Sepsis.txt

Card Set Information

Author:
draltan
ID:
64749
Filename:
Sepsis.txt
Updated:
2011-02-07 16:55:06
Tags:
Chirurgie
Folders:

Description:
Chirurgie
Show Answers:

Home > Flashcards > Print Preview

The flashcards below were created by user draltan on FreezingBlue Flashcards. What would you like to do?


  1. Definition Sepsis
    • Krankheitsbild, bei dem durch das Eindringen von Krankheitserregern in die Blutbahn eine Infektion generalisiert.
    • Der Infektionsnachweis muss mikrobiologisch erbracht werden, um diese Diagnose stellen zu können.
  2. Sepsismarker
    • Procaltitonin (sensitiv und spezifisch)
    • C-reaktives Protein
  3. Werte und Interpretation von Calcitonin
    • Normalwert < 0,005ng/ml : kein Hinweis auf systemische Entzündungsreaktion
    • <0,5 ng/ml : lokale Entzündung und lokale Infektion möglich
    • 0,5-2,0 ng/ml : mäßige systemische Entzündungsreaktion bei Infektionsnachweis → positive Sepsis-Diagnose.
    • 2,0-10,0 ng/ml : schwere systemische Entzündungsreaktion, hohes Risiko für Organversagen
    • >10,0 ng/ml : ausgeprägte systemische Entzündungsreaktion, hohes Risiko für einen letalen Verlauf
  4. Definition SIRS
    Systemic Inflammatory Response Syndrome : Ein Krankheitsbild, das einer Sepsis ähnelt, ohne dass (im Unterschied dazu) eine Infektion nachweisbar ist.
  5. Symptome des SIRS
    • mindestens 2 von :
    • Körpertemperatur >38,0 °C oder <36,0 °C
    • Herzfrequenz >90/min
    • Atemfrequenz >20/min oder paCO2 <32 mmHg
    • Leukozyten >12000/mm oder < 4000/mm oder >10 % unreife Formen
  6. Dysfunktionen, die bei SIRS zusätzlich auftreten können
    • akut beeinträchtigter mentaler Status
    • Ödeme und/oder positive Flüssigkeitsbilanz
    • Hyperglykämie ohne Diabetes
    • kardiovaskuläre Depression (massive Hypotonie)
    • pulmonale Störungen
    • ZNS-Dysfunktionen
    • akute Niereninsuffizienz
    • hepatogene Dysfunktion (Aszites, Abfall von Gerinnungsfaktoren)
    • Koagulopathoe
    • metabolische Azidose
  7. Definition “Septischer Schock”
    refraktäre Hypotension + nachgewiesene (oder vermutete) Infektion oder einige Kriterien eines SIRS
  8. Therapie bei der bakteriellen Sepsis
    • Breite Anbitibiose nach entnommenen Blutkulturen
    • Optimierung von Hämodynamik und Sauerstofftransport :
    • Flüssigkeitszufuhr
    • Katecholamin : Vasokonstriktion in der Peripherie ⇒ Versacken des Blutes im Kapillarbett ↓
    • Analgosedierung
    • Kontrollierte Beatmung
    • Ulkusprophlylaxe
    • Hydrocortison-Therapie (200-300 mg/Tag) : im Falle einer Nebenniereninsuffizienz

What would you like to do?

Home > Flashcards > Print Preview