KIM II Kapitel 16: Mechanische Dieseleinspritzung (Verteilereinspritzpumpe)

Card Set Information

Author:
toebber
ID:
279408
Filename:
KIM II Kapitel 16: Mechanische Dieseleinspritzung (Verteilereinspritzpumpe)
Updated:
2014-07-22 09:32:52
Tags:
KIM
Folders:

Description:
KIM II Kapitel 16: Mechanische Dieseleinspritzung (Verteilereinspritzpumpe)
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user toebber on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Beschreiben sie die Funktionsweise der drehzahlabhängigen Korrektur des Förderbeginns bei Verteilereinspritzpumpen.
    • Spritzversteller über Kraftstoffdruck der Förderpumpe
    • Funktion: Rollenring (mit Rollen) durch Bolzen mit Spritzversteller verbunden -> bei steigender Drehzahl und somit steigendem Förderdruck wird der Spritzversteller betätigt, wodurch der Rollenring in Richtung früher Einspritzung gedreht wird
  2. Wie erfolgt die Korrektur des Spritzbeginns bei der elektronisch gesteuerten Verteilereinspritzpumpe?
    Prinzip wie bei der mechanischen, aber der Kraftstoff, der den Versteller betätigt, kann über ein Magnetventil vor die Förderpumpe geleitet werden. Dadurch sinkt der Druck und der Versteller bewegt sich nicht so weit -> geringere Verstellung nach Früh möglich
  3. Wie erfolgt die Spritzverstellung bei einer Radialkolbenverteilereinspritzpumpe?
  4. Erläutern sie die Fördermengenregulierung der Axialkolbenverteilereinspritzpumpe (mechanische und elektronische Axialkolbenverteilereinspritzpumpe).
    Fördermengenregulierung über Steller (Hochdruckmagnetventil)
  5. Was sind die Unterschiede zwischen einer Axialkolben- und einer Radialkolbenverteilereinspritzanlage? Wieso wird die Axialkolbenverteilereinspritzpumpe heute nicht mehr verwendet?
    • Unterscheidung in der Art der Hochdruckpumpe:
    • Radialkolbenpumpe - Hubscheibenpumpe
    • Radial: elektronische Dieselsteuerung möglich
  6. Wie unterscheidet sich die rein mechanische Axialkolbenverteilereinspritzpumpe von der elektronisch kontrollierten Variante? Wie erfolgt die elektrische Betätigung der Verstellgrößen? Welche sonstigen Variationen am Einspritzsystem sind notwendig?
    zusätzlich: Steuergerät, Magnetventile, Sensorik
  7. Skizzieren sie schematisch das Einspritzsystem mit Verteilereinspritzpumpe.
  8. Welche Aufgabe hat die Kaltstartanpassung der Axialkolbenverteilereinspritzpumpe und wie funktioniert diese (manuell / automatisch)? Wie wird diese Aufgabe von der Radialkolbenverteilereinspritzpumpe erfüllt?
    • Kaltstart -> mehr Sprit wird benötigt -> früherer Förderbeginn
    • Axial: manuell / automatisch den Spritzversteller mechanisch betätigen
    • Radial: Steuergerät

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview