Bestellmengenplanung

Home > Preview

The flashcards below were created by user debs94 on FreezingBlue Flashcards.


  1. Bestellmengenplanung
    Bestellmengen zusammenfassen oder trennen um die Bestellmenge mit den geringsten Kosten zu erreichen (Ziel)
  2. Relevante Kosten der Bestellmengenplanung
    • Direkte Materialkosten (Einstandspreis * Menge)
    • + Bestellabwicklungskosten
    • + Lagerhaltungskosten
    • + Fehlmengenkosten (abhängig vom Einzelfall)
    • = Gesamtkosten
  3. Bestellabwicklungskosten
    BK = Anzahl der Bestellungen * Kosten pro Bestellung

    Anzahl der Bestellungen = Jahresbedarf / Bestellmenge
  4. Lagerhaltungskosten
    LK = Lagerwert * Lagerhaltungskostensatz

    • Lagerwert = durchschnittlicher Bestand * Einstandspreis
    • durchschnittl. Bestand = Bestellmenge / 2
  5. Wie beeinflusst die Bestellmenge die relevanten Kosten
    wenn die Bestellmenge erhöht wird:

    • es sinken:
    • direkte Materialkosten
    • Fehlmengenkosten
    • Bestellabwicklungskosten

    • es steigen:
    • Lagerhaltungskosten (Kapitalbindung)
  6. optimale Losgröße berechnen
    mit der Andler'schen Formel

    • andlersche-losgr%C3%B6ssenformel-3
    • JB = Jahresbedarf in Stk
    • BK = Bestellfixe Kosten
    • LK = Lagerkosten
    • Lagerkosten = Herstellkosten * (Lagerkostensatz + Zinssatz in Prozent)
  7. Rechnen mit Rabatten
    • Wenn die Bestellmenge mit dem normalen EP > als die Mindestbestellmenge um den Rabattpreis zu erreichen, dann nochmal mit der Andler Formel mit dem neuen Rabattpreis rechnen um die optimale Bestellmenge zu bekommen
    • Bestellmenge Q1 < als Mindestbestellmenge um Rabattpreis zu erreichen, dann errechnen wir die Gesamtkosten (GK=MK+LHK*BAK) um das Ersparnis zu sehen
  8. optimale Bestellmenge bei mengenabhängigen Einstandspreisen
    GK = LK + BK + MK

Card Set Information

Author:
debs94
ID:
333457
Filename:
Bestellmengenplanung
Updated:
2017-09-01 08:28:35
Tags:
BWL4
Folders:
Beschaffung
Description:
Modul 8
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview