Personalmanagment

Card Set Information

Author:
stabilo2180
ID:
308510
Filename:
Personalmanagment
Updated:
2015-09-25 14:07:33
Tags:
Mitarbeiterbeurteilung
Folders:
Modul 2
Description:
Mitarbeiterbeurteilung
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user stabilo2180 on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Welche zwei Hauptgruppen werden bei der Mitarbeiterbeurteilung unterteilt?
    • Verhalten
    • Leistung
  2. Was wird in der Leistungbeurteilung bewertet?
    • Leistungsmenge
    • Leistungsqualität
    • Führungserfolg
  3. Was wird bei der Verhaltensbeurteilung bewertet?
    • Zusammenarbeit
    • Einhaltung von Vorschriften
    • Selbständigkeit
  4. Was sind Ziele der Mitarbeiterbeurteilung?
    • Wertschätzung geben
    • Feedback
    • Dokumentierung
  5. Was ist der Nutzen eines Mitarbeitergespräches für den Mitarbeiter?
    • Er hat eine externe Wahrnehmungsbeurteilung
    • Sicherheit
    • Ansporn
  6. Was ist der Nutzen eines Mitarbeitergespräches für die Firma?
    • Motivierter Mitarbeiter
    • Leistungssteigernd 
    • Qualitätssteigerung
    • Grundlage zur Mitarbeiterentwicklung
  7. In der Mitarbeiterbeurteilung haben wir ein Führungsinstrumente mit 2 Dimensionen. Wie heissen sie?
    Standortbestimmung = Ist-Situation

    Zukunftsplanung = neue Ziele / Veränderung
  8. Was erreicht man mit der Mitarbeiterförderung?
    Die Leistungs- und Verhaltensziele des Mitarbeiters zu erreichen, und um die neue Rolle des Unternehmens zu gewährleisten.
  9. Wann spricht man von Förderungsplanung?
    Dies ergibt sich aus dem Mitarbeitergespräch aus der Ist-Situation / Soll-Situation und dem Weg den er / sie noch braucht um das Ziel zu erreichen
  10. Mitarbeiterbeurteilung ist?
    • Den Mitarbeiter zu qualifizieren und mit neuen Zielen zu motivieren. 
    • Ansprüche zu definieren und gewichten.
  11. Was sind Anlässe für ein Jahreszielgespräch?
    • Lohn
    • Jahresgespräch
    • nach der Probezeit
    • nach einer Weiterbildung
    • bei Übernahme einer neuen Aufgabe
  12. Wie bereitet man sich auf ein Mitarbeitergespräch vor?
    • Mitarbeiter informieren und folgendes vorher kommunizieren:
    • Themenbogen abgeben
    • Selbsteinschätzung zu der eigenen Person
    • eigene Ziele / Wünsche aufschreiben
  13. Ablauf eines Mitarbeitergespräches?
    • Hallo 
    • Ablauf
    • Ziele des Vorjahres besprechen
    • Selbsteinschätzung anhören
    • FachK
    • MethodenK
    • SachK
    • PersK
    • FührungsK
    • Ziele kommendes Jahr
  14. Bei den Leistungszielen unterscheidet man zwischen?
    quantitativen Zielen: Zahlen / Fakten

    qualitativen Zielen: aus der Qualität ergeben sich Zahlen und Fakten
  15. Verhaltensziele sind?
    • das Wissen (Fachkompetenz)
    • das Vorgehen (Methodenkompetenz)
    • das Verhalten (Verhaltenskompetenz)
    • die Eigenschaft (Führungskompetenz)
  16. auf was beziehen sich die Verhaltensziele?
    auf die Person
  17. auf was beziehen sich die Leistungsziele?
    auf das Unternehmen
  18. Die 3 wichtigsten Punkte im Stellenbeschrieb sind?
    • Aufgabe
    • Verantwortung
    • Kompetenz
  19. Im Arbeitszeugnis beurteilt man 2 Bereiche. Welche?
    • Verhaltensziele
    • Leistungsziele
  20. aus was ergibt sich das Mitarbeiterförderungsbedarf / Potential?
    aus der Mitarbeiter - IST -Situation und dem Zukunftspersonalbedarf.
  21. Für was steht AZPERK?
    • Analyse
    • Ziel
    • Planung
    • Entscheiden
    • Realisieren
    • Kontrolle

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview