7. Sitzung

Card Set Information

Author:
fuck
ID:
291419
Filename:
7. Sitzung
Updated:
2014-12-13 06:22:17
Tags:
Höflichkeit
Folders:
pragmatik
Description:
prüfungsvorbereitung Pragmatik HS14
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user fuck on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Negative Höflichkeit
    Schonung, Entlastung des anderen
  2. Positive Höflichkeit
    Sympathie, Aufmerksamkeit, Neugierde für den anderen
  3. "Face"-Begriff
    • Brown/Levinson (1978)
    • Die "faces" werden in den Interaktion aufgebaut
  4. Positives Gesicht
    Individueller Wunsch, grundsätzlich anerkannt, geschätzt und unterstützt zu werden
  5. Negatives Gesicht
    Bedürfnis, den eigenen Handlungsspielraum so wenig wie mögich einschränken zu lassen
  6. Gesichtsverlust
    • Die Gesichter sind in der Kommunikation ständig bedroht
    • Gesichtsverlust: symbolische Niederlage durch gesichtsbedrohende Akte (face threatening acts = FTA's)

    Parallel stehen den FTA's die gesichtswahrenden und die gesichtsstärkenden Akte

    Diese Höflichkeitsphänomene sind Universalien, sie sind also auch in ganz fremden Kulturen bekannt!!
  7. Theoretischer Bezugsrahmen der Studie von Brown/Levinson
    = die Grice'schen Konversationsmaximen

    --> Grice selber erwägt eine mögliche Maxime "sei höflich!", lässt sie aner fallen, weil sie nicht mit seinem Gesprächsbegriff (maximal effizienter Informationsaustausch) vereinbar wäre...

    Problematisch: Grice's Gesprächsbegriff, nicht die erwogene Maxime!
  8. Grussverhalten
    • Gehört zu den Universalien höflichen Verhaltens
    • Man kann kaum unhöflich grüssen
    • Gesprächsanalytisch: Gruss=Erklärung von Gesprächsbereitschaft. Daher reziprok!
    • Grussverzicht oder Nichterwiderung gelten als Höflichkeitsverstösse!!
  9. Entschuldigung
    Lange, Willi (1984)

    • ->Es existiert eine "Sprache der Entschuldigungen", die weit in die Alltagssprache hineinreicht!
    • ->Wer sich ggf. NICHT entschuldigt, verhält sich auffällig
    • -> Entgegen Grice ist also nicht das effizienteste, sondern das höfliche Verhalten der Normalfall! Höflichkeit gehört zum innersten Kreis der Sprache!
  10. Höflichkeit und Wahrheit
    Plessner, Helmut: Nackte Ehrlichkeit wirkt, wenn nicht ganz besondere Umstände mithelfen, einfach als Spielverderberei, mit der weiter nichts anzufangen ist, als dass man darüber hinweggeht"
  11. Höflichkeit: Definition von Harald Weinrich
    „Höflichkeit ist ein sprachliches oder nichtsprachlichesVerhalten, das zum normalen Umgang der Menschen miteinander gehört und den Zweck hat, die Vorzüge eines anderen Menschen indirekt zur Erscheinung zu bringen oder ihn zu schonen, wenn er vielleicht nicht vorzüglich sein will.“

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview