Blutkreislauf

Home > Preview

The flashcards below were created by user Highman96 on FreezingBlue Flashcards.


  1. Welche Stoffe werden im Blut durch den Körper geleitet?
    • Sauerstoff
    • Vitamine
    • Hormone
    • Brennstoffe aus der Nahrung
    • Stoffwechselprodukte
    • Wärme
  2. Was ist der Unterschied zwischen Arterien und Venen?
    • Arterien: Blutgefässe, welche das Blut vom Herzen wegführen.
    • Venen: Blutgefässe, welche das Blut zum Herzen zurücktransportieren
  3. In welchen Punkten unterscheiden sich die Venen von den Arterien?
    • Venen haben dünne & weniger straffe Wände.
    • Der Druck in den Venen ist geringer
    • Das Blutvolumen in den Venen ist wesentlich grösser (ca. 75%).
  4. Was ist die Aufgabe der Herzkranzarterie (Cornealarterien)?
    • Diese umziehen die Oberfläche des Herzes, teilen sich dabei und dringen in die Tiefe ein.
    • Venen sammeln das Blut der Herzmuskelkapillaren und leiten es über die Kranzvene zurück.
  5. Welche beiden Kreisläufe durchläuft das Blut?
    • Körperkreislauf (Herz - Körper - Herz)
    • Lungenkreislauf (Herz - Lunge - Herz)
  6. Wie wird der Sauerstoff von der Lunge aufs Blut übertragen?
    • Die Lungenbläschen werden von Blutkapillaren netzartig umfasst.
    • Das Blut in den Kapillaren ist der Luft in den Alveolen sehr nah, so dass der Sauerstoffaustausch in rund 0.25 Sekunden erfolgen kann.
    • Hierfür muss das Gas im Flüssigkeitsüberzug der Alveolen gelösst sein.
    • Aufgrund des Konzentrationsunterschiedes zwischen dieser Alveolenfüssigkeit und dem Blut diffundiert der Sauerstoff durch die Alveolenwand in die Blutkapillaren.
  7. Wie wird der Sauerstoff im Blut transportiert?
    • Nur ca. 1% des Sauerstoffes ist im Blut in physikalischer Lösung.
    • Der überwiegende Teil ist chemisch an das Transportprotein Hämoglobin gebunden.
    • Dieser 4-teiliger Eiweisskomplex kann 4 O2-Moleküle binden.
  8. In welche drei Schichten würde sich Blut teilen wenn man es stehen lässt?
    • Plasma (klare Flüssigkeit): Diese klare Flüssigkeit bildet die oberste Schicht.
    • Weisse Blutzellen (Leucocyten): Diese bilden eine dünne, zweite Schicht.
    • Rote Bultzellen (Erythrocyten): Die roten Blutkörperchen bilden mit rund 45% des Gesamtvolumen den untersten Anteil.
  9. Aus was besteht da Plasma?
    • Das Plasma besteht zu 93% aus Wasser, darin gelöst sind:
    • Kochsalz
    • Kohlenhydrate
    • Fette
    • Proteine
    • Enzyme
  10. Was ist die Aufgabe der weissen Blutkörperchen?
    Sie verteidigen den Körper vor Bakterien und Pilzen sowie einer Vielzahl von körperfremden Substanzen
  11. Zwischen welchen Gruppen von Leucocyten (Weisseblutkörperchen) unterscheidet man?
    • Neutrophile Granulocyten (60%)
    • Eosinophile Granulocyten (5%)
    • Basophile Granulocyten (2%)
    • Lymphocyten (30%)
    • Monocyten (3%)
  12. Wie entwickelt sich ein menschliches Herz?
    • Zunächst verschmelzen die embryonale Hauptschlagader mit der Hauptvene an der Stelle, wo sie in der Brusthöhle eng beieinander liegen.
    • Diese fliessen zu einem gemeinsamen Hohlraum zusammen, bevor sich die oberen Vorhöfe durch Querleisten von den unteren Kammern trennen.
    • Die Querleisten werden später zu Ventilen, welche den Blutfluss steuern.
    • Der Vorhofkammerkanal wird ab der 5. Schwangerschaftswoche durch zwei aufeinander zuwachsende, längsgestellte Gewebsleisten geteilt, um die Blutwege wieder zu trennen.
    • Mit 8 Wochen trägt der Fötus bereits eine Miniaturausgabe eines Erwachsenenherzenes.
  13. Wie ist das menschliche Herz aufgebaut?
    • Das menschliche Herz besteht aus einer linken und einer rechten Herzhälfte.
    • Jede dieser beiden Herzseiten ist eine eigenständige Pumpe.
    • Diese Pumpe besteht jeweils aus einem Vorhof und einer Herzkammer.
  14. Erkläre die Funktion des menschlichen Herzens?
    • Der Vorhof ist dünnwandig und dehnbar.
    • Er erhält das Blut aus den grossen Venen.
    • Vom Vorhof fliesst es durch ein Ventil in den dickwandigen Teil der Pumpe, die Herzkammer.
    • Die Kammermuskeln pressen das Blut durch ein weiteres Ventil in eine grosse Schlagader.
    • Die rechte Pumpe befördert das Blut zur Abgabe von CO2 und Aufnahme von Sauerstoff in die Lungen.
    • Nach deren Durchfluss gelangt es über den Vorhof des linken Herzteiles in die linke Herzkammer, welche es nun im ganzen Körper verteilt.
  15. Aus welchen beiden Phasen besteht der Herzzyklus?
    • Systole: Bei dieser kontraktilen Phase des Herzschlages wird das Blut über die grossen Schlagadern ausgestossen.
    • Diastole: In der Erschlaffungsphase füllen sich die Herzkammern mit Blut.
  16. Was sind zwei vermeidbare Ursachen von Bluthochdruck?
    • Rauchen
    • Übermässiger Alkoholkonsum
  17. Auf welche Weise schädigt Rauchen das Herz?
    • Nikotin verengt die Arteriolen.
    • Nikotin treibt die Herztätigkeit an.
    • Nikotin erhöht den Blutdruck.
    • Kohlenmonoxid belegt das Hämoglobin.
  18. Auf welche Weise schädigt übermässiger Alkoholkonsum das Herz?
    • Alkohol führt zu Herzrhytmusstörungen.
    • Alkohol erhöht den Blutdruck.
    • Alkohol erhöht die Konzentration gewisser Fette im Blut.

Card Set Information

Author:
Highman96
ID:
313260
Filename:
Blutkreislauf
Updated:
2015-12-15 17:20:26
Tags:
AFK
Folders:
AFK,Anatomie II
Description:
Wirbeltieranatomie II Skript Seite 52 bis 66
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview