Baustoffkund - Fragen Teil 2

Card Set Information

Author:
Anonymous
ID:
51403
Filename:
Baustoffkund - Fragen Teil 2
Updated:
2010-11-23 17:06:13
Tags:
learn learn learn Part
Folders:

Description:
Baustoffkunde, Vorbereitung auf den Test 2
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user Anonymous on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Was für Anforderungen sind bei Beton an die Gesteinskörnung gerichtet?
    • Sauberkeit
    • Härte
    • Korngrössenverteilung (Granulation)
  2. Was Bedeuten die Bezeichnungen?
    C25/30

    XC4/XF1
    Dmax=32
    Cl 0,2
    C3
    • C25/30 = Druckfestigkeitsklasse
    • XC4/XF1 = Expositionsklasse Bewehrung/Beton
    • Dmax=32 = Grösstkorndurchmesser
    • Cl 0,2 = Chloridgehaltsklasse
    • C3 = Konsistenzklasse
  3. Was gibt es für Schalungstypen?
    • 1. Normale Betonfläche
    • 2. Saubere Betonfläche
    • 3. Sichtbetonfläche mit Brettstruktur
    • 4. Sichtbetonfläche mit Tafelstruktur
  4. Was sind die Wichtigsten Eisenerze? Farbe? %? Herkommen
    • Brauneisenstein, 50%, Jura/Fricktal/Lothringen
    • Magneteisenstein, 45-65%, Wallis/USA/Skand.
    • Roteisenstein, 40-60%, Gonzen/Deutschland/Eng
    • Spateisenstein, 25-40%, Spanien/Westfalen
  5. Was gibt es für Umschmelzverfahren von Roheisen zu Stahl?
    • Elektro-Stahl-Verfahren
    • Siemens-Martin-Verfahren
    • Sauerstoff-Blas-Verfahren
  6. Was gibt es für Roheisen aus dem Hochofen und was wird daraus hergestellt?
    • Stahlroheisen (weisses Roheisen) >>Stahl
    • Gussroheisen (graues Roheisen) >> Grauguss
    • Sonderroheisen >> Spezialguss
  7. Wie ist das Holt aufgebaut von I. nach A.?
    • Mark
    • Kernholz
    • Splintholz
    • Kambium
    • Bast
    • Korbkambium
    • Borke
  8. Wie ist der Chemische aufbau von Holz?
    • ca. 50% Kohlenstoff
    • ca. 44% Sauerstoff
    • ca. 5% Wasserstoff
    • 0.6% Mineralsubstanzen
    • 0.1% Stickstoff
  9. Was sind Bautechnische vorteile von Holz?
    • gute Wärmedämmung
    • einfache Verbindung
    • leicht Bearbeiter
    • leichte Gewinnung
    • geringes Gewicht
    • einheimischer Baustoff
  10. Bautechnische Nachteile von Holz?
    • beschränkte Abmessungen
    • anfällig auf Schädlingen
    • brennbar
    • Schwinden und Quellen
    • geringe Druckfestigkeitsenkrecht zur Faser
  11. Was hat der Wald für Aufgaben?
    • Aufsaugen des Regenwassers
    • Förderung der Luftzirkulation
    • Schützt (Sturm,Lawinen usw.)
    • Einheimischer Rohstoff
    • Schafft Arbeitsplätze
    • Grosse Artenvielfalt
  12. Wie sind die Kunststoffe unterteilt?
    • Thermoplaste
    • Duroplaste
    • Elastomere
  13. Was gibt es für Künstliche Baustoffe?
    • Gebrannter Ton
    • Kalksandsteine
    • Vorfabrizierte Betonelemente
    • Geotextilien
  14. Was kennst du für Dämmstoffe?
    • Extrudiertes Polystyrol (XPS)
    • Expandiertes Polystyrol (EPS)
    • Steinwolle und Glaswolle
    • Zementverstärkte Holzwollplatten
    • Zellulose
    • Geschäumtes Glas
  15. Was gibt es für Sperrstoffe?
    • Kunststoffe
    • Bitumen
    • Mörtel
    • Geschäumtes Glas

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview