An 3 - Notfallmedizin

Card Set Information

Author:
Freshairfanatic
ID:
33168
Filename:
An 3 - Notfallmedizin
Updated:
2010-09-07 08:53:40
Tags:
fertig
Folders:

Description:
An 3 - Notfallmedizin
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user Freshairfanatic on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. 1. Glasgow Coma Scale
    • Augen-Öffnen (1: nicht; 2: Schmerz; 3: Geräusche; 4: spontan)
    • Verbale Reaktion (1: keine; 2: unverständlich; 3: unangemessene Worte; 4: verwirrt; 5: orientiert)
    • Motorik (1: keine; 2: Strecksynergien; 3: Beugesynergien; 4: Massenbewegung; …; 6: gezielt)
    • Werte unter 8: schwerwiegende Hirnfunktionsstörung; schlechtester Wert: 3
  2. 2. Schock
    • Hypovolämischer Schock
    • Kardiogener Schock
    • Anaphylaktischer Schock
    • Septischer Schock
  3. Hypovolämischer Schock
    Volumenverlust (Aneurysma-Ruptur), leere kollabierte Venen, niedriger ZVD
  4. Kardiogener Schock
    Pumpversagen; Einflussstauung, hoher ZVD
  5. Anaphylaktischer Schock
    • Hohe Kapillarpermeabilität, periphere Vasodilatation, diffuse Hautrötung
    • Niedriger ZVD, leere Venen
  6. Septischer Schock
    • Gramnegative Bakterien (Endotoxine!)
    • Weitstellung der Kreislaufperipherie
    • Phasen
    • - Hyperdyname Phase (Fieber, Tachykardie, trockene Haut, Hyperventilation)
    • - Hypodyname Phase
  7. 3. Lunge
    Spannungspneumothorax
    • KI: Lachgas wegen Diffusion in luftgefüllte Räume
    • Th: sofortige Punktion, dann erst Beatmung
  8. 4. ZNS
    Intrakranieller Druck
    • Normalwert: 10-15 mmHg; über 20 mmHg sicher pathologisch
    • Hirnödem → Mannit (Osmodiuretika), Steroide, OP
    • Hohes Blutvolumen → Hyperventilation, Barbiturate, OP
    • Hohes Liquorvolumen → Liquordrainage
    • Klinik: Bradykardie, Hypertonie (Cushing-Reflex), Stauungspapille
    • Erhöhung des Hirndrucks: Ketamin, Narkosegase, Fentanyl-Intoxikation (Atemdepress.)
    • Senkung des Hirndrucks: Propofol, Barbiturate, Benzos, Fentanyl (venöses Pooling)
  9. 5. Intoxikationen
    Blausäure
    • Klinik: Atemnot, Bewusstlosigkeit, Krämpfe, Bittermandelgeruch
    • Th: 4-DMAP (Met-Hb-Binder), Natriumthiosulfat
  10. Alkylphosphate (Cholinesterase-Blocker)
    • Klinik: Parasympathikus-Intoxikation, Knoblauchgeruch
    • Th: Atropin, Obidoxin (Cholinesterase-Aktivator)
  11. Methanol
    • Anhäufung von Ameisensäure (neurotoxisch, Sehstörungen)
    • Th: Ethanol
  12. Knollenblätterpilz
    • Latenz 4h-5d
    • - Gastroenteritische Phase
    • - Hepatorenale Phase mit akutem Leberversagen
    • Th: Silibinin, Hämoperfusion
  13. Kohlenmonoxid
    • 300fach höhere Affinität zu Hämoglobin als O2
    • Klinik: Hyperreflexie, Tetraspastik, Krämpfe
    • Pulsoxy zeigt normale Werte! Diagnose durch venöse Blutabnahme
    • Th: Hyperventilation, O2
  14. Opiate
    • Klinik: Koma, Miosis, Atemlähmung
    • Th: Naloxon
  15. Ecstasy
    • Klinik: Mydriasis, Tachykardie, Rhabdomyolyse
    • Th: symtomatisch, Benzos, Neuroleptika
  16. 6. Reanimation
    • Atemwege freimachen
    • - Dorsalflexion, Esmarck-Handgriff, Heimlich-Handgriff (bei Fremdkörpern)
    • Beatmen
    • Compression des Thorax (immer 30:2)
    • Drugs (Adrenalin, Amiodaron bei HRST)
    • Elektrotherapie: 200-200-360 J

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview