Muskeln Rucken

Home > Preview

The flashcards below were created by user Elvoinne on FreezingBlue Flashcards.


  1. M. trapezius
    • Gruppe: Schultergürtelmuskulatur
    • Speziell: vom Schädel eingewanderte Schultergürtelmuskeln
    • U.: Pars descendens: Os occipitale (Linea nuchalis sup.; Protuberantia occipitalis ext.;); Dornfortsätze HWK I-VII.
    • Pars transversa: Dornfortsätze BWK I-IV
    • Pars ascendens: Dornfortsätze BWK V - XII
    • A.: Pars descendens: laterales Drittel der Clavicula
    • Pars transversa: Acromion
    • Pars ascendens: Spina scapulae
    • I.: N. accessorius (XI) und teilweise Plexus cervicalis
    • F.: Hebt (Pars desc.) oder senkt (Pars ascend.) Skapula.
    • Zieht Skapula nach medial; fixiert Skapula am Rumpf.
    • Neigt Kopf zur gleichen Seite
    • Dreht Kopf zu Gegenseite
  2. M. sternocleidomastoideus
    • Gruppe: Schultergürtelmuskulatur
    • Speziell: vom Schädel eingewanderte Schultergürtelmuskeln
    • U.: Caput sternale: Manubrium sterni:
    • Caput claviculare: mediales Drittel der Clavicula
    • A.: Processus mastoideus und Linea nuchalis sup.
    • I.: N. accessorius (XI) und teilweise Plexus cervicalis
    • F.: Neigt Kopf zur gleichen Seite
    • Dreht Kopf zu Gegenseite
    • Bei beidseitiger Wirkung; Dorsalextension des Kopfes = Hebt das Gesicht („Blick nach oben“)
  3. M. serratus anterior
    • Gruppe: Schultergürtelmuskulatur
    • Speziell: ventrale Rumpf-Schulter-gürtelmuskulatur
    • U.: Außenfläche der Rippen 1 - 9
    • A.: Pars superior: Angulus superior der Scapula
    • Pars intermedia: Margo medialis der Scapula
    • Pars inferior: Angulus inferior und Margo medialis der Scapula
    • I.: N. thoracicus longus (C5-C7) aus Plexus brachialis
    • F.: Gesamter Muskel: Zieht Scapula nach lateral und ventral
    • Kann Rippen heben (Atemhilfsmuskel)
    • Pars inferior: Drehung der Scapula und Schwenken des Angulus inferior nach lateral und ventral. -> Elevation das Armes
    • Pars superior: Antagonist zu Pars inferior
  4. M. levator scapulae
    • Gruppe: Schultergürtelmuskulatur
    • Speziell: dorsale Rumpf-Schulter-gürtelmuskulatur
    • U.: Procc. transversi der HWK 1 - 4
    • A.: Angulus superior der Scapula
    • I.: N. dorsalis scapulae (C4,5) aus Plexus brachialis
    • F.: Zieht Scapula nach kranial und medial dreht Angulus inferior nach medial (Rückführung des elevierten Armes)
    • Neigt Hals zur ipsilateralen Seite
  5. M. rhomboideus minor
    • Gruppe: Schultergürtelmuskulatur
    • Speziell: dorsale Rumpf-Schulter-gürtelmuskulatur
    • U.: Procc. spinosi der HWK 6 und 7
    • A.: Margo medialis der Scapula oberhalb der Spina scapulae
    • I.: N. dorsalis scapulae (C4,5) aus Plexus brachialis
    • F.: Zieht Scapula nach kranial und medial Fixierung der Scapula
  6. M. rhomboideus major
    • Gruppe: Schultergürtelmuskulatur
    • Speziell: dorsale Rumpf-Schulter-gürtelmuskulatur
    • U.: Procc. spinosi der BWK 1 - 4
    • A.: Margo medialis der Scapula unterhalb der Spina scapulae
    • I.: N. dorsalis scapulae (C4,5) aus Plexus brachialis
    • F.: Zieht Scapula nach kranial und medial Fixierung der Scapula
  7. M. supraspinatus
    • Gruppe: Schultergelenkmuskulatur
    • Speziell: Rotatorenmanschette
    • U.: Fossa supraspinata der Skapula
    • A.: Tuberculum majus des Humerus
    • I.: N. suprascapularis (C4-6) aus Plexus brachialis
    • F.: Abduktion des Humerus; Spannen der Kapsel
  8. M. infraspinatus
    • Gruppe: Schultergelenkmuskulatur
    • Speziell: Rotatorenmanschette
    • U.: Fossa infraspinata der Skapula
    • A.: Tuberculum majus des Humerus
    • I.: N. suprascapularis (C4-6) aus Plexus brachialis
    • F.: Außenrotation des Humerus; Spannen der Kapsel
  9. M. teres minor
    • Gruppe: Schultergelenkmuskulatur
    • Speziell: Rotatorenmanschette
    • U.: Margo lateralis der Skapula
    • A.: Tuberculum majus des Humerus
    • I.: N. axillaris (C5,6) aus Fasciculus posterior des Plexus brachialis
    • F.: Außenrotation des Humerus; Spannen der Kapsel Schwache Adduktion
  10. M. deltoideus
    • Gruppe: Schultergelenkmuskulatur
    • U.: Pars clavicularis: laterales Drittel der Clavicula
    • Pars acromialis: Acromion
    • Pars spinalis: Spina scapulae
    • A.: Tuberositas deltoidea des Humerus
    • I.: N. axillaris (C5,6) aus Fasciculus posterior des Plexus brachialis
    • F.: Pars clavicularis: Anteversion, Innenrotation, Adduktion des Humerus
    • Pars acromialis: Abduktion
    • Pars spinalis: Retroversion, Außenrotation, Adduktion des Humerus
    • Beachten Sie: ist der Arm durch die Pars acromialis in eine Stellung über 60° abduziert, helfen Pars clavicularis und Pars spinalis bei der weiteren Abduktion.
  11. M. latissimus dorsi
    • Gruppe: Schultergelenkmuskulatur
    • U.: Pars vertebralis: Procc. spinosi BWK 7 -12; über Fascia thoracolumbalis Dornfortsätze LWK 1-5 und Os sacrum
    • Pars iliaca: hinteres Drittel der Crista iliaca
    • Pars costalis: Rippe 9 – 12
    • Pars scapularis: Angulus inferior der Scapula
    • A.: Crista tuberculi minoris des Humerus
    • I.: N. thoracodorsalis (C6-8) aus Plexus brachialis
    • F.: Innenrotation, Adduktion, Retroversion des Humerus, Atemhilfsmuskel
    • Beachten Sie: kann bei fixiertem Arm die Rippen heben (Inspiration) und beim Hustenstoß die Rippen fixieren (und so dem Zwerchfell beim Ausatmen ein Widerlager geben).
  12. M. teres major
    • Gruppe: Schultergelenkmuskulatur
    • U.: Angulus inferior der Skapula
    • A.: Crista tuberculi minoris des Humerus
    • I.: N. subscapularis (C5-8) aus Plexus brachialis
    • F.: Innenrotation, Adduktion, Retroversion des Humerus,
  13. M. serratus posterior superior
    • Gruppe: eingewanderte Rumpfmuskulatur
    • U.: Dornfortsätze der Wirbel C6, C7, Th1 und Th2
    • A: Rippen 2 – 5, Höhe des Angulus costae
    • I.: Nn. intercostales I - IV
    • F.: Rippenhebung: -> Inspiration
  14. M. serratus posterior inferior
    • Gruppe: eingewanderte Rumpfmuskulatur
    • U.: Dornfortsätze BWK 11, 12 und LWK 1,2 sowie Fascia thoracolumbalis
    • A.: Unterrand Rippen 9 - 12
    • I.: Nn. intercostales IX - XII
    • F.: Fixieren die Rippen und liefern dem Zwerchfell so ein mechanisches Widerlager: sie wirken der Verengung der unteren Thoraxapertur entgegen: -> Inspiration !!!
  15. M. omohyoideus
    • Gruppe: Schultergürtelmuskulatur
    • Speziell: vom Schädel eingewanderte Schultergürtelmuskeln
    • U.: Margo superior der Scapula
    • A.: Körper des Zungenbeins
    • I.: Ansa cervicalis des Plexus cervicalis
    • F.: Senkt das Zungenbein
    • Senkt über die Absenkung des Zungenbeins mittelbar den Kehlkopf; spannt über Zwischensehne die Halsfaszie
    • Beachten Sie: durch den Ursprung an der Skapula ist der Muskel formal ein Schultergürtelmuskel. Er hat aber keine mechanische Wirkung auf das Schulterblatt. Darum wird er wegen seiner Lage unterhalb des Zungenbeins zur sog. infrahyoidalen Muskulatur gerechnet. Lernen Sie ihn also bei dem Thema; hier steht er nur der Vollständigkeit halber.
  16. M. subclavius
    • Gruppe: Schultergürtelmuskulatur
    • Speziell: ventrale Rumpf-Schultergürtelmuskulatur
    • U.: 1. Rippe an Knorpel-Knochen-Grenze
    • A.: Unterseite der Clavicula, laterales Drittel
    • I.: N. subclavius (C5,6) aus Plexus brachialis
    • F.: Fixierung der Clavicula im Sternoclaviculargelenk
  17. M. pectoralis minor
    • Gruppe: Schultergürtelmuskulatur
    • Speziell: ventrale Rumpf-Schultergürtelmuskulatur
    • U.: 3. - 5. Rippe
    • A.: Processus coracoideus der Scapula
    • I.: Nn. pectorals medialis und lateralis (C6-Th1) aus Plexus brachialis
    • F.: Senken der Scapula (Rückführung des elevierten Armes) Atemhilfsmuskel
  18. M. subscapularis
    • Gruppe: Schultergelenkmuskulatur
    • Speziell: Rotatorenmanschette
    • U.: Fossa subscapularis der Skapula
    • A.: Tuberculum minus des Humerus
    • I.: N. subscapularis (C5-8) aus Plexus brachialis
    • F.: Innenrotation des Humerus; Spannen der Kapsel; schwache Adduktion
    • Beachten Sie: aufgrund des sehr günstigen Hebelarms ist der M. subscapularis ein sehr starker Innenrotator
  19. M. pectoralis major
    • Gruppe: Schultergelenkmuskulatur
    • U.: Pars clavicularis:mediale Hälfte der Clavicula
    • Pars sternocostalis:Sternum und Rippenknorpel 2 - 6
    • Pars abdominalis:Lamina anterior der Rektusscheide
    • A.: Crista tuberculi majoris des Humerus
    • I.: N. pectoralis medialis und lateralis (C6-Th1) aus Plexus brachialis
    • F.: Innenrotation und Adduktion:gesamter Muskel Anteversion (Pars clavicularis und sternocostalis) Atemhilfsmuskel bei fixiertem Schultergürtel
  20. M. coracobrachialis
    • Gruppe: Schultergelenkmuskulatur
    • U.: Proc. coracoideus der Scapula
    • A.: Humerus in Verlängerung der Crista tuberculi minoris
    • I.: N. musculocutaneus (C5,6) aus Fasciculus lateralis des Plexus brachialis
    • F.: Anteversion; Adduktion; Innenrotation des Humerus

Card Set Information

Author:
Elvoinne
ID:
325065
Filename:
Muskeln Rucken
Updated:
2017-01-29 17:15:47
Tags:
Muskeln Rucken
Folders:
T3,T1
Description:
Muskeln Rucken
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview