Herbst 2014

Card Set Information

Author:
RiniBini
ID:
306148
Filename:
Herbst 2014
Updated:
2015-08-07 10:27:35
Tags:
PP
Folders:

Description:
PP
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user RiniBini on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Wie nennt man die Vorgehensweise, wirksame therapeutische Interventionen aus unterschiedliche Therapieverfahren miteinander zu kombinieren, ohne auf die Kompatibilität des theoretischen hintergrunds zu achten?
    Eklektizismus

    E-klek-ti-zismus
  2. In der OPD wird ein Konflikt beschrieben, bei dem die Pat im aktiven Lösungsmodus u. a. durch ein ständiges Bemühen um Aufmerksamkeit, eine dramatische Emotionalität sowie eine forcierte Erotisierung und Rivalität vorhanden ist.
    Ödipaler Konflikt
  3. Wie bezeichnet man in der Neuropsychologie den Ausgleich oder die Verbesserung von Defiziten durch noch intakte Funktionen oder Fähigkeiten, bzw, weiter Strategien, wenn eine Wiederherstellung der beeinträchtigen Funktion nicht möglich ist?
    Kompensation
  4. In welche 3 Modelle lassen sich die psychoanalytiuschen Schulrichtungen am ehesten einteilen?

    A) Inkongruenz Modell

    B) Spaltungs Modell

    C) Entwicklungsdefizit Modell

    D) Ich-Synthese Modell

    E) Triebkonflikt Modell

    F) Beziehungs-Konflikt Modell
    • C)
    • E)
    • F)
  5. Welche der folögenden Aspelte sind in der Achse Struktur der OPD bei der Dimension Struktur aufgeführt?

    2 Antworten

    A) sexuelle Lust erleben und genießen

    B) Triebe sublimierend befriedigen

    C) sich aus Bidnungen lösen und Abschied nehmen können

    D) eigene Intensionen mentalisieren
    E) Kohärenz erzeugen und nutzen

    F) eigene Phantasien entwerfen udn nutzen
    C F
  6. Für Pat mit geringem Strukturniveau gibt es psychodynamische Behandlungsformen. Welche sind dafür evidentbasiert?
    2 Antworten

    A) Psychoanalyse
    B) Bindungsfokussierte PT
    C) Emotionsfokussierte PT
    D) Psychoanalytische Fokaltherapie
    E) Übertragungsfokussierte PT
    F) Mentalisierungsbasierte Therapie
    • E) Übertragungsfokussierte PT
    • F) Mentalisierungsbasierte Therapie
  7. Welche der Aussagen zur Grundgesamtheit und Stichprobenziehung ist korrekt?

    A) Das beste Auswahlverfahren, um Verzerrungen auszuschließen, ist die Ziehueng einer Quotenstichprobe
    B)n Bei der willkührlichen Auswahl hat jedes Element der Grundgesamtheit die gleiche Auswahlwahrscheinlichkeit
    C) Ist die Grundgesamtheit identisch mit der untersuchten Stichprobe, wird dies als Vollerhebung bezeichnet
    D) Bei der einfachen Zufallsauswahl erfolgt die Auswahl der Personen nach vorgegeben Quoten
    E) Unter der Grundgesamtheit versteht man die Gruppe der Personen, die untersucht wird.
    C) Ist die Grundgesamtheit identisch mit der untersuchten Stichprobe, wird dies als Vollerhebung bezeichnet
    (this multiple choice question has been scrambled)
  8. Psychoanalytische Erklärung für spezifische Phobien?
    Der Abwehrvorgang der Verschiebung bewirkt, dass die Angst vor einem unbewussten Konflikt, dem nicht ausgewichen werden kann, auf ein äußeres Objekt verlagert wird, der nun ausgewichen werden kann
  9. Unter welcher der Bedingungen ist nach dem Konzept der allostatischen Belastung das Risiko für die Entstehung von körperlichen Krankheiten am ehesten erhöht?

    A) ungünstige Emotionsregulationsstrategien
    B) Reaktivierung eines frühen psychischen Traumas mit der Folge einer Somatisierung als Reaktion darauf
    C) primäre Bewertung einer Situation als Verlust und fehlende Bewältigungsfähigkeiten
    D) Überforderung der körperlichen Anpassungsreaktionen an chronische psychosoziale und physiologische Stressoren
    E) Wahrnehmung von Kontrollbverlust über aversive Bedingungen
    D)
    (this multiple choice question has been scrambled)
  10. Was bedeutet allostatische Belastung?
    • Allostase beschreibt den Prozess, durch den der Körper in Anforderungssituationen (Stress) durch physiologische und psychologische Verhaltensänderungen eine – auch zukünftige Belastungen einbeziehende – Stabilität aufrechterhält
    • Diese Anpassungsreaktion ist zunächst grundsätzlich adaptiv, geht jedoch mit erhöhten körperlichen Anforderungen und damit größerer „Abnutzung“
    • Der im Allostase-Konzept zentralen Variabilität wird größte Bedeutung dafür zugeschrieben, dass sich komplexe Organismen auf sich verändernde Umwelt- und Lebensbedingungen einstellen können.
    • Das Allostase-Konzept erweitert das einfachere Homöostase-Konzept
    • besonders kritisch sind soziale, abwertende Situationen --> führen zu einer Aktivierung der Stressachse.
  11. Gut gebräunter, erholter Pat kommt zur Therapie. Therapeut hält ihn für wenig belastet. Welcher Bewertungsfehler?
    Halo Effekt
  12. Zeitkriterium für das Nachlassen der Symptome einer akuten Belastungsstörung?
    wenige Stunden
  13. Welches der folgenden Störungsbilder wirdals Störung mit altersbezogener Bedeutung (Verhalten und emotionale Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend) aufgeführt?

    A) Zwangsstörungen
    B) Persönlichkeitsstörungen
    C) Tic Störungen
    D) Somatoforme Störungen
    E) Dissoziative Störungen
    C) Tic
    (this multiple choice question has been scrambled)
  14. IQ Bereich mit mittelgradige Intelligenzminderung?
    35-49
  15. IQ Bereich für leichte Intelligenzminderung?
    50-69
  16. Schwere Intelligenzminderung
    20-34
  17. Schwerste Intelligenzminderung
    <20
  18. Welche Modell beruht auf der Anname, dass beide Partner eines Paares konstant die Kosten und Nutzen ihrer Paarbeziehung evaluieren und eine positive Gesamtbilanz von Geben und Nehmen anstreben?
    Austauschtheorie
  19. VT bei Paartherapie. Welche Kompetenzen sollen gestärkt werden?

    A) Handlungskompetenz
    B) Persönlichkeitskompetenz
    C) Problemlösekompetenz
    D) Diverity Kompenz
    E) Fachkompetenz
    C)
    (this multiple choice question has been scrambled)
  20. Welche der folgenden Aussagen gehört zur SAekundärprävention

    A) Sekundärprävention zielt darauf ab, die Ausbreitung von Erkrankuingen zu verhindern
    B) S. zielt darauf ab, die Umwelt- und Lebensbedingungen zu modifizieren
    C) S. zielt darauf ab, Erkrankungen früh zu erkennen
    D) S. zielt darauf ab, Krankheitsfolgen zu minimieren
    E) Zielgruppe der S. sind gesunde Personen
    C
  21. Punktabstinenz
    Punktabstinez ist ein Fachbegriff für den gezielten zeitweisen Verzicht in bestimmten Lebenslagen. Ein Beispiel ist der Verzicht auf Alkohol im Straßenverkehr, aber zu Hause wird nicht verzichtet. In der Fachlichkeit wird zwischen kritischen und risikoarmen Konsumsituationen unterschieden. Kritisch: man muss noch Auto fahren, risikoarm: man ist abends zuhause
  22. Was versteht man am ehesten unter Klinischer Signifikanz?
    • Die jeweiligen Veränderungen sind reliabel, statistisch signifikant und führten vom dysfunktionalen in den funktionalen Bereich
    • --> setzt sich zusammen aus Statistik (reliable change index RCI (=(Test prä-Testpost)/ SD)= VErbesserung) und Unterschreitung eines Cut-off (Bsp. BDI< 16)
  23. Ab welcher Überschreitung des f-fachen Gebührensatzes ist für die meisten Leistungen gemäß GOP/ GOÄ schriftlich besonders zu begründen?
    ab Überschreiten des 2,3fachen Gebührensatzes
  24. Worin steht, dass man keine Geschenke von Patienten annehmen darf?
    in den Berufsordnungen für PP und KJP
  25. Die auch für Psychotherapeuten gültige Zulassungsverordnung für Vertragsärzte (Ärzte-ZV) regelt unter anderm

    A) das Antragsverfahren der Richtlinienpsychotherapie
    B) die Sicherung der wirtschaftlichen Aspekte der PT
    C) die Genehmigung von Berufsausübungsgemeinschaften
    D) der Festlegung, welche Störungsbilder mit Psychotherapie behandelt werden dürfen
    E) den zugang zu einer Ausbildung dem PP und KJP
    C) die Genehmigung von Berufsausübungsgemeinschaften
    (this multiple choice question has been scrambled)
  26. Welche Zusatzvariabken ergeben sich in der Gesprächstherapie aus den basisvariablen?

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview