwörter!

    alle[s] ohne Ausnahme, ohne Unterschied
    samt

    sie wurden samt und sonders verhaftet
  42. um jemandem (mit etwas) einen Gefallen zu tun; um jemandes, einer Sache willen
    zuliebe

    nur dir zulieb bin ich hiergeblieben

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview