Mechanische Systeme-Lager

Card Set Information

Author:
Bimho
ID:
298161
Filename:
Mechanische Systeme-Lager
Updated:
2015-03-11 09:02:32
Tags:
Mechanik Mechatronik Lager
Folders:

Description:
Mechanik, Lager
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user Bimho on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Welche Aufgaben haben Lager?
    Drehende Teile zu tragen und führen.
  2. In welchen Arten können die Lager eingeteilt werden?
    • Nach Reibungsart (Gleit und Wälzlager)
    • Nach der auf das Lager wirkenden Kraft ( Radial und Axial)
    • Nach Bewglichkeit in der axialen Rictung (fest und Loslager)
  3. Wann werden Radiallager eingesetzt?
    Wenn die Lager quer zur Längsachse Kräfte aufnehmen.
  4. Wann werden Axiallager eingesetzt?
    Wenn die Lager entlang der Längsachse wirkende Kräfte aufnehmen.
  5. Welche Reibungszustände können bei Gleitlagern durch die Schmierung eintreten?
    • Trocken-
    • Misch-
    • Flüssigkeitsreibung
  6. Warum laufen hydrostatisch geschmierte Gleitlager verschleißfrei?
    Weil der Zustand der Flüssigkeitsreibung im Stillstand erreicht ist und nicht erst bei höheren Drehzahl.
  7. Welche Werkstoffe werden als Lagerwerkstoffe eingesetzt?
    • Sintermetalle
    • Legierungen aus Kupfer, Zinn, Zink, Blei und Aluminium
  8. Wann werden Gleitlager eingesetzt?
    • Bei Lagern:
    • mit hohen Lagerbelastungen und hoher Betriebsdauer
    • mit geringer Drehfrequenz und stoßartigen Belastungen
  9. Welche Wälzkörper werden für Wälzlager verwendet?
    • Kugeln
    • Zylinderrollen
    • Kegelrollen
    • Tonnenrollen
    • Nadelrollen
  10. Aus welchen Teilen besteht ein Wälzlager?
    Zwei Laufringe (Außen und Innenring) und dazwischen laufenden Wälzkörern und Laufkäfig.
  11. Welche Aufgabe hat der Schmierstoff bei Wälzlagern?
    • Trennschicht zu bilden
    • Reibung und Verschleiß zu mindern.
    • Von Korosion zu schützen.
  12. Worauf ist beim Einbau von Lagern besonders zu achten?
    Das die Einpresskraft gleichmäßig wirkt und somit ein Verkanten des Lagers verhindert wird.
  13. Welche Vort- und Nachteile besitzt eine hydrostatische Schmierung?
    • Vorteile:
    • Geringe Erwärmung
    • Hohe Rundlaufgenauigkeit
    • Kein Verschleiß beim Anlauf
    • Kein Ruckgleiten
    • Nachteile:
    • Teuere Schmiereinrichtung
    • Überwachung des Schmiersystems
  14. Welche wichtigen Aufgaben haben Schmierstoffe?
    • Reibung und Verschleiß zu mindern
    • Stöße dämpfen
    • Schutz von Korosion
    • Wärmeabfuhr
  15. Was versteht man bei Schmierstoffen unter Viskosität?
    • Die Viskosität (Zähflüssigkeit) ist ein Maß für die innere Reibung des Schmierstoffes.
    • Die Stoffe mit niedriger Viskosität sind dünnflüssig (Wasser)
    • Mit hoher Viskosität sind zähflüssig (Honig).

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview