Vokabel MEF

Card Set Information

Author:
Krdl
ID:
286915
Filename:
Vokabel MEF
Updated:
2014-11-02 13:44:38
Tags:
Vokabel
Folders:

Description:
MEF
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user Krdl on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Articularis, e
    zum Gelenk gehörend
  2. Curvatura ventriculi major
    die größere Magenkrümmung
  3. Wie lautet das Deklanationsschema fpr die 5. oder e- Deklanation?
    -es, -ei, -es, -erum (species, facies, caries)
  4. Was versteht man unter Diminutiven? Beispiele?
    Diminutive sind Verkleinerungsformen eines Stammwortes: Cerebrum - Cerebellum; Venter - Vertriculus; Pars - Particulla
  5. Was versteht man unter einer Kompositabildung? Beispiele?
    Komposita bezeichenen die Beziehung zu mehreren Organene oder Körperteilen: ligamentum tibiofibulare; arteria atlantoaxialis; lig. sternoclaviculare
  6. Die wesentlichen Unterschiede der Nomina Antatomica und der klinisched Fachsprache?
    • Nomina Anatomica:
    • keine Eponyme (bsp. Fön für Haartrockner)
    • wenig griechische Elemente
    • überwiegend lateinische Elemente
    • wenig moderne Fremdspracheneinflüsse

    • Klinische Fachsprache:
    • viele Eponyme
    • überwiegend griechische Einflüsse
    • wenig lat. Einflüsse
    • häufig moderne Fremdspracheneinflüsse
  7. Die wesentlichen Grundsätze der Nomina Anatomica?
    • - Jedes Organ soll nur durch einen Ausdruck bezeichnet werden.
    • - Die Bezeichnungen sollen möglichst aus dem Lateinischen stammen.
    • - Die Audrücke sollen möglichst kurz sein.
    • - Sämtliche Eponyme sind zu vermeiden.
    • - Organe die eng beieinander liegen sollen ähnliche Namen haben.
  8. Wie lautet das Deklinationsschema der 1. oder a-Deklination?
    • -a, -ae, -ae, -arum
    • (Costa, Fibula, Arteria,...)
  9. Wie erhält man den Wortstamm der lateinischen Substantive?
    Wegstreichung der Flexionsendung beim Genitativ Singular. (costae --> cost ist der Wortstamm)
  10. Welche klinische Bedeutung hat der Suffix "-itis"?
    -itis = Entzündung ( Meningitis, Gastritis, Bronchitits,...)
  11. Welche klinische Bedeutung hat das suffix "-oma"? Beispiele?
    -oma = Geschwulst

    Melanom, sarkom
  12. Welche klinische bedeutung hat das suffix "-iasis"? Beispiele?
    - iasis = krankhafter Zustand, (Nephrolithiasis)
  13. Welche klinische Bedeutung hat der Suffix "-osis"? Beispiele?
    -osis = krankhafter Zustand, meist chronisch; Arthrosis = Arthrose
  14. Welche klinische Bedeutung hat das Suffix "-omatosis"? Beispiele?
    • -omatosis = generalisiertes Vorkommen eines Geschwulstes
    • (sarkomatose = Sarkom --> Muskel, Bindegewebe; Lipomatose --> Lipom = Fettgeschwulst)
  15. Welche klinische Bedeutung hat das Suffix "-pathia"? Beispiele?
    -pathia=Leiden ( Chondopathie = Knorpelleiden, Myopathie = Muskelleiden)
  16. Wie lautet das Deklinationsschema der 2. oder o- Deklination?
    • (masc.: -us, -i, -i, -orum --> musculus)
    • (neutr.: -um, -i, -a, -orum --> ligamentum)
  17. Wie lautet das Deklinationsschema der i-stämme der 3. Deklination?
    • (masc. & fem.: -is (-es), -is, -es, -ium)
    • (neut.: verschieden, -is, -a, -um)
  18. Wie lautet das Deklinationsschema der konsonantischen Stämme der 3. Deklination?
    • (masc. & fem.: verschieden, -is, -es, -um)
    • (neutr.: verschieden, -is, -a, -um)
  19. Welche Adjektivsuffixe drücken eine Zugehörigkeit aus? Beispiele?
    • -acus, a, um; -arius, a, um; -eus, a, um; -icus, a, um;
    • ( Arteria coronaria; arteria uteria)
  20. Welche Adjektivsuffixe drücken eine Ähnlichkeit des Aussehens aus? Beispiele?
    • -ideus, -iformis
    • (Matoideus, Papilla filliformis --> Pupillenart)
  21. Welche adjektivsuffixe drücken eine Fähigkeit aus?
    • -ivus, a, um; -orius, a, um; -billis, e;
    • (Nervus olfactorius = Riechnerv, dens incisvus = Schneidezahn)
  22. Wie lautet das DAklinationsschema der 4. oder u-Deklination?
    • (masc.: -u, -us, -us, -uum; partus = Geburt; olfactus = Geruchssinn)
    • (neutr.: -u, -us, -ua, -uum; cornu = Horn; genu = Knie)
  23. Welchem Geschlecht folgen die Substantive der 4. oder u-deklination  in der Regel?
    Masculin: (ductus, apperatus,..)
  24. Welchen Geschlecht folgen die Substantive der 2. oder o-Deklination in der Regel? Beispiele?
    • Masculin und neutrum
    • (masc. morbus (krankheit), nasus...)
    • (neut. cerebrum, duodenum (12 Fingerdarm)
  25. Welchem Geschlecht folgen die Substantive der 5. oder e. Deklination in der Regel?
    feminin ( Caries, facies, species)
  26. Wie lautet das Schema der Komperativbildung für Adjektive?
    • (masc & fem.: -ior, -ioris, -iores, -iorum)
    • (neutr.: -ius, -ioris, -iora, -iorium)

    (longus, longior, longioris, longiores, longiorum)
  27. Wie lautet das Schema der Superlativbildung der Adjektive?
    • durch Ahängen von
    • -issimus, -issima, -issimum

    bsp, longissimus, longissima, longissimum (der, die, das Längste)
  28. Was bedeutet kopfwärts? und das Gegenteil davon.
    cranialis --- caudalis
  29. Was bedeutet rumpfnah gelegen? und das gegenteile davon
    Proximalis --- Distalis
  30. Was bedeutete zur mitte gelegen? und das gegenteil davon?
    medialis --- lateralis
  31. Was bedeutet zu Stirm gelegen? und das Gegenteil davon?
    frontalis --- Occipitalis
  32. Was bedeutet zum Bauch gelegen und das Gegenteil davon?
    ventralis --- dorsalis
  33. Was bedeutet schwanzwärts/ steißwärts gelegen und das gegenteil davon?
    caudalis --- cranialis
  34. Was bedeutet speichenwärts gelegen und das Gegenteil davon?
    radialis --- ulnaris
  35. Was bedeutet zur Handfläche gelegen und das Gegenteil davon?
    Plantaris --- dorsalis
  36. Was bedeutet oberflächlich gelegen und das gegenteil davon?
    superficialis --- profundus
  37. Was bedeutet der Präfix "Hyper"?
    Unter ( Hypotonie = niedriger Blutdruck, Hypopharynx = unterer Rachen )
  38. Welchem Deklinationsschema folgt "ascites"? um welches geschlecht handelt es sich?
    (Bauchwassersucht) a- deklination, Masculin
  39. Welchem Deklinationsschema folgt "pulmo"? Um welches Geschlecht handelt es sich?
    (Lunge) konsonantische Stämme -- masculin
  40. Welchem Deklinationsschema folgt "caput"? Um welches Geschlecht handelt es sich?
    (Kopf, Haupt) konsonantische Stämme .. Neutrum
  41. Welchem Deklinationsschema folgt "os"? Um welches Geschlecht handelt es sich?
    (Mund, Öffnung) konsonantische Stämme .. Neutrum
  42. Welchem Deklinantionsschema folgt "apex"? Um welches Geschlecht handelt es sich?`
    (Spitze) konsonantische Stämme... masculin
  43. Welchem Deklinationsschema folgt "thorax"? Um welches Geschlecht handelt es sich?
    (Brustkorb) konsonantische Stämme ... masculin
  44. Welchem Deklinantionsschema folgt "larynx"? Um welches Geschlecht handelt es sich?
    (Kehlkopf) i-Stämme ... masculin
  45. Welchem deklinationsschema folgt "Phalanx"? Um wlelches geschlecht handelt es sich?
    (Finger, Zehe) i-Stämme ... Femininum
  46. Welchem Deklinationsschema folgt "pancreas"? Um welches Geschlecht handelt es sich?
    (Bauchspeicheldrüse) konsonantische Stämme ... neutrum
  47. Welchem Deklinationsschema folgt "pelvis"? Um welches Geschlecht handelt es
    sich?
    (Becken) i-Stämme --- Feminin
  48. Wie lautet das Deklinationsschema der Neutra der u-Deklination? Beispiel?
    -u; -us; -ua; -uum (bsp: Cornu = Horn; Genu = Knie)
  49. Wie lautet die komparativ- und Superlativbildung von "parvus"?
    • (klein) parvus --- minor, minor, minus ---
    • minimus, a, um
  50. Wie lautet die komparativ- und Superlativbildung von "malus"?
    (schlecht) malus --- pejor, pejor, pejus --- pessimus, a, um
  51. Wie lautet die komparativ- und Superlativbildung von "bonus"?
    • (gut)
    • bonus --- melior, melior, melius --- optimus, a, um
  52. Wie lautet die komparativ- und Superlativbildung von "magnus"?
    (groß) magnus --- major, major, majus --- maximus, a, um
  53. Wie lautet die griechische Form von "ruber"?
    (rot) ruber = erythros
  54. Wie lautet die griechische Form von "albus"?
    (weiß) albus = leukos
  55. Was bedeutet die Suffix "-trop"?
    "-trop" = auf etwas einwirkend, gegen etwas gerichtet
  56. Was bedeutet die Suffix "-trophe"?
    auf die Nahrung, Ernährung bezogen
  57. Welches Geschlecht hat "colon"? Deklination?
    (Grimmdarm) Neutrum --- o-Deklination (colon, coli, cola, colorum)
  58. Wie lautet die Faustregel der Zuordnung zum männlichen Geschlecht der Substantiva
    der 3. Dekl.?
    -or; -er; -en (außer auf -men); ungleichmäßige auf -es
  59. Wie lautet die Faustregel der Zuordnung zum weiblichen Geschlecht der Substantiva
    der 3. Dekl.?
    -o; -x; -as; -is; -idis; gleichsilbige auf -es
  60. Wie lautet die Faustregel der Zuordnung zum sächlichen Geschlecht der Substantiva
    der 3. Dekl.?
    -men; -ur; -us; -ma; -e; -al; -ar
  61. Was bedeutet die Präfix "juxta-"?
    neben (= par-)
  62. Was bedeutet die Präfix "ento-"?
    innen, innerhalb (= intra-)
  63. Was bedeutet die Präfix "epi-"?
    auf, oberer (meist: unmittelbar)
  64. Was bedeutet die Präfix "peri-"?
    um, herum = circum-)
  65. Was bedeutet die Präfix "dys-"?
    miß-
  66. Was bedeutet die Präfix "ana-"?
    wieder, auseinander, auf, hinauf
  67. Was bedeutet die Präfix "con-"?
    zusammen, mit (= sys-)
  68. Was bedeutet die Präfix "eu-"?
    normal, gut
  69. Was bedeutet "xenos"?
    fremd
  70. Was bedeutet "nekros"?
    tot
  71. Was bedeutet "oligos"?
    wenig
  72. Was bedeutet "pollakis"?
    häufig
  73. Was bedeutet "holos"?
    ganz
  74. Was bedeutet "leptos"?
    weich
  75. Was bedeuted "Stenos"?
    eng
  76. Was bedeutet "bathys"?
    tief
  77. Was bedeutet "orthos"?
    gerade
  78. Was bedeutet "skleros"?
    hart
  79. Was bedeutet "bradys"?
    langsam
  80. Was bedeutet "tachys"?
    schnell
  81. Was bedeutet "lepar"?
    Bauch
  82. Was bedeutet "hygros"?
    feucht
  83. Was bedeutet "leios"?
    glatt
  84. Was bedeutet "melas"?
    schwarz

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview