Rechtsmedizin

Home > Preview

The flashcards below were created by user Ch3wie on FreezingBlue Flashcards.


  1. Sichere Todeszeichen
    • Livores (Totenflecken)
    • Rigor mortis (Totenstarre)
    • Späte Leichenveränderungen (Autolyse, Fäulnis, Verwesung, konservierende Leichenveränderungen)
  2. Livores
    zeitliche Abläufe
    • ab 20min nach Tod
    • nach 8-12h vollständig ausgebildet
    • nach 24h fixiert
  3. Umstände, bei denen vermehrt mit einer Scheintodsymptomatik zu rechnen ist
    • A:
    • Anämie, Anoxämie, Alkohol

    • E:
    • Epilepsie und Elektrizität

    • I:
    • Injurie (SHT)

    • O:
    • Opium (Drogen)

    • U:
    • Unterkühlung, Urämie (Coma hepaticum etc.)
  4. supravitale Reaktionen
    • Idiomuskuläre Wulst (bis 4h)
    • chemische Reaktionen am Auge (Nor = Weitstellung, ACh = Engstellung)
  5. Unterschied stumpfe - spitze Gewalt
    Gewebebrücken (Nerven u. Venen sind elastischer als die Haut)
  6. Unterschied spitze Gewalt Messer - Glas
    • bei Glas "Mundwinkel"
    • -> Wundtiefe nimmt nach außen hin ab

    Haare werden bei Glas nicht mitdurchtrennt
  7. potentielle Todesursachen durch scharfe Gewalteinwirkung
    • Verbluten
    • Zentraler Tod (hypoxischer Hirnschaden durch Blutverlust)
    • Luftembolie (Luft in Venen)
    • Blutaspiration
    • Infektion
    • Herzbeuteltamponade
  8. Typische Befunde bei Suiziden (Stichverletzungen)
    • Probier-/Zauderverletzungen
    • Typische Lokalisation (Thorax, Handgelenk, Hals)
    • Gruppierte statische Verletzungen
    • Parallele Stichkanäle
  9. Typische Befunde bei Fremdtötung
    • Abwehrverletzungen (aktiv -> Fingerinnenseiten, passiv -> Unterarmaußenseite)
    • regellose, dynamische Verletzungen
    • divergierende Stichkanäle
    • Durchstich von Kleidung
  10. Stadien von Verbrennungen
    • 1. Erythem -> Rötung der Haut
    • 2. Seröse Blasen der Haut
    • 3. hämorrhagische Blasen
    • 4. Zerstörung von Haut und Subcutis
    • 5. Zusätzlich Zerstörung von Muskeln
    • 6. Zusätzlich Zerstörung von Knochen
  11. Unterschiede Verbrennung - Verbrühung
    • Verbrennung:
    • weit über 150°
    • Haare kreuseln und werden schwarz
    • Verkohlungen

    • Verbrühung:
    • unter 150°
    • KEINE Haarzeichen
    • KEINE Verkohlung
  12. Vitalitätszeichen bei Brandleichen
    • Russaspiration
    • Russ im Magen
    • CO-Hämoglobin im Herzblut (mind. 20%)
    • Krähenfüße
    • Fettembolie
    • Erythem des Brandblasenrandes
  13. Hellrote Totenflecken bei
    • Cyanidvergiftung
    • CO-Intoxikation
    • Kälte
  14. Vibices vs Petechien
    Vibices = kleine, bläulich schwarze Blutungen im Bereich von Totenflecken (intrakutane Berstungsblutungen)

    • Petechien entstehen durch Erstickung (am Lebenden)
    • liegen NICHT im Bereich der Totenflecken
  15. Zeitlicher Ablauf der späten Leichenveränderungen
    • 48-72h:
    • erste Grünverfärbung, zuerst im re. Unterbauch -> Caecum dicht unter der Haut

    • 1 Woche:
    • ganze Leiche grün

    • 2 Wochen:
    • blutige Fäulnisflüssigkeit aus Öffnungen und Fäulnisblasen erkennbar

    • 3 Wochen:
    • Hautablösung und Organfäulnis
  16. Décollemet
    • zB bei Überrollen mit Autoreifen
    • Cutis von Subcutis gelöst -> Taschenbildung dazwischen
  17. Coup-Contrecoup-Verletzung
    • Als Coup oder Stoßherd = Ort der Gewalteinwirkung am Schädel
    • Contrecoup = stärker betroffene
    • Bereich auf der Gegenseite, welcher sich wahrscheinlich durch eine
    • Rückschlagbewegung des Gehirns manifestiert.
  18. Absoluter, relativer Nahschuss
    Fernschuss
    • Absoluter:
    • Lochartiger Defekt
    • Stanzmarke
    • Schmauchhöhle

    • Relativer:
    • äußere Beschmauchung der Haut

    • Fernschuss:
    • keine Beschmauchung

Card Set Information

Author:
Ch3wie
ID:
321018
Filename:
Rechtsmedizin
Updated:
2016-06-18 14:43:12
Tags:
Rechtsmedizin
Folders:
6. Semester,Rechtsmedizin
Description:
Rechtsmedizin
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview