Kap 6.xls

Card Set Information

Author:
knutsan
ID:
307374
Filename:
Kap 6.xls
Updated:
2015-09-05 03:42:42
Tags:
DLM
Folders:
BA
Description:
DLM
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user knutsan on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Die organisatorische Gestaltung des Dienstleistungsprozesses

    Organisatorische Aspekte (Grunddimensionen) und Ziele Organisation
    • Grunddimensionen
    • Abfolge der Aktivitäten
    • Aufteilung der Aktivitäten

    • Ziele Organisation
    • Effektiv = Kundenzufriedenheit
    • Effizienz = Wirtschaftlichkeit/ Produktivität
    • Minimierung Unsicherheiten (externer Faktor/ durch Mitwirkung Kunde)
  2. Die organisatorische Gestaltung des Dienstleistungsprozesses

    Die Organisation der Aktivitaetenfolge

    Grundformen der Produktionsorganisation
    • Grundformen
    • Production-Line-Approach (Fabrikproduktion/ Flow Shop)
    • Job Shop

    • Weitere Formen
    • Batch Job
    • Projekt-Organisation
  3. Die organisatorische Gestaltung des Dienstleistungsprozesses

    Die Organisation der Aktivitaetenfolge

    Grundformen der Produktionsorganisation: Production-Line-Approach
    Aktivitäten/ Technologien/ Vorraussetzungen/ Vor- und Nachteile
    Aktivitäten = Sequenzen -> Abfolge kontnuierlich, aufeinander aufbauend

    Technologien: hart (Hardware) oder weich (Regeln/ standardisierte Abläufe)

    • Vorraussetzungen
    • standardisierte DL/ Leistungserstellungsprozess
    • hohes NF-Volumen

    • Vorteile
    • Zerlegbarkeit in Teilprozesse -> Spezialisierungsvorteile + Economies of Scale
    • geringer Qualifikationsbedarf für Mitarbeiter

    • Nachteile
    • Unterbrechungen -> Unzufriedenheit bei ineffizienz
    • starr -> schwer auf Kundenwünsche zu reagieren
    • Wartezeiten bei hoher NF
  4. Die organisatorische Gestaltung des Dienstleistungsprozesses

    Die Organisation der Aktivitaetenfolge

    Grundformen der Produktionsorganisation: Job-Shop
    Aktivitäten/ Vor- und Nachteile
    • Aktivitäten = Vielzahl unterscheidlicher Aktivitäten/ Kombinationen erforderlich
    • -> Zusammenfassen gleichwertiger Aktivitäten zu Jobs

    • Vorteile
    • Flexibilität hinsichtlich Kundenwünsche/ Integration externer Faktor/ NF-Schwankungen
    • Economies of Scope möglich

    • Nachteile
    • geringere Möglichkeit zur Arbeitsteilung und zur Realisierung von Spezialisierungseffekten
    • Kapazitätserfordernisse schwer abschätzbar
  5. Die organisatorische Gestaltung des Dienstleistungsprozesses

    Die Organisation der Aktivitaetenfolge

    Grundformen der Produktionsorganisation: weitere Formen
    • Batch Job
    • zwischen PLA und JS
    • Aktivitäten schubweise, aber gleichförmig im Prozedere

    • Projekt-Organisation
    • je Auftrag ein neuer Ldtgs-Erstellungsprozess
  6. Die organisatorische Gestaltung des Dienstleistungsprozesses

    Die Organisation der Aktivitaetenfolge

    Einflussfaktoren der Produktionsorganisation
    • Schwankungen des externen Faktors
    • - Qualität
    • - Quantität
    • - Verfügbarkeit
    • durch:
    • - hohen Integrativitäts und Individualisierungsgrad
    • - hohes Maß an Kundenkontakten (steuernde Prozessinfos und/oder nutzenstiftend)
  7. Die organisatorische Gestaltung des Dienstleistungsprozesses

    Die Organisation der Aktivitaetenfolge

    Einflussfaktoren der Produktionsorganisation: Typologiern nach Einflußfaktoren
    Aus Individualisierung (I) und Ausmaß Kundenkontakt (K)

    Production-Line-Approach: A niedrig/ K niedrig

    Massenproduktion/ Batch-Organisation: I niedrig/ K hoch

    Job-Shop: I hoch/ K niedrig

    Projekt-Organisation: I hoch/ K hoch
  8. Die organisatorische Gestaltung des Dienstleistungsprozesses

    Die Organisation der Arbeitsteilung

    Unsicherheiten im Dienstleistungsprozess und deren Folgen
    • Kundeninduzierte Inputsicherheit
    • = Unvollständige Information des UN über Gegenstand/ Ort/ Art und Weise der Integration des externen Faktors in Lstg. Erstellungsprozess

    • Folgen der Inputunsicherheit
    • - Kosten Faktorkombination unsicher
    • - Qualität des Lstgs-Ergebnis unsicher
    • - Produktionsunsicherheit -> Welche in-/ externen Faktoren sollen wie kombiniert werden

    Inntegrations- und Produktionsunsicherheit -> Dispositionsunsicherheit
  9. Die organisatorische Gestaltung des Dienstleistungsprozesses

    Die Organisation der Arbeitsteilung

    Kundenaktivitäten, FO- und BO- Aktivitäten:
    Abhängigkeit des Ausmaßes der Inputunsicherheit
    Interne Arbeitsteilung
    • Einflüsse der Inputunsicherheitumso größer
    • -> je untersheidliche NF-Wünsche
    • -> je individueller Lstg-Erstellung
    • -> je höher Kundenintegration

    • Interne Arbeitsteilung
    • FO-Aktivitäten: Kunde + Personal (überhalb Line of Interaction)
    • BO-Aktivitäten
  10. Die organisatorische Gestaltung des Dienstleistungsprozesses

    Die Organisation der Arbeitsteilung

    Kundenaktivitäten, FO- und BO- Aktivitäten: Typisierung
  11. Die organisatorische Gestaltung des Dienstleistungsprozesses

    Die Organisation der Arbeitsteilung

    Kundenaktivitäten, FO- und BO- Aktivitäten: Koordinationsmöglichkeiten

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview