LS 5.1 Produktionsplanung und Fertigungstiefe

Card Set Information

Author:
Anonymous
ID:
293697
Filename:
LS 5.1 Produktionsplanung und Fertigungstiefe
Updated:
2015-01-24 05:29:42
Tags:
LS Produktionsplanung und Steuerung
Folders:
LF 5
Description:
LF5LS5
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user Anonymous on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Produktionsprogramm 1/3
    Programmbreite
  2. Produktionsprogramm 2/3
    Programmtiefe
  3. Produktionsprogramm 3/3
    Einflussfaktoren
  4. Fertigungstiefe 1/3
    Einflussfaktoren
  5. Fertigungstiefe 2/3
    make or buy
  6. Fertigungstiefe 3/3
    Optimierung der Wertschöpfungskette
  7. Fertigungstiefe...
    gibt an,wie hoch der Anteil der EIGENLEISTUNG an der gesamten Fertigung ist.
  8. Fertigungstiefe...
    info!
    Je mehr Fertigungsschritte innerhalb der Wertschöpfungskette im eigenen Unternehmen stattfinden, umso höher ist die Fertigungsstiefe.
  9. Supply Chain (Wertschöfungskette).
    Der gesamte Weg des Produkts vom Lieferer über den Hersteller bis zum Endkunden.
  10. Supply Chain Management (SCM)
    Möglichst optimale Gestalltung der Wertschöpfungskette vom Lieferer bis zum Endkunden.
  11. 5 Maßnahmen zur Optimierung der Wertschöpngskette: 1/5
    Outsourcing
  12. 5 Maßnahmen zur Optimierung der Wertschöpngskette: 2/5
    Inscourcing (Integration).
  13. 5 Maßnahmen zur Optimierung der Wertschöpngskette: 3/5
    Kooperation
  14. 5 Maßnahmen zur Optimierung der Wertschöpngskette: 4/5
    Offshoring
  15. 5 Maßnahmen zur Optimierung der Wertschöpngskette:5/5
    Onshoring
  16. 5 Maßnahmen zur Optimierung der Wertschöpngskette: Outsourcing
    • Outside Resource Using;
    • Auslagerung von Prozessen an Fremdfirmen.
  17. 5 Maßnahmen zur Optimierung der Wertschöpngskette: Inscourcing (Integration)
    • Inside Resource Using;
    • (wieder-) Eingliederung von Prozessen in das eigene Unternehmen.
  18. 5 Maßnahmen zur Optimierung der Wertschöpngskette: Kooperation
    Enge Zusammenarbeit mit Lieferern bzw. Dienstleitern innerhalb der Wertschöpfungskette.
  19. 5 Maßnahmen zur Optimierung der Wertschöpngskette: Offshoring
    Verlagerung von Prozessen an andere Standorte (meist Ausland)
  20. 5 Maßnahmen zur Optimierung der Wertschöpngskette: Onshoring
    Verlagern von Prozessen an den eigenen Standort
  21. Wie kann man Wertschöpfungskette optimieren ? Eine grundlegende Frage in Supply Chain Management lautet ....
    Welche Aufgaben innerhalb der Wertschöpfungskette soll im eigenen Unternehmen ausgeführt und welche an Fremdfirmen vergeben werden?

    • Info! Je mehr Fertigungsstufen im eigenen Unternehmen verbleiben, umso höher die Fertigungstiefe.
    • Durch Auslagerung von Fertigungsstufen sinkt die Fertigungstiefe.

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview