Herstellung mechanischer Systeme

Card Set Information

Author:
Bimho
ID:
282070
Filename:
Herstellung mechanischer Systeme
Updated:
2014-09-07 05:43:45
Tags:
Trennen Sägen Feilen
Folders:
Fertigungstechnik
Description:
Trennen, Sägen, Feilen
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user Bimho on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. In welchen 6 Gruppen wird das Trennen unterteilt?
    • Zerteilen
    • Spannen
    • Abtragen
    • Zerlegen
    • Reinigen
  2. Welche Grundform hat jedes mechanische Trennwerkzeug und die Werkzeugschneide?
    Keil
  3. Wie heißen die wichtigsten Teile an der Werkzeugschneide?
    • Freiwinkel 
    • Keilwinkel
    • Spannwinkel
  4. Welche Nachteile hat ein zu kleiner Freiwinkel?
    Es ensteht Größe Reibung und Erwärmung zwischen Werkstück und Freifläche.
  5. Wovon hängt die erforderliche Größe des Keilwinkels ab?
    Von der Härte und Festigkeit der zu bearbeitende Werkstück.
  6. Welche Regel gilt für die Wahl des Spanwinkels?
    Je weicher der Werkstück desto größer Spanwinkel.
  7. Welche Spanarten unterscheidet man?
    • Reißspan
    • Fließspan
    • Scheerspan
  8. Welche Spanformen gibt es bei den Fließspänen? Und welche sind erwünscht?
    • Schraubenbruchspäne (erwünscht).  
    • Spiralbruchspäne
  9. Was versteht man unten Sägen?
    Spanen mit einem vielzahnigen Werkzeug.
  10. Wie wird das Freischneiden von Sägeblättern erreicht?
    • Zähne schränken
    • Zähne hinterschleifen
    • Zähne ersetzen
    • Sägeblatt wellen
  11. Welche Arten von Sägen gibt es?
    • Handsägen
    • Maschinensägen
  12. Worauf ist beim Sägen zu achten?
    • Sägeblätter immer fest einspanen
    • Keine Maschienabdeckung entfernen
    • Beim Handsägen am Ende Druck verringen
  13. Welche Maße müssen verändert werden, um den Spanraum zu vergrößern?
    • a.Spanwinkel
    • b.Zahnteilung
  14. Warum benötigt man beim Sägen einen großen Spanraum?
    • Weil mehrere Zähne sind gleichzeitig im Eingriff
    • Größe Spanraum ermöglicht Spanabfuhr.
  15. Wie bestimmt man die Zahnteilung einer Säge.
    • Zahnteilung = Bezugslänge : Zähnezahl
    • Zahnteilung ist Entfernung zwischen zwei Spitze und beträgt 1 Inch = 25,4 mm.
  16. Wodurch wird das Klemmen des Sägeblattes verhindert?
    • Die Säge muss freischneiden und es erreicht man mit:
    • Sägeblatt wellen
    • Zähne schränken
    • Zähne hinterschleifen usw.
  17. Wann besteht die Gefahr, dass die Sägezähne einhaken?
    Wenn weniger als drei Zähne in Eingriff sind.
  18. Bei welchen Sägen entfällt der Leerhub?
    Bei der Kreis- und Bandsäge.
  19. Was versteht man unter Fertigung Feilen?
    Spanen mit wiederholter meist geradeliniger Schnittbewegungen.
  20. Wie heißen die Teile einer Feile?
    Feilenblatt und Feilenheft

  21. Welche Unterschiede bestehen zwischen gehauene und gefräste Feile?
    • Gefräste hat positive Winkel
    • Gehauene negative Winkel
  22. In welchen zwei Gruppen lassen sich die maschinellen Spanungsverfahren einteilen?
    • Geometrisch bestimmten Schneiden
    • Geometrisch unbestimmten Schneiden
  23. Welche Bewegungen unterscheidet man an Werkzeugmaschinen?
    • a. Schnitt- Hauptbewegung
    • b. Vorschubbewegung
    • c. Zustellbewegung
    • d. Anstellbewegung
  24. Durch welche Einflussgrößen wird der Spannungsvorgang beim Zerspanen beeinflusst?
    • Werkzeug
    • Werkstück
    • Maschine
    • Bearbeitungsverfahren
  25. Unterscheiden Sie Hauptbewegung, Vorschubbewegung, Zustellbewegung, Anstellbewegung?
    • Hauptbewegung: Spanabnahme erfolgt durch die Hauptbewegung die kreisförmig oder geradelinig sein.
    • Vorschubbewegung: Sorgt für eine stetige oder schrittweise Spanabnahme.
    • Zustellbewegung: Bestimmt die Schnitttiefe.
    • Anstellbewegung: Führt vor dem Zerspanvorgang das Werkzeug an das Werkstück heran.
  26. In welchen Einheiten wird die Schnittgeschwindigkeit gemessen?
    In m/min, bei Schleifen m/s.
  27. Beschreiben Sie den Einfluss des Verhältnisses der Härten von Schneidstoff und Werkstoff?
    Harte Werkstoffe benötigen harte Schneidstoff.
  28. Welche Einfluss hat das Kühlschmiermittel beim Schneiden?
    • Verringert die Temperaturen von Werkzeug und Werkstück,
    • Erhöht Standzeit
  29. Welche Schneidstoffe kennen Sie?
    • Unlegierte Werkzeugstahl
    • Schnellarbeitstahl
    • Hartmetall
    • Oxidkeramik
    • Diamant

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview