Wärmelehre (Kalorik)

Card Set Information

Author:
Anonymous
ID:
290935
Filename:
Wärmelehre (Kalorik)
Updated:
2014-12-07 16:28:26
Tags:
LM
Folders:
Labormethodik
Description:
Labormethodik 3 Wärmelehre Seite 1 - 10
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user Anonymous on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Was ist thermische Energie?
    • Thermische Energie ist die Energie, die in der ungeordneten Bewegung der Atome oder Moleküle eines Stoffes gespeichert ist.
    • Sie ist eine Zustandsgrösse uns ist Teil der inneren Energie eines Stoffes.
  2. Was ist Temperatur?
    • Diese ist in den meisten Systemen proportional zur durchschnittlichen Bewegungsenergie der Teilchen.
    • Nimmt die mittlere Bewegungsenergie ab, so sink auch die Temperatur.
    • Beim absoluten Nullpunkt bewegen sich die Teilchen eines Systems nicht mehr.
  3. Was ist Wärme?
    • Wärme ist eine Prozessgrösse und tritt nur auf, wenn zwischen zwei Systemen ein Temperaturunterschied vorliegt.
    • Unter Wärme versteht man die Bewegungsenergie (kinetische Energie) der Teilchen im atomaren Bereich.
  4. Welche Effekte kann Wärmezufuhr haben?
    • Temperaturerhöhung
    • Phasenübergang
    • Druckänderung
  5. Wie lautet die Messgrösse für Wärme und was ist die dazugehörige SI Einheit?
    • Wärmemenge
    • Die SI-Einheit ist wie bei Energie üblich Joule
  6. Was wird durch den nullten Hauptsatz der Thermodynamik ausgedrückt?
    • Temperaturausgleich zwischen einem wärmeren und kälteren Körper.
    • Im thermodynamischen Gleichgewicht haben alle Bestandteile eines Systems dieselbe Temperatur.
  7. Wie kann man Fahrenheit in Celsius umrechnen?
    9/5 der Temperatur in Celcius + 32
  8. Wie kann man Réaumur in Celsius umrechnen?
    4/5 der Temperatur in Celcius
  9. Wie kann man Temperatur von Kelvin in Celsius umrechnen?
    Temperatur in Celsius + 273.15
  10. Wie funktioniert ein Berührungsthermometer?
    • Erfordern einen Wärmekontakt zum Messobjekt.
    • Messfehler treten vor allem aufgrund unzureichendem Wärmekontakt zum Messobjekt bzw. zu grosse Wärmeableitung durch das Thermometer auf.
  11. Wie funktionieren Berührungslos messende Thermometer?
    Sie nutzen die Eigenschaft, dass Objekte eine der Eigentemperatur proportionale, elektromagnetische Eigenstrahlung absenden. Ein Teil dieser ausgesandten Strahlung ist die Infrarotstrahlung, die zur berührungslosen Temperaturmessung genutzt wird.

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview