10-Nierenarterienstenose.txt

Card Set Information

Author:
draltan
ID:
54034
Filename:
10-Nierenarterienstenose.txt
Updated:
2010-12-07 12:12:53
Tags:
Nierenarterienstenose
Folders:

Description:
Nierenarterienstenose
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user draltan on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Ursachen einer Nierenarterienstenose
    • 1)Arteriosklerose (80% aller Fälle, bevorzugt im fortgeschrittenen Alter)
    • 2)fibromuskuläre Dysplasie (20% aller Fälle, eher jüngere Patienten um das 30. Lebensjahr)
  2. Wie äußert sich die Klinik der Nierenarterienstenose ?
    • 1)Hypertonie
    • 2)periumblikale Stenosegeräusche
    • 3)evtl. später Herzinsuffizienz
    • 4)Herzklopfen
    • 5)Kopfschmerzen
    • 6)sekundärer Hyperaldosteronismus
  3. Untersuchungsmerhoden, mit denen der Verdacht einer Nierenarterienstenose erhärtet werden kann.
    • 1)Auskultation
    • 2)Doppler-Sonographie
    • 3)Angiographie
    • 4)Angio-MRT
    • 5)Spiral-CT
  4. Auskultationsbefund bei Nierenarterinestenose
    Stenosegeräusch paraumblikal oder an den Flanken (in 40% der Fälle hörbar)
  5. Doppler-Sonographie bei Nierenarterinestenose
    Berechnung von Strömungsgeschwindigkeit und Gefäßdurchmesser
  6. Angiographie bei Nierenarterinestenose
    optimale Bildgebung, aber invasiv (nur bei therapeutischer Konsequenz sinnvoll)
  7. Angio-MRT bei Nierenarterinestenose
    aufwändig, sehr gute Bildgebung, Methode der Zukunft
  8. Spiral-CT bei Nierenarterinestenose
    aufwändig, gute Bildgebung
  9. Für wieviel Prozent der Fälle der Hypertonien ist eine Nierenarterienstenose verantwortlich ?
    10-20%
  10. Mechanismen, die zu einer Blutdrucksteigerung bei der Nierenarterienstenose führen
    • 1)erhöhte Sekretion von Renin durch Verminderung der Nierenperfusion
    • 2)Vermehrte Umsetzung von Angiotensin I zu Angiotensin II
    • 3)Angiotensin II verursacht eine Arteriolenkonstriktion und eine vermehrte Aldosteronausschüttunh
    • 4)Aldosteronausschüttung verursacht Hypokaliämie
  11. Welche Therapiemöglichkeiten gibt es bei einer Nierenarterienstenose ?
    • 1)perkutane transluminale Dilatation
    • 2)operative Korrektur der Stenose
  12. Was sind die Folgen, wenn der Hochdruck bei der Nierenarterienstenose seit mehr als 5 Jahre besteht ?
    • 1)eine fixierte Hypertonie, die sich auch nach einer Operation nicht bessert
    • 2)nicht mehr reversibe Nierenschäden
    • 3)Funktionsloses Organ (Extremfall)

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview