ViP A 2.txt

Card Set Information

Author:
xiyan901
ID:
283981
Filename:
ViP A 2.txt
Updated:
2014-09-24 04:22:45
Tags:
VIP
Folders:

Description:
VIP A 2.Part
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user xiyan901 on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Welcher Art sind die Daten, die im Kontruktionsbüro entstehen?
    Nenne Merkmale (3)!
    Nenne auch 4 konkrete Datenarten!
    • große Datenmenge
    • nicht zeitkritisch
    • graph., textuell, strukturell
    • Produktmodellierung
    • Betriebsmittel
    • Planungsdaten
    • Prozessdaten
  2. Welcher Art sind die Daten, die in der Werkstatt genutzt werden?
    Nenne Merkmale (3)!
    Nenne auch 8 konkrete Datenarten!
    • relativ kleine Datenmenge
    • zeitkritisch
    • graph., strukturell, textuell, codiert
    • Steuerdaten für...
    • Werkzeugmaschinen
    • Robotersysteme & Handhabungseinrichtungen
    • Messmaschinen
    • Prozessdaten
    • Qualitätsdaten
    • Zeiten
    • Kosten
    • Betriebsmittelbereitschaft
  3. Definiere "Prozesskette"!
    Unter einer Prozesskette wird die formale, hierarchisch strukturierte Zusammenfassung von Informationsverarbeitungsprozessen (Erzeugung, Verarbeitung und Austausch von Informationen), die einem gemeinsamen Prozessziel dienen, verstanden.
  4. Was sind Prozessnetze?
    Da vielfach Prozessketten miteinander verbunden werden und auch miteinander interagieren, entstehen Prozessnetze
  5. Nenne 2 Ansätze zur Informationsverarbeitung in Prozessketten und Prozessnetzen!
    • 1. Kopplung von Softwaresystemen
    • 2. Integration von Softwaresystemen
  6. Nenne Markmale der Kopplung von Softwaresystemen!
    Datenaustausch über sequentielle Dateien
  7. Nenne Markmale der Integration von Softwaresystemen!
    • Datenintegration über Datenbanken
    • Datenstrukturen:
    • tabellenorientiert (relationale DB)
    • netzwerkorientierte Datenstrukturen (beinhalten hierarchische Datenstrukturen)
  8. Wofür steht FEM?
    Was ist es?
    Was ist die FEA?
    • Finite Element Methode
    • Festigkeitsrechnung (Verform., Spannungsverteilung)
    • FEA=> Analysis
  9. Was ist MKS?
    • Mehrkörpersimulation
    • kinematisch
    • dynamisch
  10. Was ist DMU?
    • Digital Mock-Up
    • Virtuelle Attrappe
  11. Wofür stehen... ?
    RPT
    NC
    MC
    RC
    TPD
    • RPT: Rapid Prototyping and Toding
    • NC: Numerically Controlled
    • MC: Measurement Controlled
    • RC: Robot Controlled
    • TPD: Technical Product Documentation
  12. Ordne 3D-CAD, Functional DMU, Virtuelle Fabrik, und DMU nach Virtualität und Informationintegration!
  13. Welche Informationen aus dem 3D-CAD Modell gehen in das integrierte Produktmodell ein (4)?
    • Geometrie
    • Features
    • Material
    • Produktstruktur
  14. Welche Informationen aus dem DMU gehen in das integrierte Produktmodell ein (1)?
    Zusammenbauinformation
  15. Welche Informationen aus dem Functional DMU gehen in das integrierte Produktmodell ein (3)?
    • Funktionelle Informationen
    • Software-Code
    • Elektrische Signale
  16. Welche Informationen aus der virtuellen Fabirk gehen in das integrierte Produktmodell ein (4)?
    • Ablauf- und Aufbauinformationen
    • Simulationsergebnisse
    • Controlling
    • Logistik und Finanzen
  17. Welcher Nutzen ergibt sich aus der DMU-Technologie?
  18. Was ist das Ziel der Produktdatentechnologie?
    Beschreibung eines digitalen Datenmodells, das sämtliche Produktdaten, die im Laufe des Produktlebenszyklusses entstehen, abbildet!
  19. Was ist der Ansatz der Produktdatentechnologie?
    • Bereitstellung eines international genormten Produktdatenmodells!
    • ISO 10303, "Product Data Representation and Exchange", "STEP"
  20. Welche Arten von Schnittstellen sind zu unterscheiden?
    Wodurch unterscheiden sie sich?
    • Systemspezifische Schnittstellen:
    • Direktkopplung
    • n * (n-1)
    • Neutrale Schnittstelle:
    • 2 * n
  21. Definiere "Produktmodell"!
    • Ein Produktmodell ist die Abbildung eines Produktes in ein formales Modell. Es ist das Resultat des Produktentwicklungsprozesses, in dem alle relevanten Eigenschaften eines Produktes heraus gearbeitet und im Produktmodell dokumentiert werden. Das Produktmodell entsteht durch Instanziierung des Produktdatenmodells
  22. Definiere "Produktdatenmodell"!
    • Ein Produktdatenmodell ist die Abbildung der Daten, die für die Beschreibung eines Produktes relevant sind, in ein formales Modell. Es ist das Resultat des Produktdatenmodellentwicklungsprozesses
  23. Gib einen Überblick über die Modellierungsmethodik!
    • Anforderung: "Abbildung von Geometrie", Spezifikationsmethode UML (Unified Modelling Language)
    • => Informationsmodellierung =>
    • UML-Klassendiagramm
    • => Generierung C++ oder Java Klassen =>
    • Programmiersprachen
    • => Ergänzung um Methoden =>
    • Implementierung
  24. Wie heißen die drei Informationsmengen des integrierten Produktmodells?
    Erläutern Sie diese und geben Sie jeweils ein Beispiel
    • Produktdefinition: organisatorische (Version, Sachmerkmalskennung) und administrative Daten (Sachnummer, Bennenung)
    • Produktrepräsentation: rechnerinterne Darstellung von Produktmerkmalen; Geometriemodell (CSG. BRep), FE-Modell (Zug-Druck-Stabelemente, Tetraeder)
    • Produktpräsentation: Konkrete Darstellung des Produkts in Form von konventionellen oder digitalen Dokumenten (Modell, Stückliste, Kontruktionszeichnung)
  25. Welche Arten der Visualisierung von Produktdaten liegen bei der Produktpräsentation vor (3)?
    • graphische
    • textuelle
    • strukturelle
    • Visualisierung von Produktdaten
  26. Was ist eine Produktdefinition?
    Die Produktdefinition bildet den Kern des Integrierten Produktmodells. Sie stellt den Anknüpfungspunkt bzw. den Ausgangspunkt einer umfassenden Produktbeschreibung dar.
  27. Was für Merkmale bilden administrative und organisatorische Daten ab?
    • Diese Daten bilden solche Merkmale ab, die eine Identifizierung und eine Klassifizierung von Produkten sowie die Abbildung von Zuständen, die die Produkte einnehmen können, ermöglichen.
    • In der Produktdefinition werden beispielsweise Produktname, Produktidentifikator oder Produktversionen abgebildet.
  28. Was umfassen administrative Daten (3)?
    • Identifikation => Eindeutigkeit
    • Klassifikation => Ähnlichkeit
    • Versions- & Änderungszustand
  29. Was umfassen organisatorische Daten (3)?
    • Firma, Ersteller, Prüfer
    • Gültigkeit
    • Freigabezustand

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview