APE KAP 2

The flashcards below were created by user dls on FreezingBlue Flashcards.

  1. Trage den Umsatz eines Produktes über seinen Lebenszyklus auf!
    Image Upload 1
  2. Welche Maßnahme ist wichtig um den Unternehmensweiterbestand zu sichern?
    • Image Upload 2
    • Die Planung neuer, zukunftsträchtiger Produkte!
    • Rückführung eines Teils des Gewinns zur Innovation neuer Produkte!
  3. Welche Schritte umfasst die strategische Produktplanung?
    • Analyse der Produktposition
    • Analyse der Kunden und Wettbewerber
    • Markt- und Technologieplanung
    • Ideengenerierung und Auswahl
    • Image Upload 3
  4. Welches Hilfsmittel gibt es zur Analyse der Produktposition?
    Portfolio Matrix
  5. Was ist das Produkt-Portfolio (Boston-Matrix)?
    Wie ist es aufgebaut?
    Was kann man anhand von ihm erkennen?
    • Image Upload 4
    • Analyse der Produktposition möglich
  6. Welches Hilfsmittel erlaubt Analyse der Kunden und Wettbewerber?
    Marktportfolio
  7. Was ist das Marktportfolio?
    Aufbau?
    Image Upload 5
  8. Wie werden die zur Erstellung des Marktportfolios benötigten Daten ermittelt?
    • Externe Informationsquellen:
    • direkte Kundenbefragung
    • Auswertung von Fragebögen
    • Recherchen öffentlich zugänglicher Informationen (Geschäftsberichte, Kataloge, Web-Seiten, Unternehmensstatistiken, Messeauftritte, Presseveröffentlichungen, Publikationen, usw.)
    • Interne Informationsquellen:
    • gewonnene und verlorene Aufträge samt der Lieferumfänge
    • Konditionen (Preis, Nachlass, Gewährleistung, etc.)
  9. Welches Hilfsmittel ermöglicht die Markt- und Technologieplanung?
    Integriertes Markt-Technologie-Portfolio
  10. Wie ist das integrierte Markt-Technologie-Portfolio aufgebaut?
    Erkläre die Beschriftungen!
    • Image Upload 6
    • Marktprioritäten: wie attraktiv sind Produkte für die Märkte und wie stark im Vergleich zum Wettbewerb
    • Technologieprioritäten: wie technologisch hochwertig sind Produkte und wie stark ist die eigene technologische Position
  11. Wodurch kann die Ideengenerierung und -auswahl induziert werden? Erkläre!
    • Market Pull: „Nachfragesog“ der Kunden
    • Technology Push: Umsetzung der technologischen Potentiale
Author:
dls
ID:
314615
Card Set:
APE KAP 2
Updated:
2016-01-24 21:58:25
Tags:

Folders:

Description:
x
Show Answers: