Ento Ordnungen 1 - 12

Card Set Information

Author:
Highman96
ID:
308687
Filename:
Ento Ordnungen 1 - 12
Updated:
2015-09-29 15:52:30
Tags:
Afk
Folders:
AFK,Entomologie
Description:
Entomologie Skript Seite 7 bis 14
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user Highman96 on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Was sind die Eigenschaften von Diplura (Doppelschwänzen)?
    • 2 - 60 mm lang
    • Ca. 700 bodenbewohnende, weisslich oder gelblich gefärbte, augenlose Arten.
    • 11 Abdominalsegmente
    • 1 Paar Cerci am letzten Abdominalsegment
    • Ametabole Entwicklung
    • Die Tiere können sowohl herbivor (Pflanzenfresser) als auch carnivor (Fleischfresser) sein.
  2. Doppelschwänze (lat)?
    Diplura
  3. Was sind die Eigenschaften von Protura?
    • 0.5 - 2.5 mm lang.
    • Ca. 200 bodenbewohnende, weissliche Arten.
    • Zunächst 8, später 11 Abdominalsegmente.
    • Cerci fehlen.
    • Das erste Antennenpaar ist stark reduziert, sodass das erste Beinpaar die Funktion der Antennen übernimmt.
    • Die Tiere ernähren sich von Pilzhypen.
  4. Was sind die Eigenschaften von Collembola (Springschwänzen)?
    • 0.5 - selten 10 mm lang
    • Ca. 200 bodenbewohnende Arten
    • 6 Abdominalsegmente.
    • Charakteristische Merkmale:
    • austülpbarer (Ventraltubus) am 1. Abdominalsegment.
    • Sprungapparat am 3. oder 4. Abdominalsegment.
  5. Wie Entwickeln sich Collembolen (Springschwanz)?
    • Entwickeln sich ohne Metamorphose.
    • Sie durchlaufen 6 - 8, manche Arten sogar bis zu 40 Häutungen.
    • Vor der letzten Häutung werden sie geschlechtsreif.
    • Meistens gibt es mehrere Generationen pro Jahr.
    • Alle Entwicklungstypen können überwintern.
    • Sie ernähren sich von zersetzender Vegetation, Bakterien, Pilzen, Pollen und organischer Substanzen.
  6. Wofür sind Collembolen (Springschwanz) wichtig?
    Für die Humusbereitung
  7. Springschwanz (lat.)?
    Collembole
  8. Was sind die Eigenschaften von Archaeognatha (Felsenspringer)?
    • 5 - 25 mm lang
    • Ca. 220 bodenbewohnende Arten.
    • Lange Antennen
    • 11 Abdominalsegmente
    • 1 Paar Cerci & 1 Terminalfaden am letzten Abdominalsegment
    • 2 Komplexaugen & 3 Punktaugen
  9. Felsenspringer (lat.)?
    Archaeognatha
  10. Was sind die Eigenschaften von Zygentoma?
    • Ähnlich Archaeognatha (Felsenspringer).
    • 3 - 25 mm lang.
    • Ca. 270 bodenbewohnende Arten.
    • 11 Abdominalsegmente
    • Keine Punktaugen, Komplexaugen oft zurückgebildet.
    • Bewegliche Mandibeln.
    • Bekannteste Arten: Silberfischchen & Ofenfischchen
  11. Was sind die Eigenschaften von Ephemeroptera (Eintagsfliege)?
    • 3 - 50 mm lang.
    • Ca. 2000
    • Primitivste geflügelte Insektenordnung.
    • Erkennungsmerkmale:
    • Die beiden Flügelpaare werden in Ruhe schräg nach oben geklappt.
    • Männchen besitzen Turbanaugen.
    • Abdomenende mit drei langen, fadenförmigen Cerci.
  12. Erkläre die Entwicklung von Ephemeroptera (Eintagsfliege)?
    • Entwicklung über Subimago.
    • Lebensdauer der Larve 1 bis mehrere Jahre.
    • Imago nur wenige Stunden bis Tage (=> Eintagesfliege)
    • Imago nimmt keine Nahrung mehr auf.
    • Die Larven leben in stehenden oder fliessenden Gewässern und sicht wichtige Nahrung von Fischen.
  13. Was ist eine Subimago?
    geflügeltes, jedoch noch nicht geschlechtsreifes Insekt, welches sich zur Imago nochmals häuten muss
  14. Eintagsfliegen (lat.)?
    Ephemeroptera
  15. Was sind die Eigenschaften von Odonata (Libellen)?
    • 2 - 15 cm lang
    • Ca. 4700 Arten, davon ca. 80 in Mitteleuropa.
    • Larven im Süsswasser.
    • Imagines sind sehr geschickte und schnelle Jäger.
    • Charakteristische Merkmale:
    • langes, meist schlankes Abdomen.
    • zwei Paar lange, netzartig geäderte Flügel.
    • grosse Komplexaugen
    • kräftige, beissend-kauende Mundwerkzeuge
    • Larven mit Fangmasken.
  16. Worum handelt es sich bei den Mangmasken der Otonatalarven (Liebellenlarven)?
    Um das umgebildete Labium, das vorschnellbar ist und Greifzangen besitzt.
  17. Libellen (lat.)?
    Odonata
  18. Zwischen welchen beiden Unterordnungen unterscheidet man bei den Odonata (Libellen)?
    • Zygoptera (Kleinlibelle) => Abdomen meist dünn und lang. Flügel in Ruhe hochgeklappt.
    • Anisoptera (Grosslibelle) => Abdomen kräftig. Flügel in Ruhe seitlich.
  19. Was sind die Eigenschaften von Plecoptera (Steinfliegen)?
    • 4 - 40 mm lang.
    • Ca. 2000 Arten
    • Charakteristische Merkmale:
    • 11 Abdominalsegmente
    • 1 Paar Cerci am letzten Abdominalsegment.
    • Zwei Paar grosse Flügel (Dennoch träge Flieger)
    • Imagines mit schwach entwickelten, kauenden Mundwerkzeugen.
  20. Was kannst du über die Entwicklung von Plecoptera (Steinfliegen) sagen?
    • Die Imagines fliegen bei uns je nach Art März - November.
    • Sie leben 2 - 5 Wochen.
    • Schon bald nach dem schlüpfen erfolgt die Paarung.
    • Die Larven leben im Wasser und benötigen für ihre Entwicklung, je nach Art, einige Monate oder sogar 1 - 3 Jahre.
    • Zur letzten Häutung kriechen die Altlarven an Land.
  21. Steinfliegen (lat.)?
    Plecoptera
  22. Was sind die Eigenschaften von Embioptera (Tarsenspinner)?
    • Bis 2 cm lang
    • Ca. 200 Arten
    • Tropisch / subtropische Ordnung
    • Spinndrüsen an den Vorderbeinen.
    • Männchen meist mit zwei Flügelpaaren, Weibchen flügellos.
  23. Tarsenspinner (lat.)?
    Embioptera
  24. Was sind die Eigenschaften von Notoptera?
    • 1 - 3 mm lang.
    • Nur 15 Arten im nördlichen Asien & Nordamerika.
    • Stehts flügellos.
    • Reine Hochgebirgsbewohner.
    • Sie leben an der oberen Waldgrenze in feuchtem Moos und abgestorbenem Holz, in Felsspalten oder zwischen Steinen.
  25. Erkläre die Entwicklung von Notoptera?
    • Auf Grund der geringen Nahrungsaufnahme und des niedrigen Stoffwechsel haben die Tiere eine längere Entwicklungszeit.
    • Oft werden die Männchen von den Weibchen nach der Begattung aufgefressen.
    • Die Eiablage erfolgt erst ein Jahr später.
    • Die Embryonalentwicklung dauert 1 Jahr.
    • Die Juvenilentwicklung dauert 5 Jahre.
    • Die Lebenserwartung des Imagies beträgt 1-2 Jahre.
  26. Was sind die Eigenschaften von Dermaptera (Ohrwürmern)?
    • 5 - 50 mm lang.
    • Ca. 1300 Arten.
    • Typische Merkmale:
    • Hinterflügel unter stark verkürzten, lederartigen Vorderflügel (Deckflügel) eingefaltet.
    • zangenförmige Cerci
  27. Wozu dienen die zangenförmige Cerci der Dermapter (Ohrwürmer)?
    • Die Hinterleibsanhänge sind wichtig für die Fortpflanzungen.
    • Das Männchen benutzt sie, um sine Partnerin in Position zu halten.

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview