03-ANV.txt

Card Set Information

Author:
draltan
ID:
54025
Filename:
03-ANV.txt
Updated:
2010-12-07 12:07:26
Tags:
ANV
Folders:

Description:
03-ANV
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user draltan on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Akutes Nierenversagen
    plötzliche Exkretionsstörung der Niere mit Anstieg des Serumkreatinins und Harnstoffs beim fieberfreiem Patienten
  2. Wie hoch ist der Kreatininanstieg pro Tag beim akuten Nierenversagen ?
    1 mg/d
  3. Stadien beim akuten Nierenversagen
    • 1)Zeitunkt der Schädigung der Nierenfunktion (z.B. Hypovolämie)
    • 2)Stadium der Oligurie mit Anstieg der Retensionswerte
    • 3)Stadium der Polyurie
    • 4)Kontinuierlicher übergang von Polyurie in das Erholungsstadium der Nierenfunktion (meist 1-3 Monate)
  4. Hauptgefahr für den Patienten während dem Stadium der Oligurie beim akuten Nierenversagen ?
    • -Elektrolytstörungen (Hyperkaliämie)
    • -überwässerung (sieben Tage bis acht Wochen)
  5. Wodurch ist der Patient während dem Stadium der Polyurie beim akuten Nierebversagen gefährdet ?
    Durch Exsikkose und Elektrolytverluste (Tage bis Wochen)
  6. Welche Ursachen unterscheidet man für ein akutes Nierenversagen ?
    • 1)prärenal
    • 2)renal
    • 3)postrenal
  7. Wieviel Prozent aller Fälle beim ANV ist prärenal ?
    80%
  8. Ursachen eines prärenal bedingtes ANV
    • -absolute oder relative Hypovolämie aufgrund grösserer Blutverluste
    • -eine schockbedingte Kreislaufzentralisation
  9. Was passiert mit der Niere während einer schockbedingten Kreislaufzentralisation ?
    Zur Sicherung der Durschblutung von Gehirn und Herz kommt es durch Vasokonstriktion zur renalen Ischämie (Schockniere)
  10. Was spielt die Hauptrolle ursächlich bei einem prärenal bedingten ANV ?
    • 1)Operationen
    • 2)Sepsis
    • 3)kardiale Insuffizienz
  11. Ursachen eines renal bedingten ANV
    • 1)akute tubuläre Nekrose
    • 2)rasant verlaufende Glomerulonepritiden
    • 3)Nephrotoxine wie Antibiotika (z.B. Aminoglykoside) und Schwermetalle (z.B. Quecksilber)
  12. Ursache des postrenal bedingten ANV
    Abflussbehinderung des Harns
  13. Was kann Ursache für eine Abflussbehinderung des Harns sein ?
    • -Beidseitige Ureterobstruktion durch Steine oder Tumoren
    • -Prostatahyperplasie
    • -Blasenauslasstumoren
  14. Welches Untersuchungsverfahren kann sehr schnell ein renales von einem postrenalen Nierenversagen unterscheiden ?
    Sonographie : Eine Harnstauung führt zur Diagnose eines postrenalen Nierenversagens.
  15. Prognose bei einem akuten Nierenversagen
    Ein akutes Nierenversagen hat nei Ausschaltung der zu Grunde liegenden Noxe in der Regel eine gute Prognose.
  16. Ausschaltung der zugrunde liegenden Noxe beim akuten Nierenversagen
    • 1)Behandlung der Grundkrankheit
    • 2)Flüssigkeits- und Elektrolytbilanzierung
    • 3)Blutdruckkontrollen
    • 4)Strikte Schonung
    • 5)evt. Gabe eines Schleifendiuretikums
    • 6)evt. Antibioseprophylaxe zur Vermiedung von HWI
    • 7)Medikamentendosierung
    • 8)regelmässige überprüfung der Dialyseindikation
  17. Indikation zur Hämodialyse
    • 1)Hyperkaliämie > 7 mmol/l
    • 2)diuretikaressistente überwässerung
    • 3)Harnstoff > 200 mg/dl oder Anstieg > 60 ml/dl/d
    • 4)Lungenödem bzw. akute Links- und Rechtsherzinsuffizienz
    • 5)beginnendes Hirnödem
    • 6)urämische Perikarditis
  18. Durch welche einfacje Messmethode kann das Risiko einer überwässerung minimiert bzw. eine ordnungsgemässe Bilanz täglich überprüft werden ?
    Durch tägliche Gewichtskontrolle
  19. Was wird bei täglicher Gewichtskontrolle angestrebt ?
    ein täglicher Gewichtsverlust von 200-400 g wegen katabolen Stoffwechselsituation während des ANV
  20. Wazu führt ein stets gleich bleibendes Gewicht ?
    zu einer überwässerung

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview