Hydraulik

Card Set Information

Author:
Bimho
ID:
299058
Filename:
Hydraulik
Updated:
2015-03-25 03:58:52
Tags:
Hydraulik Mechatronik Kolben Zylinder
Folders:

Description:
Hydraulik
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user Bimho on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Nennen Sie Vorteile der Hydraulik?
    • Höhe Kräfte
    • Verlustrfreie Druckübertragung
    • Sehr belastbar
    • Geschwindigkeiten stufenlos einstellbar
    • Gleichformige Bewegungen
    • Genaue Positionierungsmöglichkeit
  2. Nennen Sie Nachteile der Hydraulik?
    • Unfallgefahr von hohen Druck
    • Lärm und Schaltgeräusche
    • Brandgefahr durch Lecköl
    • Geringere Kolbengeschw. als in der Pneumatik
    • Temperatur Abhängigkeit der Viskosität des Öles
    • Begrentzte Energiespeichermöglichkeit
  3. Welche Einteilung gibt es bei schwerentflambaren Hydraulikflüssigkeiten?
    • Wasserhaltige
    • Wasserfreie Druckflussigkeiten
  4. Was versteht man unter Wasserfreie Druckflüssigkeiten?
    Künstlich hergestellte Flüssigkeiten
  5. Was versteht man unter der Viskosität einer Flüssigkeit?
    Zähigkeit oder Gießbarkeit der Flüssigkeit
  6. Welche Neigung haben Flüssigkeiten?
    a)Dünnflüssige Hydraulikflüssigkeiten erhöhen die Leckverluste und bilden einen zu dünen Schmierfilm.

    b)Dickflüssige Hydraulikflüssigkeiten führen durch die große innere Reibung zu Druckverlust.
  7. Aus welchen Bauteilen besteht Hydraulikagregat?
    • Antriebsmotor
    • Pumpe
    • Tank
    • Druckbegrenzungsventil
    • Rücklauffilter
  8. Welche Anforderungen müssen Druckflüssigkeiten in hydraulischen Anlagen erfüllen?
    • Übertragung der Energie von der Pumpe zum Aktor
    • Übertragung der Signale zur Steuerung der Ventilen
    • Schmierung
    • Schutz vor Korrosion
    • Ausgleich der Temperaturunterschiede
  9. Welche Eingeschaften spielen bei hydraulischen Flüssigkeiten noch eine große Rolle?
    • Kompressibiltät
    • Spezifische Gewicht
    • Schmierfähigkeit
    • Luftabscheidvermögen
  10. Unterschied zwischen einem geschlossenen und einem offenen Hydraulikkreislauf?
    Beim geschlosenen Hydraulikkreislauf steht das Öl immer unter Druck. Beim offenen das Öl fließt zurück zum Tank.
  11. Welche Kenngrößen sind bei einem Hydromotor bzw. Hydropumpe von Interesse?
    • Volumenstrom
    • Drehzahl
    • Drehmoment
    • Druck
    • Leistung
  12. Was versteht man unter einer statischen Dichtung?
    Sie dichten ruhende Teile ab.
  13. Was versteht man unter dynamischen Dichtungen?
    Sie befinden sich zwischen sich bewegende Teielen und dichten ab.
  14. Warum ist die Augangsgescwindigkeit beim Teleskopzylinder nicht über den ganzen Hub konstant?
    Bei ainem Telskopzylinder ändert sich pro Stufe die Fläche.
  15. Erklären Sie den Begriff Kavitation?
    Geräuschentwicklung mit einem Materialabtrag im System.
  16. Welche Aufgaben haben Ventile in der Hydraulikanlage?
    Sie dienen zur Steuerung des Energieflusses in der Anlage.
  17. Nennen Sie 4 Ventilarten in Hydraulik?
    • Wegewentile
    • Stromventile
    • Sperrventile
    • Duckventile
  18. Welche Aufgabe haben Wegeventile?
    Sie steuern die Strömungsrichtung der Druckflüssigkeit.

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview