Alkohole

Card Set Information

Author:
Highman96
ID:
291266
Filename:
Alkohole
Updated:
2014-12-10 17:17:04
Tags:
OC Repetition
Folders:
Biologie,OC Repetition
Description:
Grundlagen Organische Chemie Seite 1 bis 3
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user Highman96 on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Wie lautet die allgemeine Formel für Alkohole?
    R-OH
  2. Wie bezeichnet man Verbindungen bei denen die OH-Gruppe direkt an einen Aromatischen Ring gebunden ist?
    Phenole
  3. Was muss für die IUPAC-Nomenklatur der Alkohole beachtet werden?
    • 1. Die Stammkette enthält die Hydroxylgruppe und soll möglichst viele C-Atome umfassen.
    • 2. Die Alkohole haben die Endung -ol.
    • 3. Die Stellung der Hydroxylgruppe im Molekül wird durch eine Platzziffer angegeben, wobei so nummeriert wird, dass diese möglichst klein wird.
    • 4. Die übrigen Substituenten werden wie üblich benannt.
  4. Ethanol wird meist mit der Hilfe von Hefepilzen hergestellt. Worum handelt es sich dabei?
    • Gärung von Traubenzucker (Glucose)
    • Die Hefepilze bauen die Glucose unter anaeroben Bedingungen ab, dabei entsteht Ethanol und CO2
  5. Was geschieht bei der Reaktion die Verbrennung genannt wird?
    Die Oxidation eines Alkohols mit elementarem Sauerstoff liefert unter Zerstörung des Kohlenstoffgerüstes Kohlendioxid und Wasser.
  6. Was entsteht bei der Oxidation primärer Alkohole?
    • Aldehyde
    • Diese können weiter oxidiert werden zu Carbonsäuren.
  7. Was entsteht bei der Oxidation von sekundären Alkoholen?
    Ketone
  8. Was entsteht bei der Oxidation eines tertiären Alkohols?
    • tertiäre sind gegenüber Oxidationsmitteln in der Regel beständig.
    • Erzwingt man eine Oxidation entsteht Kohlendioxid und Wasser.

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview