6. BWL_Uran

Home > Preview

The flashcards below were created by user Quintus on FreezingBlue Flashcards.


  1. Wie groß ist der Anteil von Uran am Primärenergieverbrauch?
    7,5%
  2. Wie sind Atomkerne aufgebaut?
    • Atomkerne bestehen aus Protonen und Neutronen -> Nukleonen, ihre Gesamtzahl ist Massenzahl
    • Protonen sind positiv geladen, Neutronen sind elektr. neutral
    • Atomaufbau: Hüllenelektronen trägen negative Ladung und kompensieren positive Ladung des Kerns
  3. Wie wird Uran genutzt?
    • Umwandlung  eines kleinen Teil der Masse in Energie (Massendefekt) beim
    • - Verschmelzen leichter Kerne (Fusion)
    • - Spalten schwerer Kerne (Fission)
    • Energiefreisetzung bei Kernspaltung durch
    • - Bewegungsenergie
    • - Gammastrahlung
    • Wärmeerzeugung zur Wasserdampfproduktion
  4. Was besagt der Massendefekt?
    • Wenn Protonen und Neutronen einen Atomkern bilden, wird dabei ein Teil ihrer Masse in Energie umgewandelt
    • -> Einstein's law: E = m*c^2
  5. Was ist Bindungsenergie?
    Energie die aufgebracht werden  muss, um Nukleonen in Protonen  und  Neutronen zu zerlegen
  6. Wie sieht das Bindungsenergie-Diagramm aus?
    Image Upload
  7. Was ist Kernspaltung?
    Wenn ein großes Nukleon (bspw. Uran) in zwei mittelgroße Nukleonen mit einer höheren Bindungsenergie gespaltet werden, kann die Differenz der Energie genutzt werden
  8. Was ist Kernfusion?
    • Zusammenfügen von zwei kleinen Nukleonen zu einem großen
    • Hierfür ist eine hohe Geschwindigkeit/Temperatur (100 Mio. °C) notwendig
  9. Wie viel nutzbare Energie enthält 1 kg Uran?
    500 GJ (139 MWh)
  10. Was sind externe Effekte?
    • positive oder negative Wirkungen, die auf andere ausgehen, ohne dass diese als Empfänger der Vorteile etwas dafür bezahlen müssen oder als Träger bzw. Betroffene externer Schäden und  Kosten dafür entschädigt werden.
    • -> haben keinen Marktpreis
  11. Was sind Beispiele für externe Effekte?
    • Luftschadstoffemissionen
    • Treibhausgasemissionen
    • umweltpolitische Zielstellung: externe Kosten internalisieren
  12. Wie hoch sind die externen Kosten der Kernkraft?
    • stark divergierende Schätzungen externer Kosten der Kernkraft:
    • Studie ExternE 0,2 Cent/kWh
    • Enquete Kommission "nachhaltige Energieversorgung" 200 Cent/kWh
  13. Welche Faktoren beeinflussen die externen Kosten?
    • Diskontierungsfaktor: Ausdruck der "Zeitpräferenz"
    • Schadenshöhe: Kernschmelzunfall 0,5 bis 5 Bill. €
    • Risiken: Eintrittswahrscheinlichkeit 1:33000 bis 1:10000000
    • Bewertungsgrundlage: Schaden*Eintrittswahrscheinlichkeit
  14. Wie hoch ist die KKW-Kapazität in Deutschland und  wie  soll sich entwickeln?
    • aktuelle KKW-Kapazität 11 GW
    • Rückbau aller KKW bis spätestens 31.12.2022
  15. Wie verteilen sich die Kosten des Atomausstiegs?
    • Kosten fallen auf die Ablieferungspflichtigen (60% Betreiber, 40% öffentliche Hand)
    • Konzerne sollen 23,3 Mill. € für den Atommüll in einen Staatsfonds zahlen
  16. Wie groß sind die Reserven und Ressourcen von Uran?
    • Reserven: 1,2 Mio. t
    • Ressourcen: 13,4 Mio. t
  17. Wie sieht der Brennstoffkreislauf von Uran aus?
    • Urangewinnung durch Trennung vom übrigen Gestein (Uran-Oxid; "Yellow Cake")
    • Anreicherung von Uran 234 (Umwandlung in UF6)
    • Herstellung von Brennelementen
    • - Umwandlung in UO2
    • - Pressen von UO2 Tabletten
    • - mehrere Tabletten bilden Brennstab
  18. Was passiert wenn das Uran aufgebraucht ist?
    • einige Jahre Einsatz in einem Reaktor:
    • - Austausch der Brennelemente
    • - Zwischenlagerung in Wasserbehältern
    • Wiederaufbereitung:
    • - Aufsägen der Brennstäbe
    • - Trennung in Uran, Plutonium und Spaltprodukte
    • Endlagerung

Card Set Information

Author:
Quintus
ID:
332851
Filename:
6. BWL_Uran
Updated:
2017-07-19 15:47:02
Tags:
ET
Folders:

Description:
Lernen
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview